Kölsche Fastelovend Eck

Wer wor he?
Werbeagentur Frankfurt
Redaktionsleitung Angela Stohwasser und Reiner Besgen

DIE LETZTEN AKTUELLEN NEWS
Festkomitee Kölner Karneval und Deiters stellen Mottoschal 2020 vor
Festkomitee Kölner Karneval und Deiters stellen Mottoschal 2020...
Mord am Teich
Mord am Teich Die Dämmerung des Tages lag wie ein grauer Mantel...Überschrift

 

Sofortzugriff auf alle Artikel
Datenschutzerklärung
Die aktuelle Datenschutzerklärung 
finden sie im Impressum!  
Fotos
Wetter in Troisdorf
Wetter in Troisdorf
Wat es loss!
 
MET DE JOHRE - Et fährt e Schiff op dem Rhing
MET DE JOHRE - Et fährt e Schiff op dem Rhing Weihnachtliche... 
MET DE JOHRE – Weihnachtliche Tön in Mundart im Pfarr- u. Kulturzentrum Pützchen
MET DE JOHRE – Weihnachtliche Tön in Mundart im Pfarr- und Kulturzentrum...
 

MET DE JOHRE - Weihnachtliches in Mundart in Buchholz
MET DE JOHRE - Weihnachtliches in Mundart in Buchholz... 
Met de Johre – im Saal der Dorfschänke in Kriegsdorf... 

Artikel zum Thema: 2018



  • mehr... (2231 mehr Zeichen)
  • Druckoptimierte Version
  • Diesen Artikel an einen Freund senden
  • Kommentare (0)
  • 369 mal gelesen

Sessionseröffnung bei der KG Original Kölsche Domputzer 1979 e. V. (Köln und Umgebung)

Thema: 2018
Sessionseröffnung bei der KG Original Kölsche Domputzer 1979 e. V.
Köln. Wenn ein dreifaches „Schrubb, schrubb, schrubb“ zu hören ist, weiß man in Köln, wer gemeint ist: Die Kölschen Domputzer, die 1979 gegründet wurden und damit in der kommenden Session ihren 40. Geburtstag feiern.  Mehr als 100 Mitglieder zählen die Domputzer zurzeit und sie bieten ein Tanzcorps, das in Köln und Umgebung auf den Bühnen gern empfangen wird. So war es auch am Tag der Sessionseröffnung am Samstag, 24.11.2018: Da das Tanzcorps an diesem Tag einen Auftritt absolvierte, waren sie im Programm erst später zu sehen.
In der Josef-Barten-Halle in Köln-Dünnwald feierten ca. 380 Gäste mit den Domputzern den Start in eine lange Session mit bestimmt vielen Überraschungen. Schon bei der Ankündigung teilte die Pressesprecherin Antje Böttcher mit, dass es einige Neuerungen geben wird. So zum Beispiel, dass Volker Dahmen, Mitglied in der Gesellschaft und Frontmann der Band Altreucher an diesem Abend die Moderation übernahm. Der Tanz Marie wurde mit einem neuen Teil verlängert, der das Publikum begeisterte.


mehr...


Fest in Lila der KG Tönnisberger im Kaldauer Hof (Rhein-Sieg u. Bonn)

Thema: 2018
Fest in Lila der KG Tönnisberger im Kaldauer Hof
Siegburg. Schon um 18.30 Uhr, also eine halbe Stunde vor Beginn der Veranstaltung wurden die Gäste von Siggi Klein am Keyboard mit karnevalistischen Tönen auf die kommenden Stunden eingestimmt, um dann pünktlich um 19 Uhr vom Präsidenten Norbert Caspar begrüßt zu werden.




Die KG „Die Tönnisberger“ hatten zu ihrem Fest in Lila wieder in den Kaldauer Hof eingeladen. Gleich am Anfang wurden prominente Gäste begrüßt: Zuerst das designierte Kinderprinzenpaar Kinderprinz Elias I. (Elias Nelles), die Kindersiegburgia Katharina I. (Katharina Bosbach) und ihr Adjutant Malte Mylenbusch und die Hofdame Nele Vormwald.
Siegburgia Jenny I. (Stangier) und Dirk I. (Wintrich), das designierte Siegburger Prinzenpaar, das Karnevalskomitee-Präsident Jörg Sola-Schröder der Presse schon vorab vorgestellt hatte, bevor es offiziell von Bürgermeister Franz Huhn am Abend der Öffentlichkeit bekannt gegeben wurde, kommt aus den Reihen der Funken Blau-Weiss, die in dieser Session ihren 160. Geburtstag feiern und – wie traditionell bei jedem Jubiläum – das Prinzenpaar stellen. 

mehr...


Kölsche Messe am 24.11.2018 (Köln und Umgebung)

Thema: 2018
 
 


Mess op Kölsch in St. Paul

Die KKG Blomekörfge 1867 e. V. veranstaltet auch in diesem Jahr gemeinsam mit den Fidelen Zunftbrüdern und Löstigen Paulanern am 25.11.2018  um 17.00 Uhr, wieder eine Kölsche Messe in der Pfarrkirche St. Paul, Kleingedankstraße 6 in 50677 Köln (Südstadt), KVB-Haltestelle Ulrepforte (KVB-Linien 15 und 16)
Die Messe wird von Subsidiar Josef Emgenbroich zelebriert. Die musikalische Leitung obliegt  Schäng Schuster, der auch die Orgel spielt, unterstützt von Prof. Wolfgang Haas an der Trompete.


Info erfolgte durch Hans-Peter Limburg, Pressesprecher der KKG Blomekörfge
 


Proklamation von Jan und Griet 2019 (Köln und Umgebung)

Thema: 2018

 
Die Flora erstrahlte in Grün und Fackelschein!
Proklamation von Jan und Griet 2019, dem Traditionspaar des Reiterkorps Jan von Werth von 1925 e. V.
Köln. Wenn in der Kölner Flora alles grün erstrahlt und sich gut gekleidete Damen und Herren mit Krätzchen im Gepäck auf den Weg dorthin machen, dann kann das nur eines bedeuten: Das Reiterkorps Jan von Werth von 1925 e. V. hat wieder einmal zur Proklamation des Traditionspaares Jan und Griet, in dieser Session 2019 von Wolfgang und Helga Arnold verkörpert, eingeladen.
Jan von Werth, geboren als armer Knecht Jan lebte in Köln und verliebte sich der Legende nach in die Magd Griet und machte ihr einen Antrag, den sie jedoch ablehnte, da sie sich einen besseren Mann an ihrer Seite vorstellte. Jan war ihr schlichtweg zu arm. Von der Liebe enttäuscht zog Jan als Reiterknecht in den Krieg und war als kämpferischer Soldat sehr erfolgreich. Mehrere Siege konnte er einfahren, besonders die Eroberung der Feste Ehrenbreitstein brachte ihm Ruhm und Ehre ein. Bei seiner Rückkehr nach Köln an der Spitze der Truppen ritt er durch das Severinstor, wo Griet immer noch als Marktfrau Obst und Gemüse verkaufte. Doch trotz schmachtender Blicke von Griet erwiderte Jan die Liebe nicht mehr und ritt weiter. Aus dem kurzen Gespräch der Beiden sind zwei Sätze noch bis heute bekannt, die beim traditionellen Spiel an der Severinstorburg an Weiberfastnacht eine große Rolle spielen: Griet „Wer et hätt jedonn!“ und Jan „Wer et hätt gewoss!“ sind Ausdruck einer enttäuschten Liebe.

mehr...


Zwölf neue Senatoren bei der Elfter im Elften Feier der KNZ (Köln und Umgebung)

Thema: 2018
 
Zwölf neue Senatoren bei der Elfter im Elften Feier der KNZ
Köln. Nach dem offiziellen Startschuss am vergangenen Sonntag begeht die Kölner Narren-Zunft ihren festlichen Sessionsauftakt im sehr gediegenen Ambiente des Sternehotels Hilton Cologne.
Die mit 220 Gästen komplett ausverkaufte Veranstaltung wird traditionell von der Kinder- und Jugendtanzgruppe der KNZ eröffnet. Voller Begeisterung und mit unglaublicher Energie bringen die vielen jungen Talente den Saal mit ihren hervorragend einstudierten Tänzen in Schwung und werden vom restlos begeisterten Publikum mit Standing Ovations gefeiert.


 

mehr...


Sessions-Eröffnungs-Party der Siegburger Ehrengarde (Rhein-Sieg u. Bonn)

Thema: 2018


Wo die Welt und Kölsch zusammen tanzen- BallKristall der Blauen Funken (Köln und Umgebung)

Thema: 2018
 
 



Wo die Welt und Kölsch zusammen tanzen
BallKristall der Kölner Funken-Artillerie blau-weiß von 1870 e. V. im Maritim Köln

Köln. Überall in Köln wird die neue Session meist im Kostüm oder in Vereins-Outfit gefeiert, aber wer lieber gehoben und edel die neue Session willkommen heißen möchte, der war am 17. November 2018 im großen Saal des Maritim Köln genau richtig. Das gesellschaftliche Highlight zu Beginn der Session war der traditionelle „BallKristall“ der blauen Funken. Wenn man jetzt traditionell liest, könnte man meinen, diese Veranstaltung sei ziemlich „angestaubt“, aber das ist in keinster Weise so.
Damen in feinsten Kleidern und Herren im Smoking im Blitzlichtgewitter beim Einlass zeugten vom gehobenen Ambiente und es ist schön zu sehen, dass es so gut wie keine „Ausreißer“ in der Kleiderordnung gab, man zog sich dem Anlass entsprechend an und feierte ausgelassen miteinander.

mehr...


11 Jahre Siegburger Karnevalsbasar (Rhein-Sieg u. Bonn)

Thema: 2018
 
 
11 Jahre Siegburger Karnevalsbasar
Siegburg. Bereits zum elften Mal veranstaltete die KG Siegburger Ehrengarde e. V. am Sonntag, den 18. November 2018 ihren alljährlichen großen Karnevalsbasar. Im Pfarrer-Rupprecht-Saal in Siegburg-Stallberg erwarteten die ehrenamtlichen Helfer der Ehrengarde die Besucher ab 11 Uhr. Der gesamte Erlös, sowohl aus dem Verkauf der gespendeten Kostüme und sonstigen Artikel wie auch aus dem Speisen- und Getränkeverkauf geht wieder in vollem Umfang an die Rundschau-Altenhilfe "Die Gute Tat" e. V.
Eine große Menge an Kostümen, Hüten, Perücken, Stoffen und Accessoires, Orden und Pins konnten die Besucher des Basars in aller Ruhe betrachten, anprobieren und im besten Falle mitnehmen.



Orden aus allen Regionen wurden gesichtet und sortiert und den Besuchern präsentiert.
Ein kleiner Spaß mit Farid Wagner... wir haben ihn trotzdem erkannt!

mehr...


30 Jahre Fidele Kölsche wurde mit einer großen Party gefeiert (Köln und Umgebung)

Thema: 2018

 


30 Jahre Fidele Kölsche wurde mit einer großen Party gefeiert

Köln. 30 Jahre Fidele Kölsche –ein Grund zum Feiern mit de Familisch und vielen vielen Fründen. Die waren alle in den großen Festsaal des Sartory gekommen, um ihren Fidelen zu gratulieren. Seit langem gab es keine Karten und die bunt kostümierten Gäste tummelten sich rund um die zahlreichen Stehtische. Für die Fidele hatte Mitglied Uwe Modler ein entsprechendes Programm zusammengestellt, welches keine Wünsche offen ließ, um zu garantieren, dass die Jubiläumsparty ein Erfolg wird - und es wurde ein Erfolg!

Als sich der Vorhang der Bühne öffnete, hörte man ein „Oh“ und „Ah“, denn der Meister der leisen Töne stand mit seiner Quetsch auf der Bühne und im Hintergrund die Colonia Big Band. Thomas Cüpper, „Et Klimpermännche“ sorgte mit seinem speziellen Intro für die richtige Einstimmung auf den Abend. Cüpper war es dann auch, der gleich die nächste Gruppe als karnevalistische Prominenz ankündigte. 

Thomas Cüpper "Et Klimpermännche" 

mehr...


Sessionseröffnung der Schlenderhaner Lumpe im Pullman-Hotel (Köln und Umgebung)

Thema: 2018


Sessionseröffnung der Schlenderhaner Lumpe im Pullman-Hotel
Köln. In der Session 2019 gibt es für die Schlenderhaner Lumpe einen ganz besonderen Grund, sich darauf zu freuen. Wie Präsident Hellmut Schramm – immer noch ergriffen in Gedanken an die Situation – erzählte, war die Art und Weise, wie ihm von Marcus Gottschalk und Rüdiger Schlott bei „einer Tasse Kaffee“ in der Kölner Innenstadt mehr oder weniger sanft beigebracht wurde, dass er ab sofort Hüter eines Geheimnisses sei. Verwundert war er schon, als die Firma Orden-Bley ihm erstmals mitteilte, dass es Lieferschwierigkeiten mit den Sessionsorden gäbe, aber gedacht hatte er sich da noch nichts. Als er dann den Grund erfuhr, nämlich dass da auf dem Orden noch etwas fehle, denn die Gesellschaft sei in das Dreigestirn integriert – staunte er nicht schlecht. Wie er selber sagte, war die Zeit, wo er das Geheimnis selbst vor Familie und Vorstand bewahren musste, nicht gerade eine leichte Aufgabe. Aber heute strahlte er um so mehr und freute sich, dass zu Beginn der Veranstaltung nicht nur das Tanzcorps Colonia Rut-Wiess, sondern auch das Dreigestirn in den Saal einzog.

mehr...


KG Sr. Tollität Luftflotte e.V.1926 mit neuem Internetauftritt (Köln und Umgebung)

Thema: 2018
 
KG Sr. Tollität Luftflotte e.V.1926 mit neuem Internetauftritt
Köln. Pünktlich zur Sessionseröffnung 2018/19 startet die KG Sr. Tollität Luftflotte e. V. 1926 mit einem neuen Internet Auftritt.
Gemeinsam mit der renommierten Agentur Artenreich wurde der bestehende Auftritt überprüft und Optimierungsmöglichkeiten aufgezeigt. Nach einigen Jahren wurde es wirklich Zeit, den Mix aus Tradition, Information und Innovation optisch und strukturiert zu verbessern.



 

mehr...


Jetzt ist der Bart ab! Kölner Jungfrau muss sich vom Bart trennen. (Köln und Umgebung)

Thema: 2018
 
Jetzt ist der Bart ab! Kölner Jungfrau muss sich vom Bart trennen.
Köln. Obwohl Michael Everwand ursprünglich aus Solingen kommt, hat sein Bart seit über 18 Jahren kein Messer gesehen. Das ist jetzt anders. Als Jungfrau Catharina musste der Bart weg. Mit gemischten Gefühlen saß er gestern auf dem „heißen“ Stuhl im Salon Eifler und die beiden Hoffriseure Mike Engels und Thomas Eifler machten mit ihrem Humor diese für Catharina doch etwas sensible Situation zu einem fast schon karnevalistischen Event.




„Es ist ein sehr ungewohntes Gefühl, aber für einen Damenbart war es ja dann doch etwas zu viel“ meinte Michael Everwand, als er sich danach mit einem lachenden und einem weinenden Auge im Spiegel betrachtete.

Text und Fotos: Max Rheinländer, Pressesprecher
 

mehr...


100 Jahre Fidele Zunftbrüder (Köln und Umgebung)

Thema: 2018


100 Jahre Fidele Zunftbrüder von 1919 e. V.
Köln. Am 10.11.2018 um 16:15 Uhr war es soweit: Präsident Theo Schäfges und Vizepräsident Ingo Pohlkötter der Fidelen Zunftbrüder von 1919 e. V., begrüßten zum VIP-Empfang ihre Gäste vor dem Dachsalon der Flora in Köln und baten, sich in das „Goldene Buch“ einzutragen.
Anschließend hielt Präsident Theo Schäfges der 100 Jahre alten Familiengesellschaft der „Fidelen Zunftbrüder von 1919 e. V.“, eine Ansprache vor Gästen und Ehrengästen aus Vereinen, - Kultur - Kunst - Politik und Wirtschaft.
Dann erzählte er, dass die Geburt der „Fidelen Zunftbrüder“ im Jahre 1912 in einem Kölschen Wirtshaus, dem „Marienbildchen“ mit einem Stammtisch aus Handwerkern und Kaufleuten unter dem Motto:  „Mir lose uns nit“, entstanden ist.

mehr...


Jahreshauptversammlung 2018 der Kölner NarrenZunft (Köln und Umgebung)

Thema: 2018
 


Jahreshauptversammlung 2018 der Kölner NarrenZunft
Bannerhär Thomas Brauckmann mit großer Mehrheit bestätigt
Köln. Bei der Jahreshauptversammlung am 12.11.2018 im Mercure Hotel Severinshof blickt die KNZ auf ein hervorragendes Jahr zurück. So hat die Gesellschaft ganz im Sinne des damaligen Sessionsmottos „Mer Kölsche danze us der Reih“ sein Ex-Dreigestirn 2017 mit Prinz Stefan Jung, Bauer Andreas Bulich und Jungfrau Stefan(ie) Knepper zur großen Freude der Gäste jeweils eine der drei großen Sitzungen leiten lassen. Ein voller Erfolg!
Ein wichtiger Tagesordnungspunkt des Abends ist die turnusmäßig anstehende Wahl für Teile des Vorstandes. Im geschäftsführenden Vorstand wird Thomas Brauckmann für seine langjährige, erfolgreiche Arbeit als Bannerhär mit einer Mehrheit von annähernd 100% im Amt bestätigt.

mehr...


Weihnachtsshow des Chores Jecke Püngel 2018 zum letzten Mal in der KÜZ (Rhein-Sieg u. Bonn)

Thema: 2018
Weihnachtsshow des Chores Jecke Püngel 2018 zum letzten Mal in der KÜZ
Troisdorf. Nach sechs Jahren will der Troisdorfer Mundartchor ‚“Jecke Püngel e. V.“ die Sieglarer KÜZ im nächsten Jahr mit seiner Weihnachtsshow verlassen. Als Grund geben die 1. Vorsitzende Angela Stohwasser und Geschäftsführer Reiner Besgen an, dass sich einige Voraussetzungen geändert haben. Dazu gehört auch die stark angestiegene Miete, die sich negativ auf die Gestaltung der Show auswirkt. „Die erhöhte Miete können wir nicht uneingeschränkt an die Besucher weitergeben“, erklärt Reiner Besgen, der auch Schatzmeister des Chores ist. „Wir müssen bei diesen Umständen vor allem an den Chor und unsere Mitglieder denken, der Weiterbestand des Chores ist uns wichtig und wir wollen nicht die Eintrittspreise erhöhen.“ Bereits in diesem Jahr hat der Chor auf das traditionelle Abendessen verzichtet, um die Eintrittsgelder senken zu können. Nach wie vor sind bei der Püngel-Weihnacht alle Getränke im Eintrittspreis enthalten, was auch ein Novum ist bei einer solchen Veranstaltung. Die Chormitglieder freuen sich schon jetzt darauf, ihre wahrscheinlich letzten Besucher in der KÜZ am Samstag, 1. Dezember um 19 Uhr und Sonntag, 2. Dezember um 15 Uhr begrüßen zu können, wenn sich die Türen der altehrwürdigen KÜZ öffnen. „Gerade der Charme dieses wunderschönen Bürgerhauses macht die Show aus und eignet sich hervorragend“, so Angela Stohwasser.
Für die wahrscheinlich letzte Weihnachtsshow, moderiert von Anja Ehrhardt als Stadlwirtin und Reiner Besgen als Köbes Reiner, gibt es noch Karten im Vorverkauf und an der Abendkasse. In diesem Jahr, in dem die Weihnachtsshow unter dem Motto „Op dem Weihnachtsmaat in Sieglor“ steht, hat der Chor, einige Stände im Saal aufgebaut. 


Chor "Jecke Püngel" e.V. 

mehr...


Traditionelle Sessionseröffnung der Willi-Ostermann-Gesellschaft (Köln und Umgebung)

Thema: 2018
Traditionelle Sessionseröffnung der Willi-Ostermann-Gesellschaft
Köln. Die traditionelle Sessionseröffnung am „Elften im Elften“ der Willi-Ostermann- Gesellschaft war auch in diesem Jahr wieder ein absolutes Highlight. Bereits zum 49. Mal hatten sich wieder tausende Feierwütige auf dem Kölner Heumarkt , um den Start in die neue Karnevalssession gemeinsam zu feiern.



Bereits um kurz vor 9 Uhr morgens startete wieder das sensationelle Bühnenprogramm mit den Top-Bands des Kölner Karnevals, die allesamt ihre neuen Sessionshits präsentierten und den karnevalsbegeisterten Jecken mächtig einheizten. Als dann der Präsident Ralf Schlegelmilch gemeinsam mit der Kölner Oberbürgermeisterin Henriette Reker und dem neuen Festkomitee-Präsidenten Christoph Kuckelkorn die Bühne betrat, und um 11.11 Uhr den Countdown einläutete, war die Stimmung auf dem Höhepunkt und die Jecken kannten kein Halten mehr.


mehr...


Traditioneller Empfang im Historischen Rathaus am 11.11.18 (Köln und Umgebung)

Thema: 2018
 
 


Traditioneller Empfang im Historischen Rathaus am 11.11.18
Köln. Beim traditionellen Empfang zum 11.11 im Historischen Rathaus zu Köln stellte der Präsident des Festkomitees Christoph Kuckelkorn auf Einladung von Oberbürgermeisterin Henriette Reker das neue designierte Kölner Dreigestirn der Session 2019 vor.
Tief bewegt unterzeichneten der neue designierte „Prinz Marc I.“, Marc Michelske, der neue designierte „Bauer Markus“, Markus Meyer und die neue designierte „Jungfrau Catharina“, Michael Everwand ihren Sessionsvertrag.

mehr...


Wenn die Funke mit de Hellige fiere! (Köln und Umgebung)

Thema: 2018
 
 
Wenn die Funke mit de Hellige fiere!
Traditionelle Sessionseröffnung der Kölsche Funke rut-wieß vun 1823 e. V.
Köln. Wenn am Abend des 11.11. der letzte Trunkenbold die Kölner Altstadt verlassen hat, dann kommen die Bewohner zur Ruhe. Nur die Anwohner rund um einen kleinen Platz gegenüber des Delfter Hauses am Buttermarkt freuen sich auf eine Schar Karnevalisten, die sich immer einen Tag nach der großen Sessionseröffnung dort einfinden. „Die bekommen den Hals nicht voll vom Feiern“, mögen Sie jetzt denken, aber dem ist nicht so!


 

mehr...


Sessionseröffnung 11.11.2018 beim KKV Unger Uns (Köln und Umgebung)

Thema: 2018
 
 


Sessionseröffnung 11.11.2018 beim KKV Unger Uns
Köln. Umzug ist immer mit vielen neuen Aufgaben verbunden, die auch der "UNGER UNS" zu bewältigen hatte.
Vom Senats-Hotel auf die Schäl-Sick in den Festsaal des Dorint-Hotels An der Messe - würde das zum Problem? Auch der größere Saal wäre zu füllen. Beides war dann letztendlich keines. Der Kartenvorverkauf lief hervorragend und leider mussten wir am Ende sogar noch einige feierwütige Fastelovendsjecken auf nächstes Jahr vertrösten.
Aber dann kam es kurz vor dem Sessionsauftakt beim Orga-Team hinter den Kulissen doch noch kurz zu Schnapp-Atmung. Der Präsident vom "UNGER UNS" , Udo Beyers, fiel krankheitsbedingt sehr kurzfristig aus - Ersatz musste her. Die Telefone liefen heiß, wer konnte so kurz vor Beginn der Veranstaltung einspringen? Aufatmen im Vorstand: Frank Klever von der KG Blau-Rot Köln-Dellbrück war der Retter in der Not und im Nachhinein konnten wir übereinstimmend feststellen - he hätt sing Saach` einfach joot jemaach.

mehr...


Wenn CUSA und Lupo zeitgleich die Sessionseröffnung feiern (Köln und Umgebung)

Thema: 2018

 
Wenn CUSA und Lupo zeitgleich die Sessionseröffnung feiern
11.11.-Feier im Kölner Maritim Hotel der Kölsche Funke rut-wieß vun 1823 e. V.
Köln. Am 11.11. zieht es nicht nur den Hilijen Zinter Mätes (für Imis den heiligen Sankt Martin), sondern in jedem Jahr auch zehntausende Jecke auf Kölns Straßen und in die Säle zur Sessionseröffnung. Während die meisten Jecken bei der Eröffnung auf Heumarkt, Tanzbrunnen oder Zülpicher Straße gegen Nachmittag dem Regen trotzen mussten, konnten im Kölner Maritim zu Spitzenzeiten knapp 2700 Gäste trocken und ausgelassen in die neue Session feiern, denn die Kölsche Funke rut-wieß vun 1823 e. V. hatten zum dritten Mal gerufen und die Jecken hörten diesen Ruf.
Schon früh hatte sich eine Schlange ein Stück die Deutzer Brücke hoch aufgestellt und wurde kurz vor 11:00 Uhr über die Rote-Funken-Treppe (die heißt wirklich so!) hereingelassen. Erstmal Bändchen gegen Karte tauschen, Garderobe und Bons waren angesagt, aber dann waren den gut 12 Stunden Fastelovendsparty keine Steine mehr in den Weg gelegt. Selbst ein kleiner Tausch von Kölschglas gegen Plastikbecher auf dem Weg zum rauchen konnte keinem die Stimmung vermiesen. Warum auch, die Sicherheit der Funken hat einem den Tausch immer mit einem netten Wort und Lächeln schmackhaft gemacht. Überhaupt kann man sagen, dass die Sessionseröffnung der roten Funken bisher noch nie von vielen Problemen der „Außenwelt“ betroffen war, kleinere Streitereien waren meist schnell beruhigt.

mehr...


Chressdaach em Veedel 2018 (Köln und Umgebung)

Thema: 2018


Sessionseröffnung der Großen Allgemeinen KG - Ein Abend der „Süperlative“ (Köln und Umgebung)

Thema: 2018
 
 
Sessionseröffnung der Großen Allgemeinen KG
Ein Abend der „Süperlative“
Köln. Dass die Session 2018/19 für die Große Allgemeine KG eine ganz besondere Session sein wird, das ist wohl jedem Kölschen Jeck klar und so startete die Gesellschaft auch mit einem Abend voller High Lights in die Session. Nicht nur die Anwesenheit des designierten Dreigestirns Prinz Marc 1., Bauer Markus und Jungfrau Catharina (alle drei Mitglieder der GA) mit Prinzenführer Rüdiger Schlott sowie den Adjutanten Michael Palm (Prinz), Frank Rehfuss (Bauer) und Volker Marx (Jungfrau) sowie  vom Festkomitee Christoph Kuckelkorn (Präsiden) und Bernd Höft (Protokoll und Strategie) machten den Abend zu etwas Besonderem. Unter den Ehrengästen befanden sich natürlich auch die Vertreter der Schlenderhaner Lumpe und der Lesegesellschaft sowie Vertreter zahlreicher befreundeter Gesellschaften.

mehr...


Sessionseröffnung bei der KG Die Tönnisberger e. V. (Rhein-Sieg u. Bonn)

Thema: 2018


Tönnisberger-Sessionsauftakt „Fest in Lila“ am 23. November 2018 (Rhein-Sieg u. Bonn)

Thema: 2018
 
 
Tönnisberger-Sessionsauftakt „Fest in Lila“ am 23. November 2018
Siegburg. Zum Vereins-Sessionsauftakt „Fest in Lila“ lädt die Siegburger KG „Die Tönnisberger“ 1968 e.V. am Freitag, 23. November 2018, recht herzlich alle Karnevalsfreunde in den Festsaal des Restaurants „Kaldauer Hof“, Siegburg-Kaldauen, zum Mitfeiern ein (Beginn 19.00 Uhr). Für raderdollen Partyalarm sorgen u. a. die Traditions-Gesangsgruppe „Bottemelech´s Jonge“ aus Vilich-Müldorf (Träger des Närrischen Löwen der Bundesstadt Bonn 2018), die Junioren- und Seniorentanzgruppen der Stadtgarde Schwarz-Rot Hennef e. V. sowie die Tönnisberger Showgruppe mit schwungvollen Darbietungen. Im Laufe des kleinen, aber hochkarätigen Karnevals-Programms für die Gäste und vereinsinternen Ehrungen, wird großartiges Highlight der Auftritt und die Vorstellung der neuen Träger des Rheinlandordens „Das Goldene Herz 2019“ sein, welches die „Lila-Weißen“ wohlweislich an besonders sozial engagierte Karnevalisten verleiht. Um es wie in jedem Jahr gewohnt spannend zu halten, werden die Anwärter erst im Anschluss ihres zu Programmbeginn eingeplanten fetzigen Show-Acts der Extraklasse preisgegeben.


 

mehr...


Zweiter Auftritt von „Eldorado“ bei Fidelen Fordlern (Köln und Umgebung)

Thema: 2018
 
 
Zweiter Auftritt von „Eldorado“ bei Fidelen Fordlern
Die neue Band und Kempest Finest brachten den Saal zum Kochen
Köln. Gleich mehrere Neuheiten konnten die Fidelen Fordler bei ihrer diesjährigen Sessionseröffnung am 9.11.2018 im Restaurant „Bellevue“ des Maritim Köln präsentieren. So hatte die neue Formation „Eldorado“ ihren zweiten offiziellen Auftritt überhaupt bei den FiFos. Allerdings ist das Wort „neu“ bei „Eldorado“ natürlich in gewisser Weise ein Euphemismus, da die Bandmitglieder bereits viele Jahre unter anderem Namen im Karneval firmierten.



Hinzu kamen, gewohnt powerful, „Kempest Finest“, sowie Jens Singer. „Dä Schofför der Kanzlerin“ war zu der Veranstaltung sogar eigens aus Berlin angereist.

mehr...



394 Artikel (16 Seiten, 25 Artikel pro Seite)

Wie späd is et?
Die letzten 25 aktuellen Artikel!

   

 

 

 

Mitgliederversammlung der Chevaliers von Cöln
Mitgliederversammlung der Chevaliers von Cöln Köln. Am...
Infos der Deutzer Karnevalsgesellschaft Schäl Sick
Infos der Deutzer Karnevalsgesellschaft Schäl Sick 1....
10 Jahre Vorsitzenden-Stammtisch der Kölner Karnevalsgesellschaften
10 Jahre Vorsitzenden-Stammtisch der Kölner Karnevalsgesellschaften...
Festkomitee Kölner Karneval und Deiters stellen Mottoschal 2020 vor
Festkomitee Kölner Karneval und Deiters stellen Mottoschal 2020...
Mord am Teich
Mord am Teich Die Dämmerung des Tages lag wie ein grauer Mantel...
Paveier und Gäste am 2. Dezember Kölsche Weihnachts-Tradition
Paveier und Gäste am 2. Dezember Kölsche...
TOLLE BILANZ – 1. Kölner Oktoberfest ein Riesenerfolg
TOLLE BILANZ – 1. Kölner Oktoberfest ein Riesenerfolg...
Das Tanzcorps "Rot-Weiß" der KG "Ewig-Jung" Etscheid stellt sich vor.
Das Tanzcorps "Rot-Weiß" der KG "Ewig-Jung"...
Zügellos - Die Party im Kölner Reitsport
Zügellos Die Party im Kölner Reitsport Köln. Am...
12 Jahre Siegburger Karnevalsbasar
12 Jahre Siegburger Karnevalsbasar Die KG Siegburger Ehrengarde...
Talk & Musik Kultur & Kölsch im Veedel
Talk & Musik Kultur & Kölsch im Veedel 3. Okt 2019...
Die Grosse von 1823 u. der AVDK präsentieren die erste Köln-Düsseldorfer Sitzung
Premiere am 13. Januar 2021 im Gürzenich: Die Grosse von 1823...
Das designierte Kölner Kinderdreigestirn stellt sich vor
Neue Regenten für die Kölner Pänz: Das designierte...
Jahreshauptversammlung der KG Schlenderhaner Lumpe
Jahreshauptversammlung der KG Schlenderhaner Lumpe am 17. September 2019...
Hochzeitsfeier Präsident der K. G. Alt-Köllen
Hochzeitsfeier Präsident der K. G. Alt-Köllen vun 1883 e. V....
ERFOLGREICHER AUFTAKT 1. Kölner Oktoberfest erfolgreich ins 15. Jahr gestartet
ERFOLGREICHER AUFTAKT Das 1. Kölner Oktoberfest ist erfolgreich...
Die jungen Wilden sind wieder da!
Am 28.09.2019 präsentieren wir wieder den hoffnungsvollen...
Liedvorstellung J. P. Weber KG Erste Strassenbahnsitzung berichtet
Das Pulheimer Unternehmen “Der Brezn Prinz” um seinen...
Bergheimer Torwache stellt sich der neuen Session
Bergheimer Torwache stellt sich der neuen Session Bergheim. In nahe...
Mondfest der „Bönnsche Chinese“ im Kaiser Garden
Mondfest der „Bönnsche Chinese“ im Kaiser Garden...
Günter Flüch Bauer im Kölner Dreigestirn 2011 plötzlich verstorben!
Günter Flüch Bauer im Kölner Dreigestirn 2011...
Odeon-Kino zeigt Tanzgruppen-Dokumentation
Odeon-Kino zeigt Tanzgruppen-Dokumentation Gemeinsame Pressemitteilung...
Weihnachtliche Tön in Mundart im Kulturzentrum Pützchen und op dem Rhing
MET DE JOHRE – Weihnachtliche Tön in Mundart im Pfarr- und...
MET DE JOHRE - Et fährt e Schiff op dem Rhing
MET DE JOHRE - Et fährt e Schiff op dem Rhing Weihnachtliche...
MET DE JOHRE – Weihnachtliche Tön in Mundart im Pfarr- u. Kulturzentrum Pützchen
MET DE JOHRE – Weihnachtliche Tön in Mundart im Pfarr- und Kulturzentrum...
MET DE JOHRE - Weihnachtliches in Mundart in Buchholz
MET DE JOHRE - Weihnachtliches in Mundart in Buchholz...

 

KFE auf Facebook

Besuchen Sie doch mal KFE auf Facebook!

Hier finden Sie auch weitere Fotos und Veranstaltungshinweise

Ordensgalerie 2018/19
Klick uns an!
Geprüft
fototeam-besgen.de
Suchen:
Benutzerdefinierte Suche