Kölsche Fastelovend Eck

Wer wor he?
Werbeagentur Frankfurt
Redaktionsleitung Angela Stohwasser und Reiner Besgen

DIE LETZTEN AKTUELLEN NEWS

 

In Erinnerung an einen guten Freund - Persönliche Erinnerungen an Kurt Braun
In Erinnerung an einen guten Freund Persönliche Erinnerungen...

Kölner Dreigestirn 2020 im Gürzenich proklamiert
Kölner Dreigestirn 2020 im Gürzenich...

Altstädter Korpsappell mit großer Überraschung
Altstädter Korpsappell mit großer Überraschung...

150 Jahre Blaue Funken – Jubiläumsgala “Dä Funk höpp erüvver!“ 
150 Jahre Blaue Funken – Jubiläumsgala “Dä Funk...

 

Sofortzugriff auf alle Artikel
Datenschutzerklärung
Die aktuelle Datenschutzerklärung 
finden sie im Impressum!  
Fotos
Wetter in Troisdorf
Wetter in Troisdorf
Wat es loss!
 
Ulanen Sitzung 2020 im Brunosaal
Kölsche Ulanen von 1849 e.V. laden ein zur Ulanen...

 

Artikel zum Thema: 2014



  • mehr... (66 mehr Zeichen)
  • Druckoptimierte Version
  • Diesen Artikel an einen Freund senden
  • Kommentare (0)
  • 6083 mal gelesen

Pferdefreunde aufgepasst! 43.000 Quadratmeter Weideland und Hoffläche (Mal nicht Karneval!)

Thema: 2014

Pferdefreunde aufgepasst! Rund 43.000 Quadratmeter Weideland und Hoffläche warten auf eure Pferde!

Wir verkaufen keinen Bauernhof, sondern nur das komplette Land.


Der Bauernhof in Buchholz im Westerwald setzt sich zusammen aus 1.956qm Bauland und rund 41.000 qm Weideland, wobei für den ehemaligen Reitplatz die Genehmigung zur Wiederinbetriebnahme bereits vorliegt. Die eigene Wasserversorgung senkt die Kosten der Pferdehaltung. 

Der Clou an der Sache ist: Allein das Bau- und Weideland hat bei den Grundstückspreisen in Buchholz-Griesenbach einen Wert von rund 215.000 €. Wir bieten das komplette Anwesen zum Preis von 185.000 € an. Darin sind dann neben den Ländereien das leer stehende und renovierungsbedürftige Haus, Stall und Scheune enthalten. Das Dach der Scheune ist neu, auf dem Stall muss ein neues Dach angebracht werden. Deshalb bieten wir alles komplett unter Grundstückspreis an. Statt 215.000 € nur 185.000 € inkl. aller Aufbauten.


Reiner.Besgen@t-online.de oder 0151 2641 3543


Hier der Link zu einer weiteren Beschreibung.   


http://www.weber-moewius-immobilien.de/einfamilienhaeuser.xhtml?f%5B872-21%5D=wohnen&f%5B872-41%5D=mehrfamilienhaus&f%5B872-9%5D=haus&f%5B872-13%5D=kauf&f%5B872-11%5D=0&f%5B872-3%5D=0&f%5B872-37%5D=Buchholz+%28Westerwald%29&sort=872-3&id%5Bobj0%5D=4288

mehr...


Orden der Session 2014/2015. (Orden)

Thema: 2014
Orden der Session 2014/2015 
Rot: Orden die wir persönlich erhalten haben!
Grün: Orden die uns freundlicher Weise zugeschickt wurden!
Schwarz: Orden von denen wir nur ein Foto haben!
Blau: Orden die unser Redakteur Kurt Braun erhalten hat!

 
Spange Chevaliers von Cöln  2009  e.V.

Husaren Grün-Weiss Siegburg

mehr...


Zweieinhalb Jahre Kultur- und Karnevals-Gesellschaft Bönnsche Chinese e.V. Bonn. (Rhein-Sieg u. Bonn)

Thema: 2014
 
Zweieinhalb Jahre Kultur- und Karnevals-Gesellschaft Bönnsche Chinese e.V.
Bonn. Am 12. Juni 2012 wurde die Kultur- und Karnevals-Gesellschaft Bönnsche Chinese e. V. (bisher einzigartig in Deutschland) unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Jürgen Nimptsch im China-Restaurant Kaiser Garden in Bornheim-Hersel gegründet. 
Dieser Verein hat sich neben der Pflege und Erhaltung des rheinischen Karnevalsbrauchtums auch der Pflege und Förderung der Deutsch-Chinesischen Freundschaft insbesondere auch durch das gemeinsame Begehen der traditionellen, chinesischen Kulturfeste, verschrieben.



Jetzt, zweieinhalb Jahre später, verfügen wir bereits über 235 Mitglieder, sowie über einen 17-köpfigen Förderkreis „Senat“. 
Wir „Bönnsche Chinese“ unterhalten in Bonn-Dransdorf eine Geschäftsstelle und sind Mitglied im Festausschuss Bonner Karneval e. V., im Bund Deutscher Karneval e. V. und im Regionalverband Rhein-Sieg-Eifel im BDK e.V. 
Die Präsidentin (Marlies Stockhorst), bzw. die Präsidenten (Volker Wagner und Dieter Wittmann) der Verbände besuchen regelmäßig unsere Veranstaltungen und beobachten erfreut unseren erfolgreichen Weg. 

mehr...


Wenter Klaavbröder haben nicht nur ein Herz für Frohsinn (Rhein-Sieg u. Bonn)

Thema: 2014
 
Wenter Klaavbröder haben im ganzen Fastelovend nicht nur ein Herz für Frohsinn, sondern zeigen dieses auch für Kinder auf den Philippinen 
Vorsitzender Alexander Rüddel und Stellvertreter Dirk Kallscheid  übergaben eine Spende von 2.342,45 Euro an die Aktionsgruppe Kinder in Not e. V.
Windhagen. In der  KG Wenter Klaavbröder e. V. Windhagen sind alle Karnevalisten traditionsgemäß darauf getunt, den Frohsinn im Karnevalsdorf und "drömeröm" im ganzen Jahr, natürlich vorrangig in der fünften Jahreszeit, in alle Häuser zu bringen. Ein Fazit ist dabei: stimmungsvolle Menschen sind meistens gut gelaunt und stecken mit ihrem fröhlichen Wesen auch andere an. Und Lachen ist ja bekanntlich die beste Medizin gegen allerlei vermeidbare Krankheiten.
Mit den bestens vorbereiteten Programmen ziehen die Klaavbröder in jedem Jahr Damen und Herren – auch über die Landesgrenze von Rheinland-Pfalz zu NRW an, den rheinischen und dabei auch besonders den kölnischen Karneval zu zelebrieren. Das war auch im Vorfeld des social-jecken Jahres mit der heftig kurzen Session 2015 so. Mädchen- und Herrensitzung waren wie schon seit rund zwei Jahrzehnten ausverkauft.



Foto zeigt v. l. n. r.: Stefan Meyer, Dirk Kallscheid, Gisela Wirtgen, Alexander Rüddel, Sabine Dittric

mehr...


Weihnachtsfeier und Mehrzweckhalle (Köln und Umgebung)

Thema: 2014
Weihnachtsfeier und Situation in der Mehrzweckhalle
Köln. Am 14. Dezember feierte die KG Lövenicher Neustädter 1903 e. V. im Hotel Germania Ihre alljährliche Weihnachtsfeier. Der Senatspräsident Helmut Mahlberg ließ es sich nicht nehmen, die Getränke zu spendieren, das Kuchenbuffet wurde von Mitgliedern und Eltern der Kindertanzgruppe gespendet.
Zu Beginn verlas Präsident Alexander Ommer eine Weihnachtsgeschichte und machte den anwesenden Mitgliedern mit einer guten Nachricht ein vorzeitiges Weihnachtsgeschenk: „Es gibt Neuigkeiten zur Flüchtlingssituation in der Mehrzweckhalle. Die Bewohner werden in den kommenden zwei Wochen umziehen, so dass wir unsere Sitzungen wie geplant in der Halle abhalten können.“ In aller Deutlichkeit distanzierte Ommer sich von allen die Flüchtlinge diskriminierenden Äußerungen, die in diesem Zusammenhang von außen kamen. „Damit haben wir nichts zu tun. Wir stehen für die ein, die Hilfe brauchen.“


mehr...


Herrensitzung in Siegburg (Rhein-Sieg u. Bonn)

Thema: 2014

mehr...


Ehrungen beim Stammtisch Kölner Karnevalisten (Köln und Umgebung)

Thema: 2014
Stammtisch Kölner Karnevalisten ehrt für 20 und 30 Jahre Mitgliedschaft
Köln. Der Stammtisch Kölner Karnevalisten ehrte Bruno Praß, Reinhold Borowski und Peter Kerscher für 20 Jahre Mitgliedschaft. Werner Beyer und Walter Schweder erhielten die Ehrenurkunde für 30 Jahre Mitgliedschaft im Stammtisch Kölner Karnevalisten. Wir gratulieren!

 


Siegburger Prinzenpaar und Stallberger Kinder wollten hoch hinaus (Rhein-Sieg u. Bonn)

Thema: 2014
 


Siegburger Prinzenpaar und Stallberger Kinder wollten hoch hinaus...
Siegburg. Pünktlich zum ersten Advent steht hell erleuchtet der prachtvolle Weihnachtsbaum auf dem Stallberg. Wie in jedem Jahr packten die tatkräftigen Helfer der Löschgruppe Stallberg mit an, um den Baum an  seinen festen Standort zu bringen. Gemeinsam mit der Bürgergemeinschaft Siegburg Stallberg wurde in die besinnliche Zeit mit eingestimmt. Kinder des Ortsteils bastelten fleißig an den Weihnachtspäckchen, die in diesem Jahr wieder den Baum verzieren.

mehr...


An die Buntstifte...und los geht s! Malwettbewerb der Bürgergemeinschaft Siegbur (Rhein-Sieg u. Bonn)

Thema: 2014

An die Buntstifte...und los geht's!
Malwettbewerb der Bürgergemeinschaft Siegburg Stallberg...
Siegburg. Die Bürgergemeinschaft Stallberg feiert im kommenden Jahr ihr 55jähriges Jubiläum und stellt zudem noch das amtierende Siegburger Prinzenpaar (Frank II. und Martina I.)
Aus gegebenen Anlass möchten wir auf diesem Wege alle Kinder bis 12 Jahren dazu aufrufen, uns ein tolles Bild zu malen. Das Motto:
Wie stellt ihr euch das Siegburger Prinzenpaar vor? 
Die Bilder (bitte mit Name, Adresse, Telefonnummer und Alter auf der Rückseite versehen) könnt ihr bis zum 17.12. einsenden an:
Bürgergemeinschaft Siegburg Stallberg, z. H. Jessica Korsch, Kaldauer Str. 100, 53721 Siegburg
Der Hauptgewinn ist ein Familieneintritt im Wintermärchen De Efteling... also ran an die Buntstifte!
Wir freuen uns über eure zahlreichen Einsendungen.
Die Gewinner werden telefonisch benachrichtigt!
Die Bilder werden anschließend auf unserer Homepage www.buergergemeinschaft-stallberg.de veröffentlicht.

mehr...


„Rheinischer Karneval“ (Köln und Umgebung)

Thema: 2014

Eilmeldung! „Rheinischer Karneval“ wird in das deutsche Verzeichnis des immateriellen Kulturerbes aufgenommen und erhält damit die höchstmögliche Anerkennung

Köln. Mit dem offiziellen Kurztitel „Rheinischer Karneval mit all seinen lokalen Varianten“ wird dieser in das deutsche Verzeichnis des immateriellen Kulturerbes aufgenommen und erhält damit die höchstmögliche Anerkennung. Deutschland nimmt den „Rheinischen Karneval“ als eine von 27 Traditionen und Wissensformen in sein neues bundesweites Verzeichnis des immateriellen Kulturerbes auf und setzt damit das entsprechende UNESCO-Übereinkommen um. Dies hat die Kultusministerkonferenz unter Leitung der Präsidentin, Nordrhein-Westfalens Schulministerin Sylvia Löhrmann, und die Staatsministerin für Kultur und Medien, Monika Grütters, am 11. Dezember 2014 in Berlin entschieden. Das Expertenkomitee würdigt den Vorschlag als einen lebendigen Ausdruck des regionalen kollektiven Gedächtnisses und kulturellen Erbes, in dem sich die Tradition des Brauches und eine moderne Auslegung verbinden. Kreative Vielfalt, performative Praktiken und handwerkliches Können, emotionaler Ausdruck, soziale Integration und Teilhabe üben generationsübergreifend eine gemeinschaftsbildende identitätsstiftende Funktion aus. Mit dem erfolgten Eintrag in das bundesweite Verzeichnis des immateriellen Kulturerbes erfährt der „Rheinische Karneval“ die höchstmögliche Anerkennung in Deutschland. 

mehr...


Nippeser Bürgerwehr war im Kino (Köln und Umgebung)

Thema: 2014
 
 

Nippeser Bürgerwehr war im Kino 
Köln. Man könnte es vielleicht am ehesten wie folgt zusammenfassen: Die Nippeser Bürgerwehr startet seit geraumer Zeit voll durch und lässt sich ständig Neues einfallen, nur um der fünften Jahreszeit gerecht zu werden. Der jüngste Jecken-Streich betrifft einen gemeinsamen Kinobesuch der besonderen Art. Gezeigt wurde ein ganz außergewöhnlicher Blockbuster. Ganz nach dem Motto des Filmtitels: „Karneval – wir sind positiv bekloppt“, ist dann auch niemand negativ aufgefallen. Denn der Abend war ein voller (Lach-)Erfolg.
Wer nun glaubt, es könnte auch nur ansatzweise so etwas wie Langweile aufkommen, hat die Rechnung ohne den neuen Präsidenten Artur Tybussek gemacht. Der fragte sich jüngst beim Genuss eines Kölsch: „Warum müssen Blockbuster eigentlich immer aus Hollywood kommen?“ Schließlich gilt für den Karneval ja auch: „Mer losse d'r Dom en Kölle!“ Wieso also nicht einen Film über den Karneval in der Hochburg Köln zeigen?
 

mehr...


Unkeler Ratsherren und die Flüssigen unterstützen Grüne Damen (Rhein-Sieg u. Bonn)

Thema: 2014


Die Unkeler Ratsherren und die Flüssigen unterstützen die Tätigkeiten der Grünen Damen der Unikinderklinik Bonn
Bonn. Am Samstag, 13. Dezember, ziehen die Unkeler Ratsherren zwei Stunden lang musikalisch durch die Bonner Innenstadt und spielen Weihnachtslieder. 
Die Bonner sind dazu aufgerufen, fleißig zu spenden, denn das gesamte Geld kommt den Grünen Damen der Uni-Kinderklinik Bonn zugute. Die Damen besuchen kleine Patienten, die keine Familien mehr haben oder die nicht besucht werden (können). Unter anderem werden mit den Spenden Spielsachen, Malzeug oder Bücher für die Pänz angeschafft.
Während die Ratsherren fleißig spielen, werden die Flüssigen mit dem Hut rumgehen und so hoffentlich viel Geld einnehmen.

Hier einige Tourpunkte:
- 12 Uhr vor der Gaststätte Sonja`s, Friedrichstraße 13
- ca. 12.30 Uhr vor dem Alten Rathaus
Weitere Stationen sind der Blumenmarkt und der Münsterplatz vor Leffers.
 


Die Leibwache seiner Tollität lud ins Brunnenzimmer! (Köln und Umgebung)

Thema: 2014
 
 


Die Leibwache seiner Tollität lud ins Brunnenzimmer!
Presseabend der Prinzengarde Köln von 1906 e.V. im Gilden im Zims

Köln. Fast schon traditionell lud die Prinzengarde Köln von 1906 e. V. zum zweiten Mal in Folge am Montag nach dem zweiten Advent die Kölner Medien zum Presseabend ins Gilden im Zims, der Heimat kölscher Helden ein. Und zahlreich waren die Vertreter aller Medienarten gerne dieser Einladung gefolgt.
Nach der Begrüßung durch Pressesprecher Gerd Wirtz in den Gewölberäumen am Heumarkt, auch Brunnenzimmer genannt, stellte sich ein sichtbar entspannter Präsident Dino Massi den Medienvertretern. Er berichtete gut gelaunt über seine Erfahrungen im ersten Jahr als Präsident der Prinzengarde. Dabei bedankte er sich ganz besonders bei Markus Gottschalk, der ihn als Sitzungspräsident tatkräftig unterstützt, damit er sich um „seine“ Gäste kümmern kann. Und das ist in der Tat so, einen Präsidenten Dino Massi sieht man nicht nur am Ehrentisch sitzen, sondern ständig ist er im Saal unterwegs, um ein Präsident für alle Gäste der Prinzengarde zu sein. Dino Massi leitet die Prinzengarde mit seinem italienischen Charme und ist stolz auf die gute Zusammenarbeit mit seinen Vorstandskollegen, ohne die er diesen Posten nie übernommen hätte. Er ist sich sicher, dass mit diesem Vorstand die Prinzengarde Köln v. 1906 e. V. auf einem richtigen Weg ist. 
Ebenfalls entspannt und zufrieden schilderte Markus Gottschalk, seit 2013 Sitzungspräsident, seine Erlebnisse des vergangenen Jahres seit seiner Wahl. Es war eine aufregende Zeit und ihm war bewusst, dass er in große „Fußstapfen“ getreten war. Doch diese Fußstapfen hat er schnell ausgefüllt und sich von Sitzung zu Sitzung gesteigert. Als Anekdote erzählte Markus Gottschalk, dass er vor seiner ersten Sitzung erst zwanzig Minuten vor Sitzungsbeginn im Sitzungssaal war und dabei Literat Josef Lutter beinahe zur Verzweiflung brachte. Wo er war? Nun, er hatte sich die erste Sitzung seines Frischlingskollegen als Sitzungsleiter der Ehrengarde im Sartory angesehen und so seine eigene Nervosität etwas abbauen können. 
Aber nicht nur zurück sah Markus Gottschalk, sondern auch in die Zukunft, auf die kommende Session wurde geblickt. Es wird ein Comeback geben in der Session 2015, hierbei wird es sich nicht um einen „alten“ Künstler handeln, sondern die Bütt wird zurück auf die Bühne der Prinzengarde kehren. Sie wird wieder fester Bestandteil des Programms werden, jedoch entscheiden die Künstler selber, ob sie sie nutzen wollen. Ein Marc Metzger wird sie sicherlich gerne einbauen, wenn er sie auch nicht wirklich nutzen wird.

mehr...


Verleihung Goldenes Steuerrad im Maritim Hotel (Köln und Umgebung)

Thema: 2014
Gala & Ball Verleihung Goldenes Steuerrad im Maritim Hotel Köln Saal Heumarkt am 29. November 2014 an Köln’s „Erzbischof der Herzen“ Pfarrer Franz Meurer.
Köln. Die Verleihung des Goldenen Steuerrads ist eine Veranstaltung, die seit 1999 jährlich zu Ehren von Persönlichkeiten veranstaltet wird, die das „Steuerrad“ fest in der Hand halten, sich sozialen Projekten verschrieben haben und der Vaterstadt Köln verbunden sind.
In diesem Jahr wurde zum 16. Mal das „Goldene Steuerrad“ verliehen an:

Pfarrer Franz Meurer

Pfarrer Franz Meurer, seit 1992 katholischer Pfarrer der Gemeinde Vingst/Höhenberg, ist unter anderem Mitinitiator von Hövi-Land und zahlreichen anderen diakonischen Initiativen in den Kölner Stadtteilen Höhenberg und Vingst. Franz Meurer wurde für sein soziales Wirken im Jahre 2001 die Alternative Kölner Ehrenbürgerschaft verliehen. Wir, die G. M. K. G., möchten mit der Verleihung des Goldenen Steuerrads das soziale Engagement von Franz Meurer hervorheben und auf sein Wirken in der Öffentlichkeit aufmerksam machen.  


mehr...


Dr. Norbert Walter-Borjans Ehrensenator bei „Die Grosse von 1823“ (Köln und Umgebung)

Thema: 2014
Dr. Norbert Walter-Borjans neuer Ehrensenator bei „Die Grosse von 1823“
Prof. Dr. Dr. Joachim E. Zöller ehrt Wahlkölner und Landesfinanzminister bei einem „Abend im Advent“ mit dem Halsorden mit Brillanten der ersten Kölner Karnevalsgesellschaft und überreicht Scheck über 11.111 Euro Erlös des GROSSEN Kölschen Countdown an Geschäftsführer von „wir helfen“
Schatzmeister des Festkomitees Kölner Karneval ehrt Martin Schirk und Rudolf Gatzke mit dem Halsorden des Festkomitees in Gold
Köln. Prof. Dr. Dr. Joachim E. Zöller, Präsident und 1. Vorsitzender der Großen von 1823, ernannte im Rahmen der Adventsfeier von Kölns ältester Karnevalsgesellschaft den Wahlkölner und Finanzminister des Landes Nordrhein-Westfalen, Dr. Norbert Walter-Borjans, zum Ehrensenator und ehrte ihn mit dem Halsorden mit Brillanten.


mehr...


Wunschbaumsterne strahlen im Mercure Hotel (Köln und Umgebung)

Thema: 2014
 
 
Wunschbaumsterne strahlen im Mercure Hotel Köln City Friesenstraße
Kön. Mit Glitzer und Farbstiften sind sie liebevoll verziert: Die Sterne mit den Wünschen von mehr als 70 Kindern, die den Wunschbaum im Foyer des Mercure Hotel Köln City schmücken. Bereits zum sechsten Mal stellt das Team vom Mercure Hotel Köln City Friesenstraße diesen besonderen Weihnachtsbaum im Foyer des Hotels auf, um Kinderaugen zum Strahlen zu bringen.
Kinder aus sozial schwachen Kölner Familien bastelten in Zusammenarbeit mit den Mitarbeitern des Hilfsvereins „himmel & ääd e.V.“ bunte Sterne und schmückten sie mit ihren ganz persönlichen Wünschen. Direktionsassistentin Linda Meier-Grolman hing gemeinsam mit Gabriele Gérard-Post, Vorsitzende des Hilfsvereins „himmel & ääd e.V. - för Kindersielcher en Nut“, und ihrem Mann Dieter Post die Wunschsterne an den Christbaum. So mancher Wunsch berührte Linda Meier-Grolman, die erstmals die Aktion begleitete: „Für uns sind ein Schal, eine Mütze oder eine neue Hose selbstverständlich, aber für viele Kinder ist das ihr größter Weihnachtswunsch.“


 

 
Sie möchten mit der Unterstützung vieler Spender Kindern zum Weihnachtsfest eine Freude machen (v. r.): Die Vorsitzende von „himmel un ääd“ Gabriele Gérard-Post, Linda Meier-Grolman, Direktionsassistentin Mercure Hotel Köln City Friesenstraße und Dieter Post, Vorstandsmitglied im Hilfsverein (Bild: Claudia Wingens)
 

mehr...


Designiertes Kölner Dreigestirn gründet Verein - „Laachende Hätze e.V. (Köln und Umgebung)

Thema: 2014
Designiertes Kölner Dreigestirn gründet Verein – Start der Hilfsaktion für Flüchtlingskinder Verein „Laachende Hätze e.V. erhält Erstspende in Höhe von 25.000,- Euro
Köln. Das designierte Kölner Dreigestirn 2015 - Prinz Karneval Holger I. (Kirsch), Kölner Bauer Michael(Müller) und die Kölner Jungfrau Alexandra (Prinz) - hat einen gemeinnützig anerkannten Verein gegründet. Der „Laachende Hätze e.V.“ hat das Ziel, Kindern in Kölner Flüchtlingsunterkünften Freude zu schenken und positive Perspektiven zu vermitteln. Dazu sammelt der Laachende Hätze e.V. Sachund Geldspenden, die ohne jeden Abzug unmittelbar bei den Kindern ankommen. Schirmherr des Laachende Hätze e.V. ist Pfarrer Franz Meurer von der katholischen Kirchengemeinde St. Elisabeth in Höhenberg/Vingst. Zum Start des Laachende Hätze e.V. freut sich das designierte Kölner Dreigestirn über eine Summe von 25.000,- Euro, die Michael Rentmeister, CEO der OVB Holding AG und Vorstandsvorsitzender des „OVB Hilfswerks „Menschen in Not e.V.“ an die Drei überreichte. Alle Infos auch im Internet unter www.laachende-haetze.de 


mehr...


Kappenabend der Chevaliers von Cöln 2009 e. V. (Köln und Umgebung)

Thema: 2014
 
Chevaliers von Cöln spenden 1.111,11 Euro an „Himmel un Ääd e.V.“
Köln. Der Kappenabend der Chevaliers von Cöln 2009 e. V. wurde auch in 2014 wieder feierlich zelebriert. Wie schon die Karnevalsfreitagsparty 2014, so wurde auch der Kappenabend dieses Jahr in einer neuen Location, nämlich im Kasino des Gasthauses "Zum Jan", begangen. In feierlichem Rahmen wurde Thomas Berger mit dem Zeremonienschwert zum Chevalier von Cöln geschlagen. Seine Frau Monika wurde, wie auch Petra Strack und Magret Kautsch zur Edelfrau der Chevaliers von Cöln ernannt.


mehr...


50 Jahre Laache, danze und fiere mit Selbstverpflegung (Köln und Umgebung)

Thema: 2014
 


50 Jahre Laache, danze und fiere mit Selbstverpflegung nicht nur in der Arena
Die „Lachende“ feiert 50 Jahre und lädt zur ersten öffentlichen Pressekonferenz ein
Köln. Die „Generalprobe“ für die Erfolgsgeschichte der Lachenden Kölnarena und ihren Schwesterveranstaltungen, z. B. in Bonn, Kerkrade (NL) und Krefeld fand 1965 nicht, wie man vielleicht erwarten könnte, in Köln statt, sondern in Dortmund und so heißt es auch auf den Plakaten aus dem Jahr 1967 noch „Die große Kölner und Dortmunder Prunksitzung“. Die Premiere fand damals, nach einer Idee von Direktionschef Otto Hofner vor 10.000 Menschen statt. Eine Idee, die den Karneval in damaliger Zeit revulotionieren sollte und hat, denn Hofner wollte weg vom bekannten Sitzungskarneval.
Die Zeit für Begrüßungen, Ehrungen und Spendeneingänge wurde eingespart, dafür ein Nonstop-Programm geboten. Hinzu kam, dass man für sein leibliches Wohl selber sorgen konnte. Eine wahre Volkssitzung war geboren. Heute, fünfzig Jahre später, sieht man „eigentlich“ kaum Veränderungen. Das Plakat ist fast identisch mit dem Plakat aus dem Jahr 1967, die Selbstversorgung gibt es immer noch und auch das Programm ist immer noch Nonstop von der Eröffnung um 19:11 Uhr bis 02:00 Uhr in den Morgen, nur eine kurze Pause bietet Gelegenheit zum Luft holen. 

mehr...


Diskösch in der Ülepooz der Kölsche Funke rut-wieß (Köln und Umgebung)

Thema: 2014
 


Presse opjepaß, et jitt jet Neues!
Diskösch met dr Press in der Ülepooz der Kölsche Funke rut-wieß vun 1823 e.V.
Köln. Die Kölsche Funke rut-wieß vun 1823 e.V. haben am 27. November 2014 wieder einmal die Presse zum alljährlichen „Diskösch met dr Press“ eingeladen und zahlreich waren Vertreter von Presse, Internet und Fernsehmedien erschienen, um zu erfahren, was es Neues bei den Funken gibt.
Dieter Szary (Fitschbunn), Pressesprecher der roten Funken begrüßte die anwesenden Medienvertreter und natürlich auch einige Vorstandskollegen in der Wachstube der Ulrepforte. Präsident Heinz-Günther Hunold (Laachduv vun dr Ülepooz), Vizepräsident und Generalpostmeister Willi Stollenwerk (Feldschloot), Schatzmeister Peter Pfeil (Plaatekopp), Corpsadjutant Jens Egg (Backes), Burgvogt Ulrich Schlüter (Döppcheslecker) und Schirrmeister Günter Ebert (Blömche) waren neben Ehrensenatspräsident Heinz-Jürgen Müller erschienen, um der Presse Rede und Antwort zu stehen. Auch unter den Gästen das Wertvollste, was die Funken haben: Die Marie Jacqueline Melcher und ihr Offizier Pascal Solscheid (Funkendoktor). Sie brachten neben zwei staatsen Funken in Uniform Farbe in den Abend, natürlich nur die der Gesellschaft: Rut un Wieß. Eine Medienvertreterin begrüßte Heinz-Günther Hunold dann besonders, denn Anna-Sophia Sahm, die Marie der Ehrengarde der Stadt Köln 1902 e. V., war zur Unterstützung ihres RTL-West Kollegen Sebastian Reddig mit zum Diskösch erschienen. 
Es gab zahlreiche Informationen rund um die Kölsche Funke rut-wieß vun 1823 e.V., die in einen kulinarischen Rahmen von unter anderem rheinischem Sauerbraten gekleidet wurden vom Cateringservice Klein. Musikalisch untermalt wurde der Abend von Christian Kusen am Akkordeon mit kölschen Tönen. 

mehr...


Jubiläumssitzung Grün-Weiße Funken vom Zippchen (Rheinland-Pfalz)

Thema: 2014
 
 
Grün-Weisse Funken vom Zippchen feierten bis in die Morgenstunden
Kölsch-Büllesbach. Im Jahre 1955 legten acht junge Damen den Grundstein der Grün-Weißen Funken vom Zippchen und bereiteten dem funkenlosen Dasein in Kölsch-Büllesbach ein Ende. Über die Jahre erlebte der Verein Höhen und Tiefen und wuchs mit seinen Aufgaben. Schließlich konnten 2 weitere Gruppierungen gebildet werden: 1995 die Jungfunken und 2001 die Fünkchen. Seit dieser Session gehören auch die Möhnen vom Zippchen, das JüppchenClübchen und die Johnny Carachos dem Verein an.


mehr...


Ne Ovend em Advent in der KÜZ begeisterte die Gäste! (Mal nicht Karneval!)

Thema: 2014
 


Ne Ovend em Advent in der KÜZ begeisterte die Gäste!
Troisdorf. Festlich dekoriert zeigte sich die KÜZ auch in diesem Jahr, als der Chor Jecke Püngel zum Ovend em Advent einlud. Auf den Tischen standen wieder fünfarmige silberne Kerzenleuchter, auf der Bühne war ein kleiner Weihnachtsmarkt zu sehen und schon vor dem Programmbeginn gab weihnachtliche Drehorgelmusik im Foyer von Antje Kessel, die auch in den Pausen mit ihrer Drehorgel unterhielt.
Um 18 Uhr begann der Abend in der KÜZ mit einem besinnlichen Stück durch den Moderatoren Reiner Besgen, der mit „Solo“ von der Aufregung vor so einer Veranstaltung musikalisch erzählte.
Chorleiterin Angela Stohwasser hatte ein buntes adventliches Programm zusammengestellt, welches sie dann wieder in die bewährten Hände des Moderators Reiner Besgen legte. Dieser zog gleich von Beginn an das Publikum in seinen Bann und begeisterte mit seinen Verzällcher und seiner eigenen Art der Moderation.
Mit dem Kinderchor Lohmar e. V. unter der Leitung von Barbara Wingenfeld hatten die Organisatoren gleich das erste Highlight auf der Bühne.



Mit dem Kinder- und Jugendchor Lohmar e. V. wurde gleich am Anfang ein Highlight gesetzt.
Es gab auch ein Stück zusammen mit dem Chor Jecke Püngel: Adsventskrantzkääzjer

mehr...


Proklamation des Troisdorfer Prinzenpaares Jörg II. und Conny I. (Rhein-Sieg u. Bonn)

Thema: 2014
 
 
Proklamation des Troisdorfer Prinzenpaares Jörg II. und Conny I. (Urbschat)
Troisdorf. Es war die erste Karnevalsveranstaltung in der neuen Troisdorfer Stadthalle und es war ein würdiger Rahmen für die Proklamation von Jörg II. und Conny I., die mit Ihrer guten Laune und dem Charme das Publikum in Ihren Bann zogen. 
Als erstes kam das Dreigestirn der letzten Session mit Prinz Juppi, Bauer Heinz, Jungfrau Wera mit ihren Adjutanten und der Burggarde Spich, um sich vom närrischen Volk gebührend zu verabschieden. Hier noch ein ganz besonderer Dank an das Trifolium des letzten Jahres, mit dem wir viele schöne Stunden verbringen durften.


mehr...


Auch die Schlenderhaner Lumpe kunterbunt vernetzt (Köln und Umgebung)

Thema: 2014
 
 
Auch die Schlenderhaner Lumpe kunterbunt vernetzt
Köln. Kurz vor 20:00 Uhr begrüßte Präsident Wolfgang Brock die Gäste der Eröffnungsfeier in die Session 2014/2015, die das Festkomitee Kölner Karneval unter das Motto "Social jeck - kunterbunt vernetzt" gestellt hat. Traditionell unterstützte sie dabei wieder die Lesegesellschaft zu Köln von 1872 mit ihrem Präsidenten Egon Michelske, verstärkt durch eine große Abordnung der Jungen Lese.
Das Tanzcorps der Gesellschaft "Colonia Rut Wiess" eröffnete grandios den Abend und zeigte „ihrer" Gesellschaft, was es den Sommer über einstudiert hat. Dabei konnte das begeisterte Publikum sehen, welche hervorragenden Leistungen die Choreografin Stefanie Hilger und der Trainer Harald Kaspers aus der Gruppe herausgeholt haben. Wie gewohnt hielt es bei den furiosen Tänzen, gepaart mit akrobatischen Höchstleistungen, keinen des begeisterten Publikums auf den Sitzen.



Großes Herzklopfen hatte das neue Tanzpaar Corinna Geller und Julian Warmuth. Aber auch sie meisterten die Feuertaufe in ihrer Heimatgesellschaft mit Bravour. Auch der neue Kommandant Philipp Munk war davon nicht ausgenommen. Dass in diesem Tanzcorps auch die Beständigkeit zu Hause ist, kann man an den, im Rahmen dieses Auftrittes, durchgeführten Ehrungen erkennen. So erhielten Noelia Virzi-Ayensa, Angelina Hannen, Carolin Sander, Philipp Munk, Niklas Schmitz und André Hintze die Ehrennadel des Tanzcorps in Silber für 5 Jahre und Stefan Adrian die goldene Ehrennadel für 8 Jahre aktiven Tanz.

mehr...


Domputzer feiern Tradition in neuem Gewand (Köln und Umgebung)

Thema: 2014
Domputzer feiern Tradition in neuem Gewand – Große Sitzung zur Sessionseröffnung am 22. November ein voller Erfolg!
Köln. 480 Karten verkaufte die Gesellschaft zur Sessionseröffnung in der Schützenhalle Köln-Dünnwald und die neue Location wurde von den Besuchern gut angenommen.
Tradition in neuem Gewand – so kündeten die Domputzer ihr Programm mit Abwechslung und Mitmachspaß an und natürlich fieberte die Gesellschaft besonders dem Auftritt der eigenen Tanzgruppe um 22:40 Uhr entgegen.
Michaela Cella und Jennifer Braun hatten mit der Gruppe fleißig trainiert und zeigten, dass sich das harte Training gelohnt hat.


mehr...



375 Artikel (15 Seiten, 25 Artikel pro Seite)

Wie späd is et?
Die letzten aktuellen Artikel!

   

 

 

Amtseinführung des neuen Präsidenten der Klutengarde
Amtseinführung des neuen Präsidenten der Klutengarde...
Greesberger-Kostümsitzung im Tanzbrunnen
Greesberger-Kostümsitzung im Tanzbrunnen Köln. Im...
Et Hätz schleiht en Berlin: Kölner Dreigestirn besucht Berlin
Et Hätz schleiht en Berlin: Kölner Dreigestirn besucht Empfang...
K.G. Alt-Köllen und Bürgermeister Ralf Heinen starten gemeinsame Initiative
K.G. Alt-Köllen und Bürgermeister Ralf Heinen starten...
Kindersitzung mit den Kölschen Madämcher
Kindersitzung mit den Kölschen Madämcher Köln. Am...
Paulinchensitzung bei den Löstigen Paulanern
Paulinchensitzung bei den Löstigen Paulanern Köln. Immer...
Echt Kölsch Kostümsitzung Kölsche Funke rut-wieß von 1823 e. V.
Echt Kölsch Kostümsitzung Kölsche Funke rut-wieß...
Sitzungszirkus 2020, weil jet Spaß brutnüdig es!
Sitzungszirkus 2020, weil jet Spaß brutnüdig es! Köln....
Mädchersitzung im Jubiläumsjahr der Blauen Funken
Mädchersitzung im Jubiläumsjahr – Zwei Premieren, eine...
"Husaren - Anno dazomal": Karneval der leisen Töne und besondere Ehrung
"Husaren - Anno dazomal": Karneval der leisen Töne und...
Neuer Sitzungsleiter der "Die Grosse von 1823" „inthronisiert“
Neuer Sitzungsleiter der "Die Grosse von 1823"...
Tollitätenempfang und Chinesisches Neujahrsfest Bönnsche Chinese
Ernennungen, die von Herzen kommen
Ernennungen, die von Herzen kommen Prunk- und Kostümsitzung der...
Frühschoppensitzung vom "Kölschen Huhadel e. V."
Frühschoppensitzung vom "Kölschen Huhadel e. V." ein...
Neue Kollektion - "Ming Stadt" Start der Merchandise - Partnerschaft
Neue Kollektion - "Ming Stadt" Start der Merchandise -...
11 Jahre Kneipensitzung der KKG Fidele Zunftbrüder von 1919
11 Jahre Kneipensitzung Die KKG Fidele Zunftbrüder von 1919...
Kölner Narren-Zunft ehrt obersten Handwerkszunft-Vertreter
Kölner Narren-Zunft ehrt obersten Handwerkszunft-Vertreter...
Flohzirkus der Großen Allgemeinen
Flohzirkus der Großen Allgemeinen mit vielen Kinderdreigestirnen...
Premiere für einen neuen Tanz und der Marsch durch die Altstadt
Festsitzung 2020 – Premiere für einen neuen Tanz und der...
Stippeföttche für Botz un Röckche
Stippeföttche für Botz un Röckche findet am...
Auch Madämcher-Herzen schlagen für ihre Veedel
Auch Madämcher-Herzen schlagen für ihre Veedel Köln....
2. Goldmarie Kostümsitzung im Pullman-Hotel
2. Goldmarie Kostümsitzung im Pullman-Hotel Köln. Die KG...
Präsident wurde Ehren-Cheerleader
Präsident wurde Ehren-Cheerleader Köln. Jubeljahr bei der...
Man muss kein Metzger sein… Fleischersängersitzung im Tanzbrunnen
Man muss kein Metzger sein… Fleischersängersitzung im...
Prunk- und Kostümsitzung der Flittarder KG
Prunk- und Kostümsitzung der Flittarder KG Köln. Schon um...
"Alaaf Les Bleus“ – Erfolgreiche Premiere eines neuen Formates
"Alaaf Les Bleus“ – Erfolgreiche Premiere eines neuen...
Husaren Grün-Weiss Siegburg laden zur großen Spaß- und Stimmungssitzung
Husaren Grün-Weiss Siegburg laden zur großen Spaß- und...
Frohsinnige Freudentränen – mir all sin Dreijesteen
Frohsinnige Freudentränen – mir all sin Dreijesteen...
Mercedes-Benz WAGENÜBERGABE an Prinzen-Garde
Mercedes-Benz WAGENÜBERGABE an Prinzen-Garde Köln. Am...
Grundgesetz für Prinzen-Garde Präsident Dino Massi
Grundgesetz für Prinzen-Garde Präsident Dino Massi...
Husaren Grün-Weiss und Husaren Schwarz-Weiß - gemeinsame Herrensitzung
Husaren Grün-Weiss und Husaren Schwarz-Weiß starten mit...
Volker Müller beendet sein Amt als StattGarde-Tanztrainer
Volker Müller beendet sein Amt als StattGarde-Tanztrainer...
Die Überraschung vor dem Regimentsappell – Wagenübergabe vor dem Gürzenich
Die Überraschung vor dem Regimentsappell – Wagenübergabe...
Zeltsitzungswochenende der KG Alt-Köllen auf dem Neumarkt
Zeltsitzungswochenende der KG Alt-Köllen auf dem Neumarkt endet mit...
Von Mädcher für Mädcher Premierenmädchensitzung von Agrippinas Töchtern
Von Mädcher für Mädcher Premierenmädchensitzung...
150 Jahre – Da darf man auch mal weinen
150 Jahre – Da darf man auch mal weinen...
Abschied von unserem Freund Kurt
Abschied von unserem Freund Kurt Köln. Am Montag, dem 13. Januar...

KG Löstige Paulaner feiert traditionelle Brauhaussitzung
KG Löstige Paulaner feiert traditionelle Brauhaussitzung bereits...

Treffen der Jubilare: Überraschung für Blaue Funken auf der KNZ-Mädchersitzung
Treffen der Jubilare: Überraschung für Blaue Funken auf der...
In Erinnerung an einen guten Freund - Persönliche Erinnerungen an Kurt Braun
In Erinnerung an einen guten Freund Persönliche Erinnerungen...
Kölner Kinderdreigestirn 2020 ist proklamiert
Kölner Kinderdreigestirn 2020 ist proklamiert Kinderprinz...
2020 – Neues Jahrzehnt, neuer Fahneneid - Korpsappell der KG Treuer Husar -
2020 – Neues Jahrzehnt, neuer Fahneneid Korpsappell der KG...
Große Schäl Sick Sitzung am 22.02.2020 mit Freikarten für Gehörlose
Große Schäl Sick Sitzung am 22.02.2020 mit Freikarten...
Kölner Dreigestirn 2020 im Gürzenich proklamiert
Kölner Dreigestirn 2020 im Gürzenich...
Gürzenich im jecken Gewand für die Session
Gürzenich im jecken Gewand für die Session...
Goldene Mütze 2020 der KG Alt-Köllen vun 1883 e. V.
Goldene Mütze 2020 der KG Alt-Köllen vun 1883 e. V. geht an...
Schlepper-Sitzung, die 8.
1. Kölsche Aape-Sitzung muss Veranstaltung absagen
Absage der Veranstaltung „Petermanns Aape-Danz“ - En jecke...
Düsseldorfer Karneval unterstützt Kölner Veedelskarneval in Zollstock
Düsseldorfer Karneval unterstützt Kölner Veddelskarneval...
Altstädter Korpsappell mit großer Überraschung
Altstädter Korpsappell mit großer Überraschung...
Gleich zwei Mal Gold - Interner Beförderungsappell der Bürgergarde „blau-gold“
Gleich zwei Mal Gold Interner Beförderungsappell der...
Sing, Klabautermann, sing – der Mitsingabend der KG Müllemer Junge
Sing, Klabautermann, sing – der Mitsingabend der KG Müllemer...
Et Hätz schleiht em Veedel – Hier in Dünnwald
Et Hätz schleiht em Veedel – Hier in Dünnwald...
Termine – Termine – Termine – Deutzer KG Schäl Sick
Termine – Termine – Termine – Deutzer KG Schäl...
Familiensitzung der Kölner Klutengarde
Familiensitzung der Kölner Klutengarde Köln. Am 18.01.2020...
Siebeneinhalb Jahre Kultur- und Karnevals-Gesellschaft Bönnsche Chinese
Siebeneinhalb Jahre Kultur- und Karnevals-Gesellschaft Bönnsche...
Ulanen Sitzung 2020 im Brunosaal
Kölsche Ulanen von 1849 e.V. laden ein zur Ulanen...
Kartenverkauf im NetBüdchen beginnt kommende Woche
Kartenverkauf im NetBüdchen beginnt kommende Woche Ab dem...
Ökumenischer Gottesdienst für Kölner Karnevalisten im Kölner Dom am 08. Januar
Ökumenischer Gottesdienst für Kölner Karnevalisten im...
150 Jahre Blaue Funken – Jubiläumsgala “Dä Funk höpp erüvver!“ 
150 Jahre Blaue Funken – Jubiläumsgala “Dä Funk...
 

 

KFE auf Facebook

Besuchen Sie doch mal KFE auf Facebook!

Hier finden Sie auch weitere Fotos und Veranstaltungshinweise

Klick uns an!
Geprüft
fototeam-besgen.de
Suchen:
Benutzerdefinierte Suche