Kölsche Fastelovend Eck

Wer wor he?
Werbeagentur Frankfurt
Redaktionsleitung Angela Stohwasser und Reiner Besgen
DIE LETZTEN AKTUELLEN NEWS

Kölsche Tön in Endlichhofen – Neues Feierformat kam sehr gut an
Nach der Ankündigung in der örtlichen Presse hoffte man auf regen Zulauf... 

Festkomitee Kölner Karneval bringt Kalender heraus
Zur Unterstützung des Veedelskarnevals: Festkomitee... 


Jecke Püngel e. V. mit Kölsche Weihnachtstön wieder in Buchholz
Jecke Püngel e. V. mit Kölsche Weihnachtstön wieder in Buchholz... 


Neuer Prinzenführer nach zwölf Jahren: Rüdiger Schlott übergibt an Marcus Heller
Neuer Prinzenführer nach zwölf Jahren: Rüdiger Schlott übergibt Amt an... 

Fastelovend ist wichtiger als WM – zumindest in Kölle! - Jan und Griet 2019
Fastelovend ist wichtiger als WM – zumindest in Kölle! Vorstellung... 

Vorstandswahl bei den Blauen Funken
Vorstandswahl bei den Blauen Funken - Standing Ovations für den... 
Kölsche Weihnachtstön am 15. Dezember wieder in Buchholz
Kölsche Weihnachtstön am 15. Dezember wieder in Buchholz...
Das Motto der Kölner Karnevalssession 2019 lautet: “Uns Sproch es Heimat”.
Das Motto der Kölner Karnevalssession 2019 lautet: “Uns Sproch es... 
Sessionshits von Karin Katharina Köppen jetzt auf AMAZON erhältlich!
Songs von Karin Katharina Köppen jetzt auf AMAZON erhältlich!...
Sofortzugriff auf alle Artikel
Datenschutzerklärung
Die aktuelle Datenschutzerklärung 
finden sie im Impressum!  
Fotos
Wetter in Troisdorf
Wetter in Troisdorf
Wat es loss!
Kölsche Weihnachtstön am 15. Dezember wieder in Buchholz...
 
Musikkorps "Schwarz-Rot" Köln e.V. -- Das große Jubiläumskonzert "EIN..

KÖLSCH ES TRUMPF - Hillig Ovend Alaaf - Die Vierte
KÖLSCH ES TRUMPF - Hillig Ovend Alaaf - Die Vierte. Kartenvorverkauf hat..
.

Artikel zum Thema: 2017



  • mehr... (2318 mehr Zeichen)
  • Druckoptimierte Version
  • Diesen Artikel an einen Freund senden
  • Kommentare (0)
  • 335 mal gelesen

Kölns erste Karnevalsgesellschaft mit einem der modernsten Buchungssysteme (Köln und Umgebung)

Thema: 2017
 
Kölns erste Karnevalsgesellschaft mit einem der modernsten Buchungssysteme 
•  Erstmals den Sitzplatz im Gürzenich mit allem Komfort online buchen 
•  Barcode-Technik beim Einlass 
•  Ehrenamtliches Engagement aus der Gesellschaft heraus 
Köln. Die GROSSE von 1823, Kölns erste Karnevalsgesellschaft, bietet Mitgliedern, Gästen oder Interessenten ab sofort eines der modernsten Buchungssysteme für die Sitzungen im Gürzenich sowie die Rosenmontagstribüne. 
„Der neue, auf modernste Ansprüche ausgelegte Shop ist eine komplette Eigenentwicklung und ist speziell konzipiert 
für die Bedürfnisse von Karnevalsgesellschaften, die Sitzungskarten sowohl ihren eigenen Mitgliede als auch einer 
breiteren Öffentlichkeit anbieten“, erklärt Michael Burkhard, Inhaber der Agentur für neue Medien ‚compdesign‘ und 
Senator der GROSSEN von 1823. 
Zu den modernen Ansprüchen der Kunden zählt insbesondere die Möglichkeit, den eigenen Sitzplatz für sich oder seine Gruppe unmittelbar am Bildschirm oder Display des Laptops, Tablets oder Smartphones zu buchen: „Unsere Gäste haben nunmehr die Möglichkeit, für sich im Gürzenich zu Köln den selbst ausgewählten Platz zu buchen. Der angebotene Imbiss kann wahlweise vor oder in der Pause der Sitzung dazu gebucht werden. Über die Programmierung ist sichergestellt, dass keine Lücken an den Tischen entstehen. Der Kunde enthält sein Ticket mit Barcode zwecks Einlasskontrolle, Essensmarke mit Barcode sowie eine auf ihn ausgestellte Rechnung, sobald er online per Bankeinzug, per Kreditkarte oder per Paypal bezahlt hat“, so Burkhard weiter. Die Einlasskarten können dann sofort auf dem eigenen Drucker ausgedruckt werden oder sie werden per Post zugestellt. 

 

mehr...


KKG Blomekörfge 1867 e. V. „Blome jeck“ im Hotel Dorint (Köln und Umgebung)

Thema: 2017
 
 


KKG Blomekörfge 1867 e. V.
„Blome jeck“ am 15.01.2017 im Hotel Dorint an der Messe Köln-Deutz
Köln. „Blome jeck“ hieß das Motto der Matinee am 15.01.2017 im Deutzer Dorint Hotel, wo die Kölner Karnevalsgesellschaft Blomekörfge 1867 e. V. - im Folgenden KKG Blomekörfge genannt - mit Mitgliedern, Freunden und Gästen eine zünftige Jubiläumsparty anlässlich des 150-jährigen Bestehens feierte.
Vor 150 Jahren, also 1867, wurde die KKG Blomekörfge urkundlich eingetragen. Ein stolzes Jubiläum. Was passierte im Gründungsjahr 1867 in Deutschland und weltweit? Beispielhaft seien einige Ereignisse genannt, die den geschichtlichen Hintergrund erhellen sollen:
 Der schwedische Industrielle Alfred Nobel lässt sich das Dynamit, seine Erfindung von 1866, patentieren.
 In Paris öffnet am Champ de Mars die auf einem Beschluss Kaiser Napoleons III. basierende Weltausstellung ihre Tore.
 Mit den Bänden Faust I und Faust II von Johann Wolfgang von Goethe beginnt der Reclam-Verlag mit der Herausgabe von Reclams Universal-Bibliothek.
 Die deutsche Künstlerin Käthe Kollwitz wird geboren.
 Der russische Zar Alexander II. verkauft Alaska für 7,2 Millionen Dollar an die USA.
Drei Jahre nach der KKG Blomekörfge wurde 1870 das Traditionskorps Blaue Funken (Kölner Funken Artillerie blau weiß von 1870 e.V.) als Abspaltung von den Roten Funken von 1823 gegründet. 13 Jahre nach der Gründung der KKG Blomekörfge im Jahre 1880 wurde der Hohe Dom zu Köln am Rhein vollendet.
 

mehr...


KG Müllemer Klütte - Fastelovend-Matinee (Köln und Umgebung)

Thema: 2017
KG Müllemer Klütte vun 1961 e. V.
Fastelovend-Matinee am 15.01.2017 im Liebfrauenhaus Köln-Mülheim
Köln. Die Karnevalsgesellschaft (KG) „Müllemer Klütte“ aus Köln-Mülheim wurde 1961 ins Leben gerufen und hieß bis vor zwei Jahren noch „Müllemer Neger“. Der Namensbestandteil „Neger“ fiel vermutlich der „political correctness“ zum Opfer; jedenfalls wurde aus „Neger“ „Klütte“, die ja bekanntlich auch schwarz sind und dem Ausruf der KG „Klütte schwatz“ gerecht werden. 
Der Vorstand der KG hatte eingeladen zur Fastelovend-Matinee auf Sonntag, den 15.01.2017, ins Liebfrauenhaus im Herzen von Mülheim. Geschätzten 120 zumeist karnevalistisch gekleideten Gästen wurde in dem Festsaal der Kirchengemeinde ein abwechslungsreiches Programm geboten. Durch das mehrstündige Programm führte der KG-Präsident Karl-Heinz Schiffer.
 

mehr...


150 KKG Blomekörfge - Jeck op Blömche Samstag 4. Februar 2017 (Köln und Umgebung)

Thema: 2017
 
150 Jahre KKG Blomekörfge

DANZJEDÖNS

JECK OP BLÖMCHE

HERBRAND`S, Herbrandstr. 21, Köln-Ehrenfeld

Samstag 4. Februar 2017 20 Uhr!   
 



Herrensitzung der Prinzen-Garde Köln (Köln und Umgebung)

Thema: 2017
 
 
Hääre bis ungers Dach
Herrensitzung der Prinzen-Garde Köln v. 1906 e. V. im Maritim
Köln. Am Sonntag, 15.Januar 2017, zog es wie jedes Jahr 1600 Männer in den großen Saal des Maritim Hotels am Heumarkt zur alljährlichen Herrensitzung der Leibgarde seiner Tollität und erlebten unter der Leitung von Marcus Gottschalk ein super Programm auf der Bühne.
Nach der Eröffnung durch die Prinzen-Garde Köln v. 1906 e. V., bei deren Auftritt wieder einmal das Tanzpaar Tina Brahm und Alexander Ritter die Herren begeisterten und zu den kölschen Tön des Regimentsspielmannszuges mitsangen, war es Guido Cantz, der als erster Redner auf der Bühne seine „Herrenversion“ des Jubiläumsprogramms zum 25jährigen Bühnenjubiläum präsentierte und man kann nur sagen, den Herren gefiel es sehr.


 

mehr...


Saunagang op dem Nümaat! Volks-Zeltsitzung der KG Alt Köllen (Köln und Umgebung)

Thema: 2017
Saunagang op dem Nümaat!
Volks-Zeltsitzung der KG Alt Köllen v. 1883 e. V.
Köln. Kaum ist der Weihnachtsmarkt weg und der Kaatebus steht, da ist auch wieder Zeit für das große Zelt auf dem Neumarkt. Es ist Volkssitzungs-Zeit und pünktlich um 13:00 Uhr eröffnete Präsident Prof. Dr. Rolf-Rainer Riedel am 14.Januar das Sitzungswochenende 2017. Schon lange vor der Session kann die KG Alt Köllen „Ausverkauft“ melden für ihre beiden Zeltsitzungen und die Mädchensitzung am Montag danach. Eine Tradition lebt weiter!
Der Samstag steht immer unter einem besonderen Stern, denn der Samstag ist nicht „nur“ einfach die Volkssitzung, sondern die Volksproklamation des Kölner Dreigestirns. Wo am Abend vorher im Kölner Gürzenich die vornehme Kölner Gesellschaft die Prinzenproklamation feierte, gehört der Samstag traditionell auf dem Neumarkt den „normalen“ Jecken, das neue Dreigestirn vorzustellen.
Eine weitere Besonderheit der Zeltsitzung ist der eigens nur für dieses Sitzungswochenende gefertigte Zeltorden, der sonst nicht in der Session von der KG Alt Köllen verliehen wird.


 

mehr...


Jecker Härefröhschobbe der KG Rheinflotte (Köln und Umgebung)

Thema: 2017
Jecker Härefröhschobbe der KG Rheinflotte
330 Gäste besuchen Herrensitzung – tolles Programm mit Kasalla, Tanzcorps Rheinflotte und Domstädtern – Festkomitee-Ehrungen für Rolf Kläser und Dieter Heilig
Köln. Die KG Rheinflotte startete am 15. Januar 2017 mit dem „Härefröhschobbe met Gedöns“ in die neue Session. Rund 330 Herren folgten der Einladung ins Leonardo Royal Hotel in Lindenthal und kamen voll auf ihre Kosten. Nach dem Einmarsch der Plaggeköpp gemeinsam mit dem Dreigestirn aus Spich sorgten "Die Cöllner" für einen weiteren stimmungsgeladenen Auftakt der Veranstaltung. Mit den Palm Beach Girls und dem Tanzcorps der Rheinflotte gab es im weiteren Verlauf direkt zwei Augenschmäuse für die Gäste zu sehen. Mitsingen war angesagt beim wundervollen Auftritt von Kasalla. Und mit Klaus und Willi, sowie den Domstädtern erlebte die Herrensitzung einen standesgemäßen Abschluss.


mehr...


Sessionswagen „Passat“ verknüpft Tradition und Moderne (Köln und Umgebung)

Thema: 2017
 
Sessionswagen „Passat“ verknüpft Tradition und Moderne ebenso wie Kölns erste Karnevalsgesellschaft
• Senator und Verkaufsleiter Udo Kastner von Auto Thomas übergibt VW Passat für die 
Session an Senatspräsidenten Bernd Cordsen
• Anlässlich des Sessionsmottos zusätzlicher Pänzwagen Junior Beetle
• Beschriftung durch Typo Technik des Senators Meftun Altay
Köln. Auch in der aktuellen Session unterstützt die Firmengruppe "Auto Thomas" Kölns erste Karnevalsgesellschaft mit einem Sessionswagen, den der Senator und Verkaufsleiter Udo Kastner an den Senatspräsidenten der GROSSEN von 1823, Bernd Cordsen, übergab. Anlässlich des aktuellen Sessionsmottos "Wenn mer uns Pänz sinn, sin mer vun de 
Söck" übergab Udo Kastner über den silbernen VW Passat hinaus dem Sohn des Senatspräsidenten noch ein weißes VW Rutschauto Junior Beetle als Pänzwagen. „Es ist uns eine große Freude und Ehre zugleich, bereits in der dritten Session die Mutter aller Kölner Karnevalsgesellschaften tatkräftig und standesgemäß zu unterstützen. Das hat Tradition!“, erklärt Verkaufsleiter Kastner bei der Übergabe des Wagens.



Senatspräsident Bernd Cordsen und Senator Kastner mit Max Cordsen bei der Übergabe der Fahrzeuge (Foto: Rainer Gries)

mehr...


Zur Narrenzeit gibt`s keine Siesta wir feiern lila-weisse Fiesta (Rhein-Sieg u. Bonn)

Thema: 2017

Zur Narrenzeit gibt`s keine Siesta wir feiern lila-weisse Fiesta
Große Prunksitzung der KG „Die Tönnisberger 1968 e. V.“
Siegburg. Unter diesem Motto wurde die Prunksitzung angekündigt und schon zeitig sah man die verkleideten Siegburger Richtung Schützenhaus strömen. Die KG Tönnisberger hatte zu ihrer Prunksitzung eingeladen und viele Siegburger und Ehrengäste aus Politik, befreundeten Gesellschaften und Gönnern der Gesellschaft waren an diesem Samstag anzutreffen. Die Liste der vom Präsidenten Norbert Caspar zu begrüßenden Ehrengäste war lang. Mit dem Entertainer Siggi Klein gab es schon beim Einlass ab 19 Uhr Unterhaltung und Einstimmung auf das Sitzungsprogramm.



Begonnen wurde mit dem Einmarsch des Tönnisberger Elferrats  und als ersten Programmpunkt begrüßte der Präsident das Siegburger Kinderprinzenpaar 2017 Prinz Felix I. (Wintersohl) und Kindersiegburgia Caroline I. (Caspar) mit ihrem Indianer-Gefolge. Hier zeigte sich, was es bedeutet, wenn eine Gesellschaft fest in Familienhand ist. Präsident Norbert Caspar und Pressewart Michael Caspar freuten sich mit den Eltern und Großeltern - Hans-Willy Caspar war viele Jahre zuvor Präsident der Gesellschaft - darüber, dass die Tochter von Michael Caspar die diesjährige Kinder-Siegburgia ist. Deshalb wurden die Orden des Kinderprinzenpaares nicht nur an den Präsidenten (und Onkel), sondern auch an Oma und Opa vergeben. Auch die Lehrerin des Prinzen, die als Gast im Saal war, durfte auf der Bühne einen Orden aus der Hand des Prinzen entgegennehmen. Beim Indianertanz mit Gefolge wurden die vorher skalpierten (das muss schon zu Hause erfolgt sein...) Caspar-Brüder an den Marterpfahl gestellt, was sie gern zur Freude der Kinder mitmachten.

mehr...


„Tanzpaar Stefanie und Jens Scharfe tanzen in ihrer letzten Session“ (Köln und Umgebung)

Thema: 2017
 
 

 „Tanzpaar Stefanie und Jens Scharfe tanzen in ihrer letzten Session“
Köln. Aus der Vielzahl von Bewerbungen kristallisierte sich im Sommer 2010 ein Paar heraus, was neben mehrjähriger tänzerischer Erfahrung auf den Bühnen Kölns mit folgenden Zeilen für sich warb: „Die hohe Auszeichnung als Tanzpaar des Traditionskorps Altstädter Köln 1922 e. V. zukünftig auf den Bühnen in und um Köln tanzen zu dürfen, wäre für uns die Erfüllung unseres großen Traumes.“ Seit der Session 2011 sind Stefanie (geb. Pütz) „Stänche“ und Jens Scharfe „Zündkääz“, als Tanzpaar für die Altstädter aktiv. Die Beiden sind seit 2009 ein Paar und haben 2015 geheiratet. 

 

mehr...


Redaktionsteam Kölsche-Fastelovend-Eck! (Köln und Umgebung)

Thema: 2017
Redaktionsteam Kölsche-Fastelovend-Eck!  


Hier mal was in eigener Sache! 
Die Redaktion Kölsche-Fastelovend-Eck 
besteht aus 
Angela Stohwasser, Dieter Ebeling, 
Kurt Braun und Reiner Besgen!
Nur diese Kontaktdaten gelten!   
Email: Redaktion@Fototeam-Besgen.de
Handy Reiner Besgen: 0151/26413543
Fax 02683/967002 
Mer 4 mache dat us Spass an de Freud un su soll et och blieve!    


Das Kölner Dreigestirn 2017 schafft mehr Spielraum für Kinder -- Spendenaktion (Köln und Umgebung)

Thema: 2017
 
Das Kölner Dreigestirn 2017 schafft mehr Spielraum für Kinder
Spendenaktion für Kölner Pänz
Köln. 
Es ist eine gute Tradition im Kölner Karneval, dass das Kölner Dreigestirn bei seinen Auftritten während der Session auf Geschenke verzichtet und stattdessen um Spenden bittet, die soziale Projekte in Köln unterstützen. Für die Session 2017 sind nachhaltige Projekte geplant, die Kölner Kindern zugutekommen – ein mobiler Spielplatz sowie die Beteiligung an einer Spielplatzerweiterung im Kölner Zoo. Das noch designierte Kölner Dreigestirn 2017, Prinz Karneval Stefan I. (Stefan Jung), der Kölner Bauer Andreas (Andreas Bulich) und die Kölner Jungfrau Stefanie (Stefan W.Knepper), setzt diese Tradition gerne fort und engagiert sich für zwei soziale Projekte. Das Motto des Kölner Karnevals lautet in der Session 2017: „Wenn mer uns Pänz sinn, sin mer vun de Söck“. Dementsprechend stehen die kölschen Pänz in den beiden Spendenprojekten im Vordergrund. „Dieses Motto sehen wir auch ein bisschen als unser Lebensmotto“, betont der designierte Kölner Prinz Karneval Stefan I. „Es war uns daher wichtig, Projekte
auszuwählen, die langfristig den Alltag vieler Kölner Kinder bereichern können. Wir Drei sind begeisterte Familienväter und wir möchten gerne die Kölner Jecken gewinnen, uns bei unseren beiden Spendenprojekten für Kinder zu unterstützen.“ 
Und dies sind die beiden Projekte:
Projekt Mobiler Spielplatz – “Juppi“
Jeden Tag fahren die „Juppis“ durch die Kölner Stadtteile und besuchen Kinder links und rechts des Rheins zum gemeinsamen Spielen und Spaßhaben. „Juppis“, das sind zwei – inzwischen leider in die Jahre gekommene – umgebaute LKWs, voll mit tollen Spielutensilien für den Außenbereich. Bei jedem Juppi fährt zudem ein Sozialarbeiter mit, der die Kinder beim Spiel begleitet und betreut. Angesprochen durch dieses alternative Freizeitangebot werden Kinder und Jugendliche unterschiedlicher Kulturen und sozialer Herkunft, sowie deren Eltern und Anwohner. Aktuell werden die Spielmobile auch dort eingesetzt, wo vermehrt Flüchtlingsfamilien leben, um dort Kultur und Sprache zu vermitteln, die soziale Infrastruktur aufzuwerten und das Miteinander zu fördern. „Schon seit vielen Jahren bringt der Mobile Treff „Juppi“ spannende und vielfältige Spiel-, Sport- und Kreativangebote in die Kölner Stadtteile, die als besonders belastet gelten. Er leistet damit einen Beitrag zur Integration und für den Zusammenhalt unserer Stadtgesellschaft. Die großzügige Spende des künftigen Dreigestirns ermöglicht es, dieses mobile, niederschwellige Angebot fortzuführen und attraktiver zu gestalten“, freut sich Dr. Agnes Klein, Dezernentin der Stadt Köln für Jugend, Bildung und Sport. Die Stadt Köln hat dieses tolle Projekt schon im Jahr 1972 ins Leben gerufen. Mittlerweile ist es etabliert und für zahlreiche Kinder im Kölner Stadtgebiet ein absolutes Highlight bei der Freizeitgestaltung. Nun muss ein neues Fahrzeug her. Moderner, kleiner und wendiger sollte es sein, damit das Spielemobil noch mehr Kindern Freude schenken kann. Der neue „Juppi“ orientiert sich in der Ausstattung vor allem an den Bedürfnissen älterer Kinder und Jugendlicher. Auch das Thema Karneval soll hier integriert werden, um Kölnern wie Nicht-Kölnern dieses Stück Stadtkultur zu erklären und näher zu bringen. Und der „Jecko“, das Wappentier des Kölner Kinderkarnevals, ist künftig natürlich auch an Bord. Die Realisierung des Projekts wird zudem durch die Partner des Festkomitee Kölner Karneval, die Ford-Werke GmbH und die GAG Immobilien AG, unterstützt. 


Prinz Karneval Stefan I. (Stefan Jung), der Kölner Bauer Andreas (Andreas Bulich) 
und die Kölner Jungfrau Stefanie (Stefan W.Knepper) 

mehr...


Paulinchensitzung der "Löstige Paulaner" 2017 (Köln und Umgebung)

Thema: 2017
Paulinchensitzung der "Löstige Paulaner"
Köln. Die Mädchensitzung der Löstige Paulaner Kölner ist schon seit Jahren als Paulinchensitzung bekannt und fand auch im Jahr 2017 wieder bewährt im Hotel Pullman Cologne statt. Volle Reihen zeigten, dass auch in diesem Jahr der Verkauf der Karten bestens lief und so gut wie kein Platz mehr zu bekommen war.
Es ist eine Freude für die Veranstalter, die KG Löstige Paulaner von 1949 e. V. , dass man sich um die Stimmung auf der Paulinchensitzung keine Sorgen machen muss. Bunt kostümiert und in Gruppen, die einheitlich kostümiert sind, kommen die Damen schon mit dem Vorsatz, heute Stimmung und gute Laune zu verbreiten und dieser Plan ging in allen Jahren - wie auch dieses Jahr - immer wieder voll auf. Die vielen Stammbesucherinnen, die oft schon über 20 Jahre lang dabei sind und in immer wieder neuen und liebevoll kreierten Kostümen erscheinen, fühlten sich mal wieder wie zu Hause.



Bunte Kostüme und gute Stimmung - die Paulinchensitzung ist für die Damen ein Garant für einen tollen Abend!
 

mehr...


Wo Pap un Mam stolz op dr Sohn sinn! Korpsappell des Reiterkorps Jan von Werth (Köln und Umgebung)

Thema: 2017
 


Wo Pap un Mam stolz op dr Sohn sinn!
Korpsappell des Reiterkorps Jan von Werth v. 1925 e. V.
Köln. Am 11. Januar 2017 fand in der guten Stube Kölns traditionell der Korpsappell des Reiterkorps Jan von Werth statt und fast genauso traditionell begann der Appell erst um 20:15 Uhr. Nicht etwa weil der Präsident, Jörg Mangen, die Tagesschau sehen möchte, nein der karnevalistische  Gottesdient im Kölner Dom findet quasi zeitgleich statt und viele der Gäste kommen daher erst kurz vor 20:00 Uhr an. Aber der späte Start tut der Stimmung keinen Abbruch.
Doch bereits um 19:45 Uhr zogen zwei Standarten mit klingendem Spiel der gesellschaftseigenen Korpskapelle durch das Saalfoyer des Gürzenich, gefolgt vom designierten Jan un Griet-Paar 2017, Jörg und Astrid Halm, die trotz Erkältung es sich nicht nehmen ließen, sich zunächst den Medienvertretern zu stellen.
Um 20:00 Uhr begrüßte Jörg Mangen, Präsident des Reiterkorps, die Gäste, darunter zahlreiche Vertreter aus Politik und Wirtschaft, ehemalige Griet-Darstellerinnen, Präsidenten, Literaten u. u. u. von befreundeten Gesellschaften. Zur Eröffnung spielte die Korpskapelle, die das Reiterkorps seit einigen Jahren sein Eigen nennt.

mehr...


Comic über "Jan un Griet" passend zum Motto (Köln und Umgebung)

Thema: 2017
 

Comic über "Jan un Griet" passend zum Motto
Köln. Bei der Vorbereitung auf ihre Session als Traditionspaar "Jan un Griet 2017" fiel Jörg und Astrid Halm ein kleiner Bildband in die Hände, der sofort ihr Interesse weckte. Der Cöln Comic der Kölner Bank eG aus dem Jahre 1992 beschreibt für Kinder in kleinen Bildern und kölscher Sprache die bekannte Geschichte um die unerfüllte Liebe zwischen Jan und Griet.
Die Kölner Bank eG hat sich sehr gerne bereit erklärt, den gelungenen Comic nach 25 Jahren noch einmal neu aufzulegen. 1200 Exemplare bekommen "Jan un Griet 2017", um sie an Kinder und Erwachsene zu verteilen. Ein paar Exemplare sind auch in den Filialen der Kölner Bank erhältlich.
Am Mittwoch, den 18. Januar 2017 wird in der Hauptstelle der Kölner Bank am Hohenzollernring der neu aufgelegte Comic vorgestellt.
Bruno Hollweger, Vorstand der Kölner Bank eG, sagt: 
"Die Sage von "Jan un Griet" gehört zu Köln wie der Fastelovend. Wichtig ist aber bei beidem, dass die Kinder damit aufwachsen und es so von Generation zu Generation weitergegeben wird. Wir haben mit der Neuauflage des Comics gern unseren Teil in Sachen Tradition und Brauchtumspflege beigetragen".
Jörg Mangen, Präsident des Reiter-Korps "Jan von Werth" freut sich über das gelungene Timing:
"Wir sind der Kölner Bank sehr dankbar, dass sie den Comic über unsere Traditionspaar neu auflegt. Dass die Kölner Bank dies just in der Session tut, in der das Motto unseren Pänz gewidmet ist, zeigt einmal mehr die enge Verbundenheit der Bank zum Karneval und zu unserem Korps".

Text: JvW
Foto: Kurt Braun
 


Im Kostümche wird Jubiläum jefiert! (Köln und Umgebung)

Thema: 2017
Im Kostümche wird Jubiläum jefiert!
1. Kostümsitzung der Prinzen-Garde Köln v. 1906 e. V.
Köln. Bunt kostümierte Jecke zog es am 12.Januar in das Maritim Köln und pünktlich um 19:00 Uhr öffnete sich der Zugang für die Feierwütigen. 300 von ihnen hatten sich vorher bei einem Empfang im Saal Heumarkt noch schnell gestärkt. Bis unters Dach waren alle Plätze mit bunten Kostümen wie russische Zarenpaare, Offiziere oder aber in Lederrüstung mit Kettenhemd (und zwar ein ECHTES) belegt und die Stimmung war von der ersten Minute an hervorragend.
Die Leibgarde des Prinzen eröffnete höchstpersönlich den Programmreigen, den Literat Dennis Hille wieder einmal perfekt organisiert hatte. Unter dem Kommando von Fußkorpsführer Marcel Kappestein begeisterten Regimentsspielmannszug, Tanzpaar Tina Brahm und Alexander Ritter und natürlich das gesamte Korps die Gäste im großen Saal des Maritim.

mehr...


Wenn ahle Kölsche Helden wieder lebendig werden! (Köln und Umgebung)

Thema: 2017

Wenn ahle Kölsche Helden wieder lebendig werden!
Regimentsexerzieren der Kölsche Funke rut-wieß vun 1823 e. V.
Köln. Am Dienstag, 10.Januar 2017, war das Maritim Hotel Köln fest in Funkenhand, genauer in roter Funkenhand, die zu ihrem traditionellen Regimentsexerzieren geladen hatten.
Um 18:00 Uhr begrüßte Präsident Heinz-Günther Hunold, die „Laachduv vun dr Ülepooz“, zusammen mit Corpsadjutant Jens Egg „Backes“ die Gäste, darunter die Tanzpaare der Traditionskorps und deren Präsidenten, wie etwa Jörg Mangen vom Reiterkorps Jan von Werth v. 1925 e. V. und Dino Massi von der Prinzen-Garde Köln v. 1906 e. V. und viele Vertreter aus Politik und Wirtschaft.
Eröffnet wurde das Regimentsexerzieren durch Kinder vom Kalker Kindermittagstisch, die zusammen mit Jamie sein Lied „Ich möch zo Foß noh Kölle jonn“ sagen. Unterstützt von den Funken-Pänz und den Regimentsköchen aller Traditionskorps konnte Präsident Heinz Günther Hunold eine Aktion für die gute Sache verkünden. Alle Köche werden zusammen für die Kinder vom Kalker Kindermittagstisch kochen. Damit unterstützen sie die Arbeit von Elisabeth Lorscheid, die sich für die Kinder in Kalk einsetzt, die sonst kein warmes Essen zu Mittag bekämen. Unterstützt wird sie dabei schon seit langen von Helmut Brügelmann, einem langjährigen roten Funken.
Das Regimentsexerzieren der Kölsche Funke rut-wieß unterscheidet sich von den Korpsappellen der anderen Traditionsgesellschaften, denn das gesamte Programm wird von den Funken und seinen vier Knubbeln (Korpsteile) selber gestaltet.

mehr...


Solche Demos hätten wir lieber in Köln! Einzug des designierten Dreigestirns (Köln und Umgebung)

Thema: 2017
 
 
Solche Demos hätten wir lieber in Köln!
Einzug des designierten Dreigestirns in die Hofburg das Pullman Cologne
Köln. In Köln ist man ja einige Demonstrationen gewohnt, aber eine wie am Mittwoch, 11. Januar 2017, sieht man (leider) nur einmal im Jahr, eine Demonstration von Tradition und Brauchtum des kölschen Fasteleers. Der traditionelle Einzug des designierten Dreigestirns in seine Hofburg, das Pullman Cologne – Hotel, brachte für einige Zeit den Verkehr zum Erliegen, aber die Autofahrer und Passanten waren über diesen bunten Zug von 500 Jecken sicher sehr erfreut. Selbst das designierte Trifolium ging in diesem Jahr zu Fuß an der Spitze ihrer Gesellschaft.



Um 10:40 Uhr startete mit den Altstädtern Köln v. 1922 e. V. und deren Regimentsspielmannszug der Zug über die Straße Große Budengasse , Minoritenstrasse, Breite Strasse, St.-Apern-Strasse zur Hofburg an der Helenenstrasse. Mit im bunten Tross zogen Abordnungen von Kölnische KG, Kölner Funkenartillerie v. 1870 e. V. – blaue Funken -, Reiterkorps Jan von Werth v. 1925 e. V. , Colombina Colonia e. V. mit ihrem Amazonencorps hoch zu Pferd, Kölsche Funke rut-wieß vun 1823 e. V.(die Funken bewiesen Stimmeskraft den ganzen Weg über und sangen nicht nur zur musikalischen Untermalung des Zuges), der KG Treuer Husar blau-gelb v. 1925 e. V., Schmuckstückchen 2008 e. V., Bürgergarde „blau-gold“ v. 1904 e. V., 1. Damen Garde Coeln v. 2014 e. V., Große Braunsfelder KG, Prinzen-Garde Köln v. 1906 e. V. und zu guter Letzt die Gesellschaft, die in diesem Jahr das Dreigestirn stellt, die Kölner Narren Zunft von 1880 e. V. die dem Motto entsprechend angeführt wurde durch ihr Kinder – und Jugendtanzcorps.


mehr...


METRO - KARNEVALSVERANSTALTUNG am 28. Januar in Leverkusen (Köln und Umgebung)

Thema: 2017


METRO

Karnevalsveranstaltung

am 28. Januar ab 11 Uhr

im 

Schloss Mossbroich 

in 

Leverkusen
 


ALLES FÜR ANDERE e.V. - Kölns große Wohltätigkeitssitzung! (Köln und Umgebung)

Thema: 2017

 
ALLES FÜR ANDERE e.V.

lädt ein zu

Kölns große Wohltätigkeitssitzung! 

mehr...


Neues Bühnenbild im Gürzenich (Köln und Umgebung)

Thema: 2017
Neues Bühnenbild im Gürzenich
Köln. In den feierlichen Räumlichkeiten des Kölner Gürzenich stellten am 10. Januar 2017 Markus Ritterbach, Präsident des Kölner Festkomitees, Bernhard Conin, Geschäftsführer von KölnKongress und Petula Schepers, Geschäftsführerin der Galeria Kaufhof Köln Hohe Straße, das neue Bühnenbild passend zum Motto der Session 2017 „Wenn mer uns Pänz sinn, sin mer vun de Söck“ vor. Seit Jahrzehnten gestaltet die Galeria Kaufhof Köln Hohe Straße als Partner des Festkomitees Kölner Karneval von 1823 das Bühnenbild im Gürzenich. Von Jahr zu Jahr wurde das Erscheinungsbild modernisiert – angefangen über die an das Sessionsmotto angelehnte jährlich wechselnde Motto-Visualisierung bis hin zur Überarbeitung der gesamten Technik. „Auch in diesem Jahr gibt es wieder einige Veränderungen im gesamten Bühnenbild“, sagte Schepers. 


mehr...


Kinder an die Macht! -- Kinderdreigestirn proklamiert! (Köln und Umgebung)

Thema: 2017
Kinder an die Macht!
Köln. Am Sonntag wurde im Theater am Tanzbrunnen eine Premiere gefeiert: Erstmalig wurde für die Session 2017 das Kölner Kinderdreigestirn vor dem designierten Kölner Dreigestirn proklamiert. Damit erhalten nun für eine Woche die Kinder die Macht über die Stadt – denn passend zum diesjährigen Motto „Wenn mer uns Pänz sinn, sin mer vun de Söck“ dreht sich in dieser Session alles um die Kinder. Kölns Oberbürgermeisterin Henriette Reker und Markus Ritterbach, Präsident des Festkomitees, führten den Kölner Kinderprinz Conrad I. (Conrad Laschet), den Kölner Kinderbauer Jonas (Jonas Bayartz) und die Kölner Kinderjungfrau Clara (Clara Kott) offiziell in ihre Ämter ein. Auch das designierte Kölner Dreigestirn 2017 ließ sich die Feierlichkeiten nicht entgehen und gratulierte zur Amtsübernahme. Auf den Rosenmontagszug freue er sich in der Session am meisten, betonte der zehnjährige Kinderprinz Conrad I. 


mehr...


Mit Prunk in die Sitzungszeit gestartet: Prunksitzung der Prinzen-Garde (Köln und Umgebung)

Thema: 2017
 
Mit Prunk in die Sitzungszeit gestartet
Prunksitzung der Prinzen-Garde Köln v. 1906 e .V.
Köln. Am 07.Januar 2017 startete auch die Prinzen-Garde Köln v. 1906 e. V. mit der Prunksitzung im großen Saal des Maritim Köln in die Sitzungszeit ihrer Jubiläumssession. 111 Jahre feiert die Garde seiner Tollität unter der stolzen Führung ihres Präsidenten Dino Massi.
Punkt 20:00 Uhr eröffnete das Geburtstagskind höchstpersönlich die Sitzung, das staatse Korps in weiß und rot. Der Regimentsspielmannszug und auch das Tanzpaar Tina Brahm und Alexander Ritter begeisterten die Gäste im nahezu ausverkauften Saal mit ihren neuen Einstudierungen. Die Mühe hatte sich gelohnt.
Dennis Hille, Literat der Prinzen-Garde, hatte ein Spitzenprogramm auf die Bühne geholt, wo alles drin war, was zu einer kölschen Sitzung gehört. Mit Guido Cantz, der im letzten Jahr sein 25jähriges Blondiläum im kölschen Fasteleer feierte, stand ein Meister seines Fachs auf der Bühne. Danach stand Party auf dem Programm, denn Kasalla eroberte mit Hits „Pirate“, „Stadt met K“ oder ihrem neuen Sessionshit „ Mer sin eins“ schnell die Gäste, die bewiesen, dass Abendgarderobe und feiern sich nicht grundsätzlich ausschließen.



Mit Marc Metzger war dann wieder zuhören und vor allem „sitzen bleiben“ angesagt, vor allem, da er gerne Leute auf die Schippe nimmt, die zu spät kommen. Auch in der Session 2017 ist der Blötschkopp wieder topfit in Sachen Blödsinn machen.

mehr...


All-inclusive Hääretour noh Ihrefeld (Köln und Umgebung)

Thema: 2017
 
All-inclusive Hääretour noh Ihrefeld
Herrensitzung der Colombina Colonia e. V.
Köln. Wenn des Sonntag mittags Taxen und Limousinen vor den Balloni-Hallen anhalten und Herren sich gut gelaunt begrüßen, dann ist es mal wieder soweit, die traditionelle Herrensitzung der Colombina Colonia steht wieder auf dem Terminkalender. Die Damen der Gesellschaft hatten schon früh am Morgen des 08.Januar 2017 begonnen, ihren späteren Defilee für das Servieren des Drei-Gänge-Menüs zu proben und daher konnten pünktlich um 12:00 Uhr auch die Herren eingelassen werden in die festlich geschmückten Balloni-Hallen.



Die Herrensitzung der Colombinen ist traditionell eine „All-Inclusive-Sitzung“, wo im jecken Eintrittspreis von 111,00 EUR das Programm, alle Getränke mit Ausnahme von „hartem“ Alkohol und ein auf die Herren angepasstes Bühnenprogramm enthalten sind. Zwischendurch kündigen Nummerngirls, allesamt Colombinen, auf attraktive Weise den nächsten Programmpunkt an. Ein ausverkaufter Saal sprach Bände darüber, wie beliebt die Sitzung bei den Männern ist.
Nach einem Empfang im Anbau bei leckerem Kölsch zog es die Herren in den großen Saal, wo es nach einer kurzen Begrüßung durch die Präsidentin Ursula Brauckmann direkt mit drei attraktiven jungen Damen losging. „The Kölsch Cats“ swingten und jazzten im Stil der 20er bis 50er Jahre kölsche Tön und den Herren gefiel nicht nur, was sie sahen. Ein gelungener Auftakt.

mehr...


90 Jahre KG Kölsche Grielächer (Köln und Umgebung)

Thema: 2017
 
Gelungene Sessionseröffnung  90 Jahre KG Kölsche Grielächer
Köln. Traditionell starten die Grielächer ihre Sitzungssession mit der Herrensitzung. Rund 1300 Männer konnte Präsident Rudi Schetzke im großen Saal vom Maritim Hotel begrüßen.
Insgesamt veranstalten die Grielächer in ihrem Jubiläumsjahr (90 Jahre) 4 Sitzungen, alle im Hotel Maritim.



Der Elferrat stimmt sich auf die Sitzung ein. Ein Gläschen Sekt kann niemand verwehren!
 

mehr...



409 Artikel (17 Seiten, 25 Artikel pro Seite)

Wie späd is et?
Die letzten 50 aktuellen Artikel!
        




Symphonische Blasmusik meets Fastelovend
Symphonische Blasmusik meets Fastelovend • Special Guest zum..


Mit ergänztem Vorstand und viel Schwung ins 11. Jubiläumsjahr
Mit ergänztem Vorstand und viel Schwung ins 11. Jubiläumsjahr...


50jähriges Bestehen der „Höppemötzjer“ im Sartory-Saal
50jähriges Bestehen der „Höppemötzjer“ im Sartory-Saal...
 


Tanzmarie der Nippeser Bürgerwehr ist Schützenkönigin
Christina „Stina“ Pohl mit dem stellvertretenden Kommandanten Mario... 


Kölsche Tön in Endlichhofen – Neues Feierformat kam sehr gut an
Nach der Ankündigung in der örtlichen Presse hoffte man auf regen Zulauf... 


Festkomitee Kölner Karneval bringt Kalender heraus
Zur Unterstützung des Veedelskarnevals: Festkomitee... 


Vorstellabend der Vereinigung Bonner Karnevalisten am 30. September
Vorstellabend der Vereinigung Bonner Karnevalisten am 30. September


VIVA COLONIA 2019 – Noch mehr Top-Bands zum Zehnjährigen
VIVA COLONIA 2019 – Noch mehr Top-Bands zum Zehnjährigen... 


Jahreshauptversammlung der Alten Kölner Karnevalsgesellschaft “Schnüsse Tring”
Jahreshauptversammlung der Alten Kölner Karnevalsgesellschaft “Schnüsse... 


Kölner Karnevalisten zu Gast im Bürgerhaus Aegidienberg.
Kölner Karnevalisten zu Gast im Bürgerhaus Aegidienberg.... 


Prinzenproklamation in Siegburg


ASB Müllem em Sunnesching
ASB Müllem em Sunnesching Köln. Am Samstag, den 1.9.2018, war... 


Karnevalseröffnung in Siegburg


Ein Abend wie im Film: Jubiläumskonzert des Musikkorps „Schwarz-Rot“ Köln


Designiertes Kölner Dreigestirn stammt aus drei unterschiedlichen Gesellschaften
Erstmals seit 1955: Köln. Das designierte...


Herzlichen Glückwunsch Ludwig Sebus zum 93. Geburtstag!
Herzlichen Glückwunsch zum 93. Geburtstag... 


Erweiterungsbau Sachsenturm – Die Jury hat entschieden!
Erweiterungsbau Sachsenturm – Die Jury hat entschieden! Köln....


Der MEGA-Spaß für Kinder und Erwachsene - die Wenzels


De Drömmelköppe stellen sich vor
De Drömmelköppe stellen sich vor Hagen. In... 


Blaue Funken in China – Kulturbotschafter nun auch als Brauchtum!
Blaue Funken in China – Kulturbotschafter nun auch als Brauchtum!... 


Sommerfest der KG Rheinflotte von 1951 e. V.


38. Siegburger Stadtfest und Fassanstich

38. Siegburger Stadtfest und Fassanstich zur Eröffnung... 


Sommerfest der KG Blau-Rot in Dellbrück
Sommerfest der KG Blau-Rot in Dellbrück Köln. Am 18.08.2018... 


Grün-Weisse Husarenmeile auf dem Stadtfest mit neuem Standort
Grün-Weisse Husarenmeile auf dem Stadtfest mit neuem Standort... 


Fassanstich der Ehrengarde beim Siegburger Stadtfest
Auch im letzten Jahr wurde der Fassanstich bei der Siegburger Ehrengarde... 


„Ostermanns Urenkel“, die IV. - Die jungen kölschen Wilden op dr Bühn
„Ostermanns Urenkel“, die IV. - Die jungen kölschen Wilden op dr Bühn... 


Jecke Püngel e. V. mit Kölsche Weihnachtstön wieder in Buchholz
Jecke Püngel e. V. mit Kölsche Weihnachtstön wieder in Buchholz... 


„Op dem Weihnachtsmaat in Troisdorf“ Jecke Püngel bereitet Weihnachtsshow vor.
„Op dem Weihnachtsmaat in Troisdorf“ Jecke... 


Drügge Pitter feiert gar nicht drügg

Drügge Pitter feiert gar nicht drügg Köln. Am Samstag, 11.... 


Neuer Prinzenführer nach zwölf Jahren: Rüdiger Schlott übergibt an Marcus Heller
Neuer Prinzenführer nach zwölf Jahren: Rüdiger Schlott übergibt Amt an... 


Gespräch zum Rücktritt des Vorstandes der K.G. Seiner Deftigkeit Kölsche Boor
Gespräch zum Rücktritt des Vorstandes der K.G. Seiner Deftigkeit Kölsche... 


Sommerfest der StattGarde Colonia Ahoj e. V.
Sommerfest der StattGarde Colonia Ahoj e. V. Köln. Am... 


Festkomitee lässt Pferde unter verschärften Bedingungen weiter zu
Festkomitee lässt Pferde unter verschärften Bedingungen weiter zu... 


Mitglieder-Jahreshauptversammlung der Chevaliers von Cöln 2009 e. V.
Mitglieder-Jahreshauptversammlung der Chevaliers von Cöln 2009 e. V.... 


Vorstellung Tanzpaar(e) bei den Bonner Stadtsoldaten
Vorstellung Tanzpaar(e) bei den Bonner Stadtsoldaten Bonn.... 


Der neue Gesamtvorstand der Blauen Funken
Der neue Gesamtvorstand der Blauen Funken Köln. Nachdem zur... 


Tönnisberger-Jubiläumsfest
Tönnisberger-Jubiläumsfest Zum 50-jährigen Bestehen...


Der Treue Husar unterstützt beim Kampf gegen Leukämie
Der Treue Husar unterstützt beim Kampf gegen Leukämie Tobias... 


50jähriges Jubiläum mit 10. Sommerfest der Schnurgasser Pänz
50 Jähriges Jubiläum mit 10. Sommerfest der Schnurgasser Pänz... 


Kirmeszeit in Endenich!
Kirmeszeit in Endenich! Bonn-Endenich Auch in diesem...
 


Jahreshauptversammlung der „Große Mülheimer Karnevals - Gesellschaft e. V. 1903“
Jahreshauptversammlung der „Große Mülheimer Karnevals - Gesellschaft e....     
  


Freunde Zollstocker Dienstagszug - Sommerfest


DER „GROSSE“ KÖLSCHE COUNTDOWN
DER „GROSSE“ KÖLSCHE COUNTDOWN Jeck mit Kind und Kegel... 


Deutzer Dienstagszug: Preisverleihung bei Jahreshauptversammlung
Deutzer Dienstagszug: Preisverleihung bei Jahreshauptversammlung... 


Sommerfest der Kölner Narren-Zunft im Haus Unkelbach
Sommerfest der Kölner Narren-Zunft im Haus Unkelbach „Mer...
 


Kölner Dreigestirn 2018 übergibt Spenden in Höhe von 86.427,44 € an Cura Colonia
Scheckübergabe an die Sozial-Betriebe-Köln: Kölner... 


Fastelovend ist wichtiger als WM – zumindest in Kölle! - Jan und Griet 2019
Fastelovend ist wichtiger als WM – zumindest in Kölle! Vorstellung... 


Die „Tönnisberger“ laden zum Jubiläumsfest ein
Die „Tönnisberger“ laden zum Jubiläumsfest „50 Jahre“ am 7. Juli 2018...


Sechste Mitgliederversammlung der Bönnsche Chinese
Sechste Mitgliederversammlung der Kultur- und Karnevals-Gesellschaft... 
      


Husaren Grün-Weiss feiern dreitägiges Sommerfest
Husaren Grün-Weiss feiern dreitägiges Sommerfest Siegburg. Zu... 


Große Dünnwalder KG: Hans-Jo Fichna neuer Präsident der Fidele Jonge
Große Dünnwalder KG: Hans-Jo Fichna neuer Präsident der... 


Altstädter – Fußball Traditions-Cup 2018 am 30. Juni Sportpark Müngersdorf
Altstädter – Fußball Traditions-Cup 2018, am 30. Juni... 


15. Fastelovends-Classics unter dem Motto “Dat weed ne schöne Daach Tour“
Die Kölner Narren-Zunft von 1880 e. V. und die Altstädter Köln 1922 e.... 


Klick uns an!
Bestellen Sie Ihre Karnevalsfotos bei KFE!

Bestellen Sie Ihre

Karnevalsfotos bei KFE!

Aussuchen, bestellen, bezahlen!

Fotos kommen mit der Post!

 Sie wollen mehr wissen?

Klicken Sie das Foto an! 

Gefällt Dir KFE? Dann sag es Deinen Freunden bei Facebook!
KFE auf Facebook

Besuchen Sie doch mal KFE auf Facebook!

Hier finden Sie auch weitere Fotos und Veranstaltungshinweise

Geprüft
fototeam-besgen.de
Suchen:
Benutzerdefinierte Suche