Kölsche Fastelovend Eck

Redaktionsleitung Angela Stohwasser und Reiner Besgen

Wer wor he?
Werbeagentur Frankfurt
DIE LETZTEN AKTUELLEN NEWS

Karneval 2021 findet statt – aber anders 
Präsidenten der rheinischen Karnevalshochburgen sind sich einig:...

 
Drehorgelspielerin Antje Kessel verstorben
Wir sind sehr traurig darüber, diese Nachricht an unsere Leser...

 

Sofortzugriff auf alle Artikel
Datenschutzerklärung
Die aktuelle Datenschutzerklärung 
finden sie im Impressum!  
Fotos
Wetter in Troisdorf
Wetter in Troisdorf
Wat es loss!
 
Ne Hauch vun Weihnachte – Weihnachtliche Tön in Mundart in Mondorf
Ne Hauch vun Weihnachte – Weihnachtliche Tön in Mundart im...

 

 

 

Artikel Übersicht


  • mehr... (2217 mehr Zeichen)
  • Druckoptimierte Version
  • Diesen Artikel an einen Freund senden
  • Kommentare (0)
  • 3417 mal gelesen

Närrische Termine in Siegburg! (Rhein-Sieg u. Bonn)

Thema: Ankündigungen

Närrische Termine in Siegburg!

08.01.2010 19.30 Siegburger Karnevalskomitee
Prinzenproklamation Rhein-Sieg Halle Siegburg

10.01.2010 11.00
Stadtsoldaten Rot-Weiss, Husaren Grün-Weiss und Husaren Schwarz -Weiss
Herrensitzung Schützenhaus Siegburg

10.01.2010 11.00 Bürgergemeinschaft Siegburg- Stallberg
Neujahrsempfang
Tennisstube Wahnbachtalstraße Siegburg

15.01.2010 15.30
Bürgergemeinschaft Siegburg-Zange Bürgersitzung
Berufskolleg Siegburg Zange

16.01.2010 20.00 KG Die Tönnisberger
Prunksitzung Schützenhaus Siegburg

16.01.2010 20.11 KG Rot Weiss Kaldauen
Kostümsitzung
Heinz-Böttner-Haus Siegburg Kaldauen

mehr...


Original Tanzgruppe Kölsch Hännes’chen 1955 e.V. (Köln und Umgebung)

Thema: Ankündigungen

Original Tanzgruppe
Kölsch Hännes’chen 1955 e.V.
Gesellschaft zur kölnischen Brauchtumspflege, Mitglied im Festkomitee des Kölner Karnevals von 1823 e.V.,im Stammtisch Kölner Karnevalisten, im VLK und BDK

Ne Ovend em ahle Kölle
Köln-
Die traditionelle Kostümsitzung der Original Tanzgruppe Kölsch Hännes’chen -
Wann: Samstag, 9. Januar 2010 Wo: Stadthalle Köln-Mülheim, Jan-Wellem-Straße 2 Uhrzeit: 20:00 Uhr bis ca. 0:45 Uhr (Ende offen) Programm: Original Tanzgruppe Kölsch Hännes’chen Große und Kindertanzgruppe, Klüngelköpp, Klaus und Willi, Maritta Köllner – Et Fussisch Julchen, Kölner Dreigestirn, Uhr Ehrengarde der Stadt Köln, Marc Metzger – Blötschkopp, Paveier, Bernd Stelter, Rabaue, Orchester Helmut Blödgen  Sitzungsleiter: Ralf O. Schlegelmilch

 

 

mehr...


Wieverklaaf bei den Blau-Wiesse-Funken-Wahn (Köln und Umgebung)

Thema: Ankündigungen

Wieverklaaf bei den Blau-Wiesse-Funken-Wahn

 

 

Porz/Wahn Wie könnte „ Frau „ das neue Jahr besser beginnen, als am Samstag, 09.Januar den Wieverklaaf der Blau - Wiesse – Funke – Wahn zu besuchen.

mehr...


121. Geburtstag Verein Akademie Polch (Rheinland-Pfalz)

Thema: 2009

Verein Akademie für freie Künste, Wissenschaft und Narrheit zu Polch bei Kaan – auf dem Maifeld- 1888 e.V. feierte seinen 121. Geburtstag.

Motto 2009/10: "Fasenacht be et freher wor feire mer in diesem Johr"

Polch. 121 Jahre Verein Akademie für freie Künste, Wissenschaft und Narrheit zu Polch bei Kaan – auf dem Maifeld- 1888 e.V. ist sicher ein Grund, auf diese Karnevalsgesellschaft stolz zu sein. Genau am Gründungstag, dem 16. Dezember, erwarteten Präsidentin Heide Horsch im eleganten Abendkleid und Geschäftsführer Wolf-Dieter Tigges die Gästeschar.

Wahrscheinlich lag es an den Minustemperaturen oder einige Polcher hatten es im Vorweihnachtsstress einfach vergessen, es waren auf alle Fälle nicht alle da. Für die anderen Gäste war es kein Grund, aufs feiern zu verzichten, alte Fotos und Kostüme anzusehen und einem Programm zuzusehen, welches genau zu diesem Geburtstag und zu dem Motto in dieser Session passt.

mehr...


Redaktion Köln der TUSCH -- das große Karnevalsmagazin! (Köln und Umgebung)

Thema: 2009

Redaktion Köln der Tusch -- das große Karnevalsmagazin!

So sieht man uns in der neuesten Ausgabe der TUSCH -- das große Karnevalsmagazin!

 

 

 

mehr...


Troisdorfer Prinzenpaar wird am 02. Januar im Bürgerhaus proklamiert. (Rhein-Sieg u. Bonn)

Thema: Ankündigungen

 

Proklamation Samstag, 02. Januar 2010

Bürgerhaus Troisdorf

Wir sind dabei!

Foto: Reiner Besgen

Foto: Reiner Besgen


Prinz Frank I. und Prinzessin Ingird (Rheinland-Pfalz)

Thema: 2009

Prinz Frank I. von Fußballschuh und Stippeföttche sowie Prinzessin Ingrid Buchholdia von Bütt, Kamm und Schere regieren die Buchholzer Narrenschar.

Am 14.11.2009 wurden Frank und Ingrid Grothe aus Buchholz zum Prinzenpaar der Session 2009/2010 proklamiert. Ihnen zur Seite steht Prinzenführer Rüdiger Sessenhausen
Unter dem diesjährigen Motto: Stippeföttche ganz apaat 60 Jahre Stadtsoldat! stellen Sie sich vor:

Stippeföttche ganz apaat
60 Jahre Stadtsoldat!

Wir freuen uns, ein Traum wird wahr,
und wollen fröhlich feiern mit Euch Karneval!
Endlich ist das Lügen aus
und die Prinzenburg ist unser zu Haus!
Stippeföttche tanzen wir - 60 Jahre Stadtsoldat,
keiner bleibt hier vor der Tür - helau, alaaf und ganz apaat!
Singen, feiern, fröhlich sein - alle gehen mit,
Jecke Narren groß und Klein - et kütt su wie et kütt!
Doch vorher kommt das Christkind
und wir wünschen Euch eine friedliche Weihnachtszeit
sowie ein gesundes neues Jahr 2010

Euer Prinzenpaar
Buchholz Alaaf Dürenberg Alaaf Buchholz Alaaf
....................................... ...................................................
Prinz Frank I. Prinzessin Ingrid Buchholdia
von Fußballschuh und Stippeföttche von Bütt, Kamm und Schere

 

Prunksitzung Freitag, 15. Januar 2010 20.11 Uhr

Wir sind dabei!



 

mehr...


Buchholzer Stadtsoldaten feiern am 1. Januar ihren 60. Geburtstag (Rheinland-Pfalz)

Thema: Ankündigungen

 

Wir sind dabei! 

Mariechen war ein Mann
Buchholzer Stadtsoldaten feiern am 1. Januar ihren 60. Geburtstag - große Jubiläumsfeier mit vielen befreundeten Tanzcorps.

Aus der Not machten die Buchholzer Stadtsoldaten eine Tugend. Als sie 1954 kein Mariechen mehr hatten, schlüpfte der heutige Ehrenvorsitzende der KG "So sind wir" in diese Rolle. Am 01. Januar feiern die Stadtsoldaten ihren 60. Geburtstag. Anlass, einen Blick auf die Vereinsgeschichte und manches Anekdötchen zu werfen.

BUCHHOLZ. 60 Jahre und kein bisschen alt - Die Buchholzer Stadtsoldaten blicken am 01. Januar auf 60 Jahre Vereinsgeschichte zurück. Nach den Wirren des Zweiten Weltkrieges war es um den Karneval in Buchholz nicht gut bestellt. Erst im November 1948 fanden sich wieder ein paar Narren zusammen, die beschlossen, 1949 wieder einen Rosenmontagszug durchzuführen. In diesem Jahr gab die Generalversammlung der Gesellschaft den Namen "So sind wir" und bereits im Frühjahr 1950 veranstaltete man im Saal Melzer die ersten Sitzungen. Im September 1950 war dann die Geburtsstunde der Stadtsoldaten. Erster Kommandant war Fritz Gödtner und als Tanzoffizier fungierte Heinz Tilgen. Gertie Lenz war das erste Tanzmariechen und Leni Stockhausen gehörte als Marketenderin der Gruppe an. Zwölf stramme Soldaten vervollständigten die junge Garde. Den ersten Auftritt absolvierte man in Kölsch-Büllesbach, bevor am 28. Januar 1951 das Heimdebüt gemeistert wurde. Zu dieser Zeit gab es noch zwei Sitzungen, eine in Kölsch-Büllesbach und eine in Buchholz. Ab 1956 dann gab es nur noch eine Sitzung in Buchholz. Doch schlimmer als dieser Ortswechsel traf 1954 die Erkenntnis: Wir haben kein Mariechen mehr! So kam es, dass Karl Stockhausen, heute Ehrenvorsitzender der KG, in die Rolle des Mariechens schlüpfte, sicherlich ein Hochgenuss für die Narrenschar.

mehr...


Wie eine Flasche dem König Unheil brachte. (Geschichten/Interviews)

Thema: 2009

Wie eine Flasche dem König Unheil brachte.
Der König (nennen wir ihn einfach mal Pitter, der I.) trank gerne mal hin und wieder eine Flasche Wein. Das ist nichts Besonderes, das tun viele Menschen. Aber er wollte nicht, dass andere Menschen das Gleiche tun dürfen wie er, denn schließlich war er der König und es konnten noch lange nicht alle tun, was ihm erlaubt war. So fuhr er gern und oft von seinem Schloss in ein entferntes Land, um dort ein paar Amtsgeschäfte zu erledigen, denn für diese Fahrten bekam er ein paar Goldstücke und von denen konnte er sich den besten Wein kaufen, den man bekommen kann. Seine Untertanen fragten ihn hin und wieder, warum er denn so oft umherfahren würde, aber er erklärte ihnen, dass dies unbedingt nötig sei und dass sie brav ihre Arbeit tun sollen und nicht nach dem fragen, was sie nichts angeht. Er schickte sie an verschiedene Orte, denn so waren sie beschäftigt und hatten keine Zeit, sich um seine Angelegenheiten zu kümmern. So dachte er jedenfalls. Die Untertanen taten zwar ihre Arbeit, aber er bedachte nicht, dass sie für diese Arbeit auch nachdenken mussten und dass sie dadurch klug und neugierig wurden. Eines Tages war einer seiner Untertanen (nennen wir ihn einfach mal Reinhard, der Graf) von der vielen Arbeit so erschöpft, dass er den König bat, ihm doch auch ein paar Goldstücke zu geben.

 

König Pitter I

Quelle: Tusch 

mehr...


Goldenes Steuerrad für Ministerpräsident Dr. Jürgen Rüttgers (Köln und Umgebung)

Thema: 2009

25 Jahre Senatsrat 11 Jahre Goldenes Steuerrad
Goldenes Steuerrad für Ministerpräsident Dr. Jürgen Rüttgers
Köln. Eine Feier wie keine andere. Im festlichen Rahmen feierte die „Große Mülheimer Karnevals – Gesellschaft e.V. 1903“ am Samstag, 28. November ein doppeltes Jubiläum, 25 Jahre Senatsrat und 11 Jahre „Goldenes Steuerrad“ im Maritim Köln.  Ministerpräsident Dr. Jürgen Rüttgers wurde mit dem „Goldenen Steuerrad“ für sein politisches wie soziales Engagement geehrt. Die Laudatio wurde von Alt-Oberbürgermeister Fritz Schramma gehalten, der die Auszeichnung im letzten Jahr erhalten hatte. Die Auszeichnung ist mit 1.500,- € dotiert. Zur Verfügung gestellt wurde dieser Betrag von Toshiba. Dankend nahm der Ministerpräsident diesen Betrag entgegen, den er der Kirchengemeinde St. Mauritius  in Köln–Buchheim für einen guten Zweck zuführt.

 

mehr...


EHRENSENATSPRÄSIDENT Dr. Fritz Gläser verstorben (In stillem Gedenken )

Thema: 2009

EHRENSENATSPRÄSIDENT Dr. Fritz Gläser verstorben
Nach langer schwerer Krankheit ist am 10.12.2009 kurz vor Vollendung seines 92. Lebensjahres unser Ehrensenatspräsident Dr. Fritz Gläser von uns gegangen. Dr. Fritz Gläser trat am 07. März 1974 in unsere Gesellschaft ein, leitete von 1982 bis 1991 die Geschicke des Senats und war seit 1991 Ehrensenatspräsident. Bis zum Jahre 2008 gehörte er dem Ehrenrat unserer Gesellschaft an. Auch noch im hohen Alter stand Dr. Fritz Gläser unserer Gesellschaft immer mit Rat und Tat zu Seite und seine Einschätzungen wiesen stets in die richtige Richtung.
Wir verlieren mit Dr. Fritz Gläser erneut ein Urgestein und er wird eine große Lücke in unseren Reihen hinterlassen. Dr. Fritz Gläser war Träger des großen Verdienstkreuzes des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland sowie Träger des Goldenen Verdienstordens der Volksrepublik Polen. Sein Engagement für das Gemeinwohl innerhalb und außerhalb seines beruflichen Wirkens sucht seinesgleichen. Unser aufrichtiges und tief empfundenes Mitgefühl gilt seinen Verwandten und Freunden. Wir werden unserem Ehrensenatspräsidenten immer ein ehernes Andenken bewahren.
Quelle: KKG Nippeser Bürgerwehr 1903 e.V. Armin Orichel Presse-und Öffentlichkeitsarbeit
Köln, im Dezember 2009


Et "Röggelche" singt nicht mehr (In stillem Gedenken )

Thema: 2009

Et "Röggelche" singt nicht mehr  
Henning Schwarzhoff ist tot. Der nur 39- jährige Sänger der A-Capella-Gruppe De Wanderer starb überraschend in der Nacht zum Freitag an einem Herzinfarkt. Kurz vor Beginn seiner Kur- und Gesundheitspause, wegen der er die komplette Session abgesagt hat, verlieren die Wanderer und die gesamte Kölner Musikszene einen erstklassigen Sänger und lieben Menschen.
Unser Beileid gilt seiner Familie und denen die ihm am nächsten standen.

 

Quelle: Tusch-Online.de


Siegfried Schmied verabschiedet (Mal nicht Karneval!)

Thema: 2009

Siegfried Schmied verabschiedet
ASBACH/NEUSTADT.
„Er war zielstrebig, hat vieles angestoßen und bewegt“. Viele lobende Worte erhielt der scheidende Bürgermeister Siegfried Schmied. Doch nicht nur die fachlichen Leistungen wurden bei seiner Abschiedsfeier gewürdigt. In den mehr als 17 Jahren erwarb sich Bürgermeister Siegfried Schmied auch große Sympathien durch seine menschliche Art, seine Fairness und Bescheidenheit. Dies zog sich wie ein roter Faden durch die Reden. Schmied tritt Ende des Monats in den Ruhestand. Bereits am Vortag hatten die freiwilligen Feuerwehren dem Bürgermeister eine besondere Ehre zuteil werden lassen. Unter Musikbegleitung und mit Fackeln kamen die 200 Aktiven zum Rathaus, um den überraschten Bürgermeister, der von dem Vorhaben nichts wusste, abzuholen. Gemeinsam mit den Beschäftigten und der Familie des Bürgermeisters ging es ins Asbacher Feuerwehrhaus. Dort wurde Siegfried Schmied mit Musik- und Wortvorträgen geehrt. Der Feuerwehrverband verlieh ihm die höchste deutsche Auszeichnung, die jemand außerhalb der Feuerwehr erhalten kann. Die Wehren haben aber noch eine weitere Überraschung vorbereitet. Sie rollte in das Feuerwehrhaus. Weil Siegfried Schmied im Ruhestand wieder Motorrad fahren will schenkte ihm die Feuerwehr als besonderes Dankeschön eine BMW-Oldtimermaschine mit Seitenwagen. Es ist ein Dienstkrad des Typs, das Siegfried Schmied vor Jahrzehnten in seiner aktiven Zeit als Polizeibeamter gefahren hat. Lange hatten Wehrmitglieder nach dem Motorradtyp gesucht. Entsprechend glücklich und gerührt nahm der Bürgermeister das Geschenk entgegen. Gemeinsam mit seinen beiden Enkeln setzte er sich dann auf das Gefährt und machte denen auch gleich deutlich, wie es weiter geht. „Das wird unser Fahrzeug“.

mehr...


Nikolaus kam mit der Kutsche (Mal nicht Karneval!)

Thema: 2009

Nikolaus kam mit der Kutsche

Buchholz. Die Kinderaugen strahlten, als der Nikolaus mit seinem Gehilfen Knecht Rupprecht, in einer Kutsche gezogen von zwei Pferden, vor dem Parkplatz der Gaststätte Stroh in Buchholz eintraf. Die Buchholzer Interessengemeinschaft (BIG) unter ihrem Vorsitzenden Heinz-Josef Stockhausen hatte zum offenen Adventssingen auf den Platz eingeladen und viele Buchholzer folgten dieser Einladung.

 

mehr...


Verein Akademie für freie Künste, Wissenschaft und Narrheit (Rheinland-Pfalz)

Thema: Ankündigungen

Mittwoch, 16. Dezember 2009 Forum Polch

Beginn 20.11 Uhr Einlaß 19 Uhr

Verein Akademie für freie Künste, Wissenschaft und Narrheit zu Polch bei Kaan, auf dem Maifeld 1888 e.V.

Liebe Narrinnen und Narren,
unsere närrische Akademie feiert am 16. Dezember 2009 ihren 121 jährigen Geburtstag. Diesen zeitgeschichtlichen Anlass nutzen wir für einen Jubiläums-Empfang mit Programm in der Polcher Stadthalle "Forum Polch". Am 16.12.2009 ab 20:11 Uhr geht es los, und wir würden uns natürlich riesig über Ihr Kommen freuen. Zum Namen: Akademie für freie Künste, Wissenschaft und Narrheit. Akademie = Hochschule, gelehrte Gesellschaft. Zu Polch bei Kaan auf dem Maifeld entstand - die größte Gelehrtenschule für freie Künste, Wissenschaft und Narrheit der Welt, die durch ihre mit enormer Weisheit ausgestatteten Mitglieder die Menschheit durch närrische und künstlerische, lustige und ernste Vorträge, Musik- und Gesangstücke unterhält und "weiterbildet".

 

mehr...


„Mehr Spaß ohne Glas“ Glasverbot in Köln (Köln und Umgebung)

Thema: 2009

„Mehr Spaß ohne Glas“
Glasverbot im Kölner Straßenkarneval
Gemeinsame Initiative von Stadt, Polizei und Festkomitee

Scherbenmeere und Aggressionen wollen die Stadt Köln, die Polizei Köln und das Festkomitee Kölner Karneval von 1823 e.V. im Kölner Straßenkarneval künftig nicht mehr akzeptieren!
Nach den negativen Erfahrungen der vergangenen Jahre will das Ordnungsamt der Stadt Köln eine Allgemeinverfügung erlassen, die aus Gründen der öffentlichen Ordnung das Verkaufen und Mitführen von Trinkgläsern und Glasflaschen in bestimmten Citylagen untersagt. „Mit diesem Glasverbot möchten wir den „Jecken“ nicht den Spaß an d´r Freud nehmen, sondern sie vor gefährlichen Verletzungen schützen“ begründet Stadtdirektor Guido Kahlen die Maßnahme, dem jetzt der Rechtsausschuss des Rates zustimmte. Die endgültige Entscheidung trifft der Rat in seiner Sitzung am 17. Dezember 2009. Das Glasverbot soll örtlich begrenzt und zeitlich befristet gelten. Es gilt Weiberfastnacht (11. Februar 2010) sowie am 11.11. in der Altstadt und dem Zülpicher Viertel von 08.00 Uhr bis 08.00 Uhr des Folgetages, an den Ringen erst ab 18.00 bis 08.00 Uhr.

mehr...


Kölsch Milljö– für Fans der kölschen Sprache (Köln und Umgebung)

Thema: 2009

Kölsch Milljö– für Fans der kölschen Sprache
Kölsche-Fastelovend-Eck-Redakteure zu Besuch auf dem Eltzhof
Wieder einmal erfreuten Roland Kulik und seine Musikerfreunde die Fans der kölschen Sprache mit ihrer Herbststaffel im Eltzhof in Köln-Porz. Leeder, Krätzcher und Verzällcher in Mundart mit bekannten Künstlern wie Fuhrmann, Kulik, Köster, Hocker, Haaser, Jansen, Plückthun wurden abwechslungsreich und fesselnd geboten. Ob es die von Gerd Köster wieder einmal hervorragend vorgetragenen Geschichten waren oder die Vision eines Musikers von einem Altersheim für Künstler (Seniorenstift Am Aasch e Tröötche), ein Lied über Hunde oder den Urlaub mit Walter und Ute – die Lachmuskeln wurden auf jeden Fall mehr als beansprucht.

 

mehr...


Griesenbacher Senioren erlebten eine musikalische Weihnachtsreise. (Mal nicht Karneval!)

Thema: 2009

Griesenbacher Senioren erlebten eine musikalische Weihnachtsreise. Die Bürgergemeinschaft Griesenbach e.V. hatte die Senioren des Buchholzer Ortsteils eingeladen, im Dorfgemeinschafsthaus eine Adventskaffeestunde zu verbringen. Rund 40 Personen kamen der Einladung nach. Nach dem gemeinsamen Kaffee und Kuchen, war eine Gesangsgruppe aus Eudenbach zu Gast, die die Senioren mit internationalen Weihnachtsliedern zu einer weihnachtlichen Weltreise einlud. Reiner Besgen  lud wieder einmal zum BINGO-Spielen ein. Nach dreieinhalb Stunden gingen die Senioren und die Programmgestalter zufrieden nach Hause.

 

Text und Foto: Fototeam-Besgen

 


"Kölsch Milljö Spezial" - Leeder, Krätzjer un Verzällcher (Köln und Umgebung)

Thema: Ankündigungen

"Kölsch Milljö Spezial" - Leeder, Krätzjer un Verzällcher
Freitag, 29.01.2010 20 Uhr, Eltzhof Dargeboten wird ein Querschnitt durch die vergangenen 10 Jahre des kölschen Mundartprogrammes. Werden Sie Teil der WDR 5 Hörfunkaufzeichnung! Leeder, Krätzjer un Verzällcher, sowie handgemachte Musik trifft auf klassische Elemente und kölsche Sprache. Mit u.a. Fuhrmann & Kulik, Köster & Hocker, Pete Haaser, Charly Plückthun, Karl-Heinz Jansen, uvm. Ein Programm für das  urkölsche Gemüt. Eintrittspreis: 26 €, Tickets ab sofort buchbar! Übrigens: Es sind noch Tickets für Sonntag, 20.12.2009 20 Uhr für die "Kölsche Weihnacht" im Theater am Tanzbrunnen verfügbar!

Quelle:  Sa Cova Musik-Theater-Unterhaltung  Roland Kulik GmbH, St. Sebastianus Str. 5, 51147 Köln Telefon:02203 59948-12 FAX:02203/59948-16 Tickethotline:02203 59948-0 e-mail:info@sacova.de   web:  http://www.sacova.de/

Kölsch Milljö– für Fans der kölschen Sprache
Kölsche-Fastelovend-Eck-Redakteure zu Besuch auf dem Eltzhof
Wieder einmal erfreuten Roland Kulik und seine Musikerfreunde die Fans der kölschen Sprache mit ihrer Herbststaffel im Eltzhof in Köln-Porz. Leeder, Krätzcher und Verzällcher in Mundart mit bekannten Künstlern wie Fuhrmann, Kulik, Köster, Hocker, Haaser, Jansen, Plückthun wurden abwechslungsreich und fesselnd geboten.

 

mehr...


Der Mann mit der Mütze geht nach Haus... (Mal nicht Karneval!)

Thema: 2009

Der Mann mit der Mütze geht nach Haus...

Asbach/Neustadt. „Der Mann mit der Mütze geht nach Haus...“, treffender hätte es Personalratssprecher Walter Höfflin am Freitagabend in der Wiedparkhalle zum Abschied von Bürgermeister Siegfried Schmied nicht ausdrücken können. Siegfried Schmied, beliebt bei den Bürgern, aber auch bei allen Fraktionen, tritt am 31. Dezember 2009 in den wohlverdienten Ruhestand. Zahlreiche Weggefährten aus Politik, Kirche und Vereinsleben tummelten sich bei der großen offiziellen Verabschiedung in der Wiedparkhalle.

 

 

Siegfried Schmied

mehr...


SONDERMELDUNG-Zugpferde verlassen die InterKarneval 2010 (Köln und Umgebung)

Thema: 2009

Zugpferde verlassen die InterKarneval 2010
Spekuliert wurde schon länger darüber, doch jetzt sind es Fakten. Die METRO C & C Deutschland als bisher wichtigster und volumenstärkster Aussteller wird nicht mehr an der InterKarneval 2010 teilnehmen. Die exclusive Stellungnahme der Unternehmens, auch bezüglich der neuen Ausrichtung werden wir in der kommenden TUSCH veröffentlichen. Damit nicht genug, auch der Handelshof, starker Partner seit Beginn der Messe wird nach eingehender Beratung im kommenden Jahr nicht mehr an der Karnevalsmesse teilnehmen, wie uns aus zuverlässiger Quelle mitgeteilt wurde. Nimmt man den schon länger feststehenden Ausstieg der zuschauerträchtigen Veranstaltung Deutsche Meisterschaft der Männerballette noch hinzu, sprechen wir von ca. 5000-7000 Besucher (Erfahrungswerte aus den letzten Jahren) weniger. Die Konkurrenzsituation zu den letzten Gruppenspielen und den ersten Achtelfinalspielen der Fußballweltmeisterschaft in Südafrika macht die Sache auch nicht unbedingt einfacher. Es stellt sich also die Frage, wie die Kölnmesse diesen Aderlass auffangen und den Besuchern, aber auch den Ausstellern,  eine attraktive Plattform bieten will.

Quelle: Tusch-Online Manfred Schlecking

 


Adventsmesse der Altstädter Köln 1922 e.V. (Köln und Umgebung)

Thema: 2009

„Generalfeldhillije“ Monsignore Rochus Witton seit 50 Jahren im Priesteramt Adventsmesse der Altstädter Köln 1922 e.V.

Monsignore Rochus Witton wurde 1959 von Kardinal Frings zum Priester geweiht und erhielt 1995 seine Ernennung zum Monsignore. 1974 kam „Rochus“, wie ihn alle Altstädter liebevoll nennen, dann als „Feldhillije“ zu den Altstädtern.Es  war der damalige Präsident Rudolf Amm der Rochus Witton während einer Pfarrsitzung im Klettenberger Brunosaal, zu der schon in den 70er Jahren die Altstädter fester Bestandteil des Programms waren, Rochus auf die Bühne holte und ihn samt „Knabüß“ mittanzen ließ. Er wurde im Anschluss gar nicht weiter gefragt, sondern war vielmehr im nächsten Jahr bereits der „Feldhillije“ und als solcher bei den Altstädtern in Amt und Würden. So war es für die Altstädter in diesem Jahr nicht nur eine Pflicht sondern auch eine große Freude und Ehre an der von Monsignore Rochus Witton zelebrierten Adventsmesse am ersten Adventssonntag teilzunehmen. Denn nicht nur das 50-jährige Priesterjubiläum galt es zu feiern sondern auch 35 Jahre im Amt des nun „Generalfeldhillijen“.Alljährlich findet diese Adventsmesse der Altstädter in der Pfarrkirche St.Pius in Zollstock statt. Angeführt von den Fahnen- und Standartenträgern der einzelnen Korpsgruppen und musikalisch begleitet durch die Regimentskapelle fand die Messe wieder einen würdevollen Auftakt.

 

 

mehr...


Die Grosse Kölner KG 1882 feiert am 3.12.2009 das Nikolausfest. (Köln und Umgebung)

Thema: Ankündigungen

Die Grosse Kölner KG 1882 feiert am 3.12.2009 das Nikolausfest.
Wir veranstalten  seit langem kein „Swinging Fastelovend“  mehr in diesem Jahr aber „Swinging Nikolaus“, die traditionelle Nikolausfeier des Senats. Wie üblich wird der Nikolaus von einem Mitglied der Gesellschaft dargestellt. Wer das ist wird noch nicht verraten. Verraten wird aber schon, dass der Senatspräsident Dr. Heribert Mies der Knecht Ruprecht sein  wird und er mit dem Nikolaus gegen 21.20 kommt. Verraten wird auch, dass es sehr musikalisch zugehen wird. Das Swinging Quartett der Rheinischen Musikschule unter der Leitung von Michael Villnow wird uns musikalisch unterhalten. Selbstverständlich wird auch wieder unter den Gästen für einen guten Zweck  gesammelt. Wir freuen uns, dass unser  Bürgermeister Manfred Wolf und der stellv. Fraktionsvorsitzende Axel Kaske mit  uns feiern werden. Selbstverständlich bekommt jeder der über 180 Gäste eine voll gepackte Nikolaustüte, die von fleißigen Helfern gepackt wird.

Angela Kanya-Stausberg Presse-und Öffentlichkeitsarbeit
http://www.grossekoelner.de/


KG Schlenderhaner Lumpe e.V (Köln und Umgebung)

Thema: 2009

Der etwas andere Sessionsauftakt der KG Schlenderhaner Lumpe e.V im Pullman Cologne
Köln Die Schlenderhaner Lumpe starteten gemeinsam mit der Lesegesellschaft zu Köln am vergangenen Samstag in die Session 2010. Gleich zu Beginn erfolgte seitens der Gesellschaft die Scheckübergabe in Höhe von 500,-, resultierend aus einer Sommeraktion der KG, an den Vorsitzenden von Dat Kölsche Hätz mit seinem Vorsitzenden Robert Greven und Monika Burger-Schmidt, Vorstand des Fördervereins Krebskranker Kinder Köln e.V.

 

 

mehr...


Endlich jeht et widder loss - (Köln und Umgebung)

Thema: 2009

Endlich jeht et widder loss - 11.11.- Feier 2009   

Wie schnell war doch die karnevalslose Zeit seit Aschermittwoch vergangen und endlich ging es wieder los. Traditionell am Samstag nach dem 11.11. starten die Altstädter in die neue Session. Bei reichlich Kölsch vom Fass und leckeren Speisen feierten mehr als 250 Gäste den Start in die 5. Jahreszeit im Brauhaus „Gaffel am Dom“ gemeinsam mit ihren Altstädtern. Präsident Hans Kölschbach (Knallbotz vum Aldermaat) begrüßte alle Gäste und Freunde darunter auch als Ehrengäste die Herren Prof. Dr. Walter Tokarski von der Sporthochschule Köln und Prof. Dr. Axel  Freimuth von der Universität zu Köln. Danach folgte Schlag auf Schlag ein kleines aber anspruchvolles Programm. Die unter dem Protektorat der Altstädter stehende Kinder- und Jugendtanzgruppe „Kölsche Dillendöppcher“ zog mit ihren Tänzen, als Eisbrecher des Abends die Aufmerksamkeit des Publikums gekonnt auf sich. Gleich darauf konnte Sitzungsleiter Norbert Haumann das Duo „De Pittermännchen“ ansagen. Nun wurde die Spannung groß. Wie bei den Altstädtern bereits seit vielen Jahren üblich, lüftet der Präsident an diesem Abend das bis dahin gut behütete Geheimnis und stellt den aktuellen Sessionsorden den Gästen und Mitgliedern vor. Der Kölner Künstler Dirk Jochmann „Rollo“ hatte wieder einmal ganz dem aktuellen Sessionsmotto entsprechend „en Kölle jebütz“ dem Orden seine Darstellung mit einer stilisierten Altstädtermarie, die links und rechts gleich von zwei Korpsmitgliedern „jebützt“ wird, zu Papier gebracht.

 

mehr...



5404 Artikel (217 Seiten, 25 Artikel pro Seite)

Wie späd is et?
Ordensgalerie 2020

Hier geht es zur 
Ordensgalerie 2020 

Foto anklicken 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die letzten aktuellen Artikel!

   

 

 

Kölsche Weihnachtstön und Verzällcher auf zwei Decks der MS GODESIA
Kölsche Weihnachtstön und Verzällcher am 12. Dezember auf...
KG 1. Straßenbahnsitzung e. V. im Club Astoria
KG 1. Straßenbahnsitzung e. V. im Club Astoria. Köln. Bei...
LuPe Events 1. Open-Air Sitzung - "Jeck am Kloster"
LuPe Events 1. Open-Air Sitzung - "Jeck am Kloster" Nach...
Blomekörfge - Planmäßige Vorstandswahlen in 2020
Blomekörfge - Planmäßige Vorstandswahlen in 2020...
JHV der Große Allgemeine KG von 1900 Köln e. V. als Hybrid Event
JHV der Große Allgemeine KG von 1900 Köln e.V. als Hybrid...
Neuer Vorstand beim Musikkorps Schwarz-Rot Köln
Neuer Vorstand beim Musikkorps Schwarz-Rot Köln. Die Mitglieder...
Bekanntmachung des Siegburger Karnevalskomitee v. 1861 e. V.
Bekanntmachung des Siegburger Karnevalskomitees v. 1861 e. V....
7 Männer. 7 Tage. 3000 Höhenmeter
7 Männer. 7 Tage. 3000 Höhenmeter Mitte August nahmen sieben...
Kulturbiergarten der KG 1. Straßenbahnsitzung und Kölner Künstlern
Kulturbiergarten der KG 1. Straßenbahnsitzung und Kölner...
Absage der GMKG am Rosenmontagszug
Absage der GMKG am Rosenmontagszug Köln. In Gegenwart der...
Jahreshauptversammlung des Stammtischs Kölner Karnevalisten
Jahreshauptversammlung des Stammtischs Kölner Karnevalisten vom...
Verbot von Großveranstaltungen: Alternative Konzepte statt Partymodus am 11.11.
Verbot von Großveranstaltungen: Alternative Konzepte statt...
 
Mitgliederversammlung der KKG Bönnsche Chinese e.V. am 17. August 2020
Mitgliederversammlung der KKG Bönnsche Chinese e.V. am 17. August...
Die Domstadtbande
Die Domstadtbande Köln. Eine stürmisch Jecke Band, die...
Jahreshauptversammlung der KG UHU von 1924 e. V.
Jahreshauptversammlung der KG UHU von 1924 e. V. Köln. In dieser...
Verein(t) zusammen: Open-Air-Abend der Kölner Narren-Zunft
Verein(t) zusammen: Open-Air-Abend der Kölner Narren-Zunft...
Prozess Ermordung Kurt Braun beendet
Prozess Ermordung Kurt Braun ging heute zu Ende Köln. Am...
Große Allgemeine gründet Tanzcorps
Große Allgemeine gründet Tanzcorps Köln. Trotz der...
Trauer um Funk Nummer 1 – Hans Völler verstarb im Alter von 94 Jahren.
Trauer um Funk Nummer 1 – Hans Völler verstarb im Alter von...
Mitgliederausflug einmal anders – Jecke Tour mit der Bimmelbahn durch Kölle
Mitgliederausflug einmal anders – Jecke Tour mit der Bimmelbahn...
Jahreshauptversammlung beim Treuen Husar
Bei der Jahreshauptversammlung der Treuen Husaren bestätigten die...
Nippeser Bürgerwehr beteiligt sich an "Kein Veedel für Rassismus"
Die KKG Nippeser Bürgerwehr von 1903 e.V. beteiligt sich an der...
Wir trauern um unser Chormitglied Regina
Wir nehmen Abschied von Regina Schmitz Unsere beliebte...
De Kölsche Madämcher feierten ihren 9. Geburtstag
De Kölsche Madämcher feierten ihren 9. Geburtstag Köln....
Jahreshauptversammlung der Bonner Stadtsoldaten
Jahreshauptversammlung der Bonner Stadtsoldaten Bonn. Rund 150 aktive..
Ne Hauch vun Weihnachte – Weihnachtliche Tön in Mundart in Mondorf
Ne Hauch vun Weihnachte – Weihnachtliche Tön in Mundart im...
Hipp Hipp Hurra – 1. Damengarde Coeln mit neuem Tanzpaar
Hipp Hipp Hurra – 1. Damengarde Coeln mit neuem Tanzpaar...
Kölner Schals statt Kölner Lichter - auch KG Rodenkirchen dabei!
Kölner Schals statt Kölner Lichter Köln. Auch die KG...
„Vorstand der Schmuckstückchen einstimmig wiedergewählt“
Von links: Schatzmeisterin Alexandra Dahlhaus, Vizepräsidentin...
Frohsinn auch in schwierigen Zeiten
Frohsinn auch in schwierigen Zeiten Köln. Gerade in schwierigen...
Karnevalsgesellschaften informieren: StattGarde Colonia
Kölner Schals statt Kölner Lichter Die mit Abstand...
Karnevalsgesellschaften informieren: Große Ehrenfelder KG Rheinflotte
Karnevalsgesellschaften informieren Große Ehrenfelder KG...
Jahreshauptversammlung der Greesberger
Jahreshauptversammlung der Greesberger Köln. In den...
LuPe Events lädt ein in die Klostergastronomie Marienthal in Seelbach
LuPe Events lädt ein in die Klostergastronomie...
LuPe lädt ein in die Klostergastronomie Marienthal
LuPe lädt ein in die Klostergastronomie Marienthal in Seelbach...
Der Senat(spräsident) der Stromlosen Ader sagt "Ja"
Der Senat(spräsident) der Stromlosen Ader sagt "Ja"...
Kölsche Figaros jetzt ordentliches Mitglied im Festkomitee Kölner Karneval
Kölsche Figaros jetzt ordentliches Mitglied im Festkomitee...
Jahreshauptversammlung beim Kölsche Huhadel
Jahreshauptversammlung beim Kölsche Huhadel Köln. Der...
Kölsche Nacht 2020 am Otto-Maigler-See
Kölsche Nacht 2020 am Otto-Maigler-See Hürth. Liebe Freunde...
Jubiläumsprinzessin Alexandra I.
Jubiläumsprinzessin Alexandra I. Die Gesellschaft der Funken...
„Vorstand der Schmuckstückchen einstimmig wiedergewählt“
„Vorstand der Schmuckstückchen einstimmig...
Spendenübergabe auf der Dachterrasse des Maritim-Hotels
Spendenübergabe auf der Dachterrasse des Maritim-Hotels...
Chevaliers von Cöln jetzt hospitierendes Mitglied im Festkomitee
Chevaliers von Cöln jetzt hospitierendes Mitglied im Festkomitee...
Neuwahlen im Senat und im Elferrat der KKG Blomekörfge
Neuwahlen im Senat und im Elferrat der KKG Blomekörfge...
Jahreshauptversammlung der Rheinflotte
Jahreshauptversammlung der Rheinflotte Köln. Am 17.06.2020 traf...
Jahreshauptversammlung des Bonner Stadtsoldaten-Corps von 1872 e.V.
Jahreshauptversammlung des Bonner Stadtsoldaten-Corps von 1872 e.V. am...
„DAS LETZTE KIND TRÄGT FELL“ Jetzt noch mehr Karten erhältlich!
„DAS LETZTE KIND TRÄGT FELL“ tierisches &...
Große Überraschung beim Korpsappell im Auto-Kino
Große Überraschung beim Korpsappell im Auto-Kino –...
Mitgliederversammlung der Bönnsche Chinese Bonn. Wegen der Corona-Pandemie haben
Mitgliederversammlung der Bönnsche Chinese Bonn. Wegen der...
150 Johr – E hätzlich Merci Die Blauen Funken sagen Danke!
150 Johr – E hätzlich Merci Die Blauen Funken sagen Danke!...
Das neue Tanzpaar der Funken Rot-Weiß Hürth-Gleuel 1951 e.V. 
Das neue Tanzpaar der Funken Rot-Weiß Hürth-Gleuel 1951 e.V....
Die soziale Kraft des Karnevals darf auch 2021 nicht fehlen
Präsidentenabend der Mitgliedsgesellschaften: Die soziale Kraft...
„DAS LETZTE KIND TRÄGT FELL“ tierisches & satirisches Musikkabarett
„DAS LETZTE KIND TRÄGT FELL“ tierisches &...
Neues Tanzpaar der Altstädter
Neues Tanzpaar der Altstädter Köln. Die Altstädter...
Nippeser Bürgerwehr begrüßt neuen Tanzoffizier
Nippeser Bürgerwehr begrüßt neuen Tanzoffizier, Nippeser...
Karneval 2021 findet statt – aber anders 
Präsidenten der rheinischen Karnevalshochburgen sind sich einig:...
Drehorgelspielerin Antje Kessel verstorben
Wir sind sehr traurig darüber, diese Nachricht an unsere Leser...
Car Watch Köln - Erstes Pop-Up-Autokino in Köln
Car Watch Köln - Erstes Pop-Up-Autokino in Köln Unterhaltung...
Corona-Pandemie – Absage von Veranstaltungen
Corona-Pandemie – Absage von Veranstaltungen Um Mitglieder und...

Happy Birthday leeven Reiner!
Ne Jeck weed niemols alt! Alles Gute lieber Reiner! Heute...

Die Grielächerei in Zeiten wie diesen! Aktion der Grielächer!
Die Grielächerei in Zeiten wie diesen! Köln. Die...
Orden der Session 2019/2020 für Kölsche-Fastelovend-Eck
Orden der Session 2019/2020 für Kölsche-Fastelovend-Eck...
Emotional und Jeck - Charity Karnevals Party der Chevaliers von Cöln
Emotional und Jeck Charity Karnevals Party der Chevaliers von...
Neuer Probenraum - Neue Lieder – Neue Sängerinnen und Sänger?
Neuer Probenraum - Neue Lieder – Neue Sängerinnen und...
Lindentheatler wagen sich auf neues Terrain
Lindentheatler wagen sich auf neues Terrain Köln. Die...
Gedenkfeier der Grielächer für Hans Bauhoff
Gedenkfeier für Hans Bauhoff Köln. Die Grielächer...
Neue Senatorin der Bönnsche Chinese
Neue Senatorin der Bönnsche Chinese Bonn. Traditionell beendete...
Große Prunksitzung der KG Schnüsse Tring
Große Prunksitzung der KG Schnüsse Tring Köln....
Große „Schäl Sick“ Sitzung in diesem Jahr mit Gebärdenübersetzung
Große „Schäl Sick“ Sitzung - in diesem Jahr mit...
11. Gemeinsame Kostümsitzung mit viel Prunk im Kristallsaal
11. Gemeinsame Kostümsitzung mit viel Prunk im Kristallsaal..
Fidele Burggrafen feierten ihre traditionelle Sitzung im Pullman-Hotel
Fidele Burggrafen feiern ihre traditionelle Sitzung im Pullman-Hotel...
Et Hätz schleiht für die Holzwürmer seit 71 Jahren
Et Hätz schleiht für die Holzwürmer seit 71 Jahren...
Nippeser Bürgerwehr beendet Sitzungskarneval im Pullman
Nippeser Bürgerwehr beendet Sitzungskarneval im Pullman
KölleAlarm 2020 – Et Hätz der Pänz schleiht för Fastelovend
KölleAlarm 2020 – Et Hätz der Pänz schleiht...
Große Kostümsitzung 2020 der Blomekörfge
Große Kostümsitzung 2020 der Blomekörfge...
2. Miljöh-Sitzung oder - wie der Präsident es ausdrückt: Das Hochamt!
2. Miljöh-Sitzung oder - wie der Präsident es ausdrückt:..
Fest in Blau 2020 – Ein würdiger (erster) Abschluss der Jubiläumssession
Fest in Blau 2020 – Ein würdiger (erster) Abschluss der...
blu|white – Karneval meets clubbing Die Top-Party in Deutschlands Club Nummer 1!
blu|white – Karneval meets clubbing Die Top-Party in...
Et Hätz schleiht…an Wieverfastelovend doppelt so schnell!
Et Hätz schleiht… Wieverfastelovend doppelt so schnell!...
Besondere Ehrung für eine außergewöhnliche Marie - Ehrenmarie Stefanie Scharfe
Eine besondere Auszeichnung für eine außergewöhnliche...
Bund Deutscher Karneval zeichnet Ehrengarde-Mitglieder aus
Bund Deutscher Karneval zeichnet Ehrengarde-Mitglieder aus...
Großes Sitzungsfinale der KNZ in ihrer 140. Jubiläumssession
Großes Sitzungsfinale der KNZ in ihrer 140. Jubiläumssession...
Suum Couque für Hans Süper in Recklinghausen
Suum Couque für Hans Süper in Recklinghausen...
 

 

KFE auf Facebook

Besuchen Sie doch mal KFE auf Facebook!

Hier finden Sie auch weitere Fotos und Veranstaltungshinweise

Klick uns an!
Geprüft
fototeam-besgen.de
Suchen:
Benutzerdefinierte Suche