Kölsche Fastelovend Eck

Wer wor he?
Werbeagentur Frankfurt
Redaktionsleitung Angela Stohwasser und Reiner Besgen

DIE LETZTEN AKTUELLEN NEWS

 

In Erinnerung an einen guten Freund - Persönliche Erinnerungen an Kurt Braun
In Erinnerung an einen guten Freund Persönliche Erinnerungen...

Kölner Dreigestirn 2020 im Gürzenich proklamiert
Kölner Dreigestirn 2020 im Gürzenich...

Altstädter Korpsappell mit großer Überraschung
Altstädter Korpsappell mit großer Überraschung...

150 Jahre Blaue Funken – Jubiläumsgala “Dä Funk höpp erüvver!“ 
150 Jahre Blaue Funken – Jubiläumsgala “Dä Funk...

 

Sofortzugriff auf alle Artikel
Datenschutzerklärung
Die aktuelle Datenschutzerklärung 
finden sie im Impressum!  
Fotos
Wetter in Troisdorf
Wetter in Troisdorf
Wat es loss!
Familiensitzung der Kölner Klutengarde
Familiensitzung der Kölner Klutengarde Köln. Am 18.01.2020...

Ulanen Sitzung 2020 im Brunosaal
Kölsche Ulanen von 1849 e.V. laden ein zur Ulanen...

 

Artikel zur Kategorie: Geschichten/Interviews


  • mehr... (4902 mehr Zeichen)
  • Druckoptimierte Version
  • Diesen Artikel an einen Freund senden
  • Kommentare (0)
  • 4368 mal gelesen

Interview mit Volker Wagner, Präsident des Bundes Deutscher Karneval (Geschichten/Interviews)

Thema: 2011

Interview mit Volker Wagner, Präsident des Bundes Deutscher Karneval
Der Bund Deutscher Karneval e. V., wurde als Vereinigung zur Pflege fastnachtlicher Bräuche in Mainz gegründet. Inzwischen besteht er aus 35 Regionalverbänden bzw. –ausschüssen mit über 5000 Vereinen und Gesellschaften. Wir trafen den Präsidenten bei der gemeinsamen Kostümsitzung der Stromlosen Ader und der KG Blau-Rot Dellbrück und bekamen durch Pressesprecher Peter Limburg die Möglichkeit, uns mit ihm in der Pause zu unterhalten. Er war gern bereit, sich den Fragen nach seiner Meinung zur aktuellen Situation im Karneval zu stellen. Wir bedanken uns dafür und freuen uns, ihn einmal persönlich kennen gelernt zu haben.


Gern war Volker Wagner bereit, der Redaktion Auskunft über seine Arbeit als Präsident zu geben

mehr...


Der Tag der Machtübernahme - von Reinhard Heinrich (Geschichten/Interviews)

Thema: 2011

Der Tag der Machtübernahme
Gegen 11 Uhr hatte ich bei meinem Fernseher den WDR eingeschaltet und sah erstaunt, dass der Freiheitsgedanke von Tunesien über Ägypten und Libyen letztlich nach Deutschland gelangt ist. Auch hier geht das Volk jetzt auf die Straße und schickt seine Herrschaft in die Verbannung. Der WDR berichtete zeitgleich aus den Städten Köln, Bonn, Billerbeck und Düsseldorf. Man sah dramatische Bilder von der Erstürmung der Rathäuser durch maskierte Frauen. Die Sendung trug den Titel „Weiber live 2011“. „Weiber“ steht vermutlich für „Wehrt-Euch-Ihr-Bürger-Es-Reicht“, ein Aufruf die Regierung zu stürzen.

In Köln hatte man sogar schon eine neue Regierungsmannschaft gebildet: Drei Herren, die dem alten Wunsch des Volkes nach einer Monarchie gerecht werden. Wie jetzt bekannt wurde, hatten die Drei am 2. Februar Papst Benedikt XVI in Rom besucht, um mit ihm die Umsturzpläne zu beraten. Die Aktion lief unter dem Decknamen „Dreigestirn“.

Die Herrscher freuen sich über die Machtübernahme mit dem Decknamen Dreigestirn

mehr...


An einem Samstag zu dritt unterwegs (Geschichten/Interviews)

Thema: 2011

An einem Samstag zu dritt unterwegs
KFE intern
. Am Samstag, 26. Februar hatten wir eine nette Begleitung: Simone, die Mitglied bei der Großen Allgemeinen ist und schon mal in die Arbeit der Pressesprecherin hineingeschaut hat, wollte einmal miterleben, wie wir von Veranstaltung zu Veranstaltung fahren, mit den Pressesprechern reden und uns über die aktuellen Ereignisse informieren. Wir hatten viel Spaß mit ihr und hoffen, dass es ihr auch gefallen hat.

Reiner, Angela und Simone am Ende unserer Samstags-Tour

mehr...


Geschichten "Mitten aus dem Leben" von Reinhard Heinrich (Geschichten/Interviews)

Thema: 2010

Reinhard Heinrich schreibt Geschichten aus dem Leben und dies in einer besonders humorvollen Art. Mit seiner freundlichen Genehmigung hier seine Sicht zur Sessionseröffnung.... viel Spaß, wir haben herzlich gelacht!

Gerade habe ich den Fernseher eingeschaltet und durch die Kanäle geschaltet. Beim WDR bin ich hängen geblieben, weil ich da unglaubliche Bilder sehe. Tausende von vermummten Menschen wild zu einer Musik hüpfend bei einer Großdemo auf dem Heumarkt in Köln. Es soll sich um etwa 70 000 Teilnehmer handeln. Der Grund für diese Demo ist für mich nicht erkennbar, da die Menge aber laut „Mer losse de Dom en Kölle“ singt, vermute ich, man demonstriert gegen Pläne den Dom unterirdisch zu einem Durchgangsdom umzubauen.

Immer wieder erschallt der Ruf: „Mir sin Kölle“ (Die rheinische Version von: „Wir sind das Volk“). Es ist nicht zu übersehen, dass viele Demoteilnehmer offensichtlich unter Drogen (Alkohol) stehen. Nun betritt eine neue Musikgruppe die Bühne, sie nennt sich in Anspielung auf die Regierung, „Die Räuber“ und kündigt mit ihrem Liedbeitrag: "Sulang die Botz noch hält“ den Fortgang solcher Demos bis zum 08. März 2011, an. Fordert sogar mit dem Lied „Denn wenn et Trömmelche jeht“ die Anwesenden auf, laut lärmend durch die Stadtviertel zu ziehen. (Der Geist der 68er lebt weiter)

mehr...


„Musik war sein Leben“ Peter Kessel ist am 16. Juni 2010 verstorben! (Geschichten/Interviews)

Thema: 2010

„Musik war sein Leben“

Das letzte Interview mit dem kölschen Original „Orjels-Pitter“ Peter Kessel

Wie wir heute erfahren haben, ist Peter Kessel am 16. Juni 2010, drei Tage nach seinem 75. Geburtstag, verstorben. Die Beisetzung ist am Donnerstag, 24. Juni um 11 Uhr auf dem Friedhof Leidenhausen. 

Wir möchten seiner lieben Frau Antje unser aufrichtiges Beileid ausprechen.  

Peter, danke das wir Dich noch kennenlernen durften!

Kölsche-Fastelovend-Eck

Angela und Reiner

 

Köln-Porz. In Köln gehörte er zu vielen Veranstaltungen einfach dazu: Der Mann mit der Drehorgel und dem Zylinder auf dem Kopf, eines der wenigen noch lebenden kölschen Originale.


Wie bereits im Bachem-Verlag von Ewald Fischer veröffentlicht, gehört er neben vielen anderen kölschen Originalen (Urjels-Palm, Fress-Klötsch, Möler Bock oder Fleuten-Arnöldche) zu denen, die nicht nur Karnevalslieder gesungen haben, sondern auch heute noch darin besungen werden. Jeder von ihnen hatte etwas Besonderes, etwas, das aus dem Üblichen heraustrat und beim Zuschauer und Zuhörer den Eindruck hinterließ, dass hier etwas zu sehen und zu hören ist, das zeitlos sein und noch für eine lange Zeit nachwirken wird.

 

 

Antje und Peter Kessel mit Kölsche-Fastelovend-Eck-Redakteurin

Angela Stohwasser beim Interview.   


mehr...


Und wieder ist ein neues Märchen entstanden (Geschichten/Interviews)

Thema: 2010

Und wieder ist ein neues Märchen entstanden, und zwar:
Das Märchen von dem prachtvollen Schiff, das sich nicht vor dem Untergang retten lassen wollte

Ein wunderschönes Schiff fuhr viele Jahre lang mit verschiedenen Kapitänen durch Meere und transportierte viele schöne Gegenstände in die verschiedensten Regionen dieser Erde. Die Kapitäne waren sehr unterschiedlich in der Art Weise der Führung ihrer Mannschaft, aber eines war immer klar: Sie stellten ihre eigenen Bedürfnisse immer unter die der ihnen anvertrauten Mannschaft. Die Mannschaft wurde deshalb immer größer, denn es sprach sich herum und so heuerten immer mehr Matrosen an, um auf diesem Schiff zu arbeiten. Doch es gab ein Geheimnis, das nicht alle kannten: Es hatte die Besonderheit, ein Eigenleben zu besitzen. Es konnte selber entscheiden, wohin es fahren wollte, und die Kapitäne konnten mit dem Schiff reden. So lange die Kapitäne also auf ihr Schiff hörten und in Harmonie mit ihm durch die Meere schifften, konnte weder dem Schiff noch denen, die darauf waren, etwas geschehen. Es ging ihnen und allen, die darauf fuhren, wie im Paradies. In Märchen geht so etwas nämlich...

mehr...


Wie eine Flasche dem König Unheil brachte. (Geschichten/Interviews)

Thema: 2009

Wie eine Flasche dem König Unheil brachte.
Der König (nennen wir ihn einfach mal Pitter, der I.) trank gerne mal hin und wieder eine Flasche Wein. Das ist nichts Besonderes, das tun viele Menschen. Aber er wollte nicht, dass andere Menschen das Gleiche tun dürfen wie er, denn schließlich war er der König und es konnten noch lange nicht alle tun, was ihm erlaubt war. So fuhr er gern und oft von seinem Schloss in ein entferntes Land, um dort ein paar Amtsgeschäfte zu erledigen, denn für diese Fahrten bekam er ein paar Goldstücke und von denen konnte er sich den besten Wein kaufen, den man bekommen kann. Seine Untertanen fragten ihn hin und wieder, warum er denn so oft umherfahren würde, aber er erklärte ihnen, dass dies unbedingt nötig sei und dass sie brav ihre Arbeit tun sollen und nicht nach dem fragen, was sie nichts angeht. Er schickte sie an verschiedene Orte, denn so waren sie beschäftigt und hatten keine Zeit, sich um seine Angelegenheiten zu kümmern. So dachte er jedenfalls. Die Untertanen taten zwar ihre Arbeit, aber er bedachte nicht, dass sie für diese Arbeit auch nachdenken mussten und dass sie dadurch klug und neugierig wurden. Eines Tages war einer seiner Untertanen (nennen wir ihn einfach mal Reinhard, der Graf) von der vielen Arbeit so erschöpft, dass er den König bat, ihm doch auch ein paar Goldstücke zu geben.

 

König Pitter I

Quelle: Tusch 

mehr...


Interview mit dem Kölner Oberbürgermeister Jürgen Roters am 11.11. (Geschichten/Interviews)

Thema: 2009

Interview mit OB Jürgen Roters am 11.11.2009 im Rathaus

Köln- Pünktlich um 9.45 Uhr, wie angekündigt, empfängt Oberbürgermeister Jürgen Roters im Rathaus das Dreigestirn und das Festkomitée des Kölner Karnevals im Rathaus zur Unterzeichnung des Sessionsvertrags. Beim anschließenden Empfang im Hansasaal mit dem nun designierten Dreigestirn (Prinz Markus I., Markus Zehnpfennig, Bauer Hubert, Hubert Hornung und Jungfrau Martina, Wolfgang Martin Fritsch), steht Roters dann auch sofort unkompliziert und aufgeschlossen den Kölsche-Fastlovend-Eck und Tusch-Redakteuren für ein Gespräch zur Verfügung.

 

 

Ein leidenschaftlicher Karnevalist sei er, erfahren wir gleich als erstes und mit einem fast entschuldigenden schelmischen Lächeln fügt er hinzu, dass er jedoch aus Münster kommt, wo die karnevalistischen Aktivitäten mit denen einer Stadt wie Köln natürlich nicht mithalten könnten. Deshalb müsse er sich jetzt erst mal mit der kölschen Art des Karneval-Feierns vertraut machen. Aber er habe es immer im Fernsehen mit verfolgt und sei nun besonders gespannt und erfreut, alles hautnah miterleben zu können und das auch noch als OB dieser Stadt.

mehr...


Wie späd is et?
Die letzten aktuellen Artikel!

   

 

 

Frühschoppensitzung vom "Kölschen Huhadel e. V."
Frühschoppensitzung vom "Kölschen Huhadel e. V." ein...
Neue Kollektion - "Ming Stadt" Start der Merchandise - Partnerschaft
Neue Kollektion - "Ming Stadt" Start der Merchandise -...
11 Jahre Kneipensitzung der KKG Fidele Zunftbrüder von 1919
11 Jahre Kneipensitzung Die KKG Fidele Zunftbrüder von 1919...
Kölner Narren-Zunft ehrt obersten Handwerkszunft-Vertreter
Kölner Narren-Zunft ehrt obersten Handwerkszunft-Vertreter...
Flohzirkus der Großen Allgemeinen
Flohzirkus der Großen Allgemeinen mit vielen Kinderdreigestirnen...
Premiere für einen neuen Tanz und der Marsch durch die Altstadt
Festsitzung 2020 – Premiere für einen neuen Tanz und der...
Stippeföttche für Botz un Röckche
Stippeföttche für Botz un Röckche findet am...
Auch Madämcher-Herzen schlagen für ihre Veedel
Auch Madämcher-Herzen schlagen für ihre Veedel Köln....
2. Goldmarie Kostümsitzung im Pullman-Hotel
2. Goldmarie Kostümsitzung im Pullman-Hotel Köln. Die KG...
Präsident wurde Ehren-Cheerleader
Präsident wurde Ehren-Cheerleader Köln. Jubeljahr bei der...
Man muss kein Metzger sein… Fleischersängersitzung im Tanzbrunnen
Man muss kein Metzger sein… Fleischersängersitzung im...
Prunk- und Kostümsitzung der Flittarder KG
Prunk- und Kostümsitzung der Flittarder KG Köln. Schon um...
"Alaaf Les Bleus“ – Erfolgreiche Premiere eines neuen Formates
"Alaaf Les Bleus“ – Erfolgreiche Premiere eines neuen...
Husaren Grün-Weiss Siegburg laden zur großen Spaß- und Stimmungssitzung
Husaren Grün-Weiss Siegburg laden zur großen Spaß- und...
Frohsinnige Freudentränen – mir all sin Dreijesteen
Frohsinnige Freudentränen – mir all sin Dreijesteen...
Mercedes-Benz WAGENÜBERGABE an Prinzen-Garde
Mercedes-Benz WAGENÜBERGABE an Prinzen-Garde Köln. Am...
Grundgesetz für Prinzen-Garde Präsident Dino Massi
Grundgesetz für Prinzen-Garde Präsident Dino Massi...
Husaren Grün-Weiss und Husaren Schwarz-Weiß - gemeinsame Herrensitzung
Husaren Grün-Weiss und Husaren Schwarz-Weiß starten mit...
Volker Müller beendet sein Amt als StattGarde-Tanztrainer
Volker Müller beendet sein Amt als StattGarde-Tanztrainer...
Die Überraschung vor dem Regimentsappell – Wagenübergabe vor dem Gürzenich
Die Überraschung vor dem Regimentsappell – Wagenübergabe...
Zeltsitzungswochenende der KG Alt-Köllen auf dem Neumarkt
Zeltsitzungswochenende der KG Alt-Köllen auf dem Neumarkt endet mit...
Von Mädcher für Mädcher Premierenmädchensitzung von Agrippinas Töchtern
Von Mädcher für Mädcher Premierenmädchensitzung...
150 Jahre – Da darf man auch mal weinen
150 Jahre – Da darf man auch mal weinen...
Abschied von unserem Freund Kurt
Abschied von unserem Freund Kurt Köln. Am Montag, dem 13. Januar...

KG Löstige Paulaner feiert traditionelle Brauhaussitzung
KG Löstige Paulaner feiert traditionelle Brauhaussitzung bereits...

Treffen der Jubilare: Überraschung für Blaue Funken auf der KNZ-Mädchersitzung
Treffen der Jubilare: Überraschung für Blaue Funken auf der...
In Erinnerung an einen guten Freund - Persönliche Erinnerungen an Kurt Braun
In Erinnerung an einen guten Freund Persönliche Erinnerungen...
Kölner Kinderdreigestirn 2020 ist proklamiert
Kölner Kinderdreigestirn 2020 ist proklamiert Kinderprinz...
2020 – Neues Jahrzehnt, neuer Fahneneid - Korpsappell der KG Treuer Husar -
2020 – Neues Jahrzehnt, neuer Fahneneid Korpsappell der KG...
Große Schäl Sick Sitzung am 22.02.2020 mit Freikarten für Gehörlose
Große Schäl Sick Sitzung am 22.02.2020 mit Freikarten...
Kölner Dreigestirn 2020 im Gürzenich proklamiert
Kölner Dreigestirn 2020 im Gürzenich...
Gürzenich im jecken Gewand für die Session
Gürzenich im jecken Gewand für die Session...
Goldene Mütze 2020 der KG Alt-Köllen vun 1883 e. V.
Goldene Mütze 2020 der KG Alt-Köllen vun 1883 e. V. geht an...
Schlepper-Sitzung, die 8.
1. Kölsche Aape-Sitzung muss Veranstaltung absagen
Absage der Veranstaltung „Petermanns Aape-Danz“ - En jecke...
Düsseldorfer Karneval unterstützt Kölner Veedelskarneval in Zollstock
Düsseldorfer Karneval unterstützt Kölner Veddelskarneval...
Altstädter Korpsappell mit großer Überraschung
Altstädter Korpsappell mit großer Überraschung...
Gleich zwei Mal Gold - Interner Beförderungsappell der Bürgergarde „blau-gold“
Gleich zwei Mal Gold Interner Beförderungsappell der...
Sing, Klabautermann, sing – der Mitsingabend der KG Müllemer Junge
Sing, Klabautermann, sing – der Mitsingabend der KG Müllemer...
Et Hätz schleiht em Veedel – Hier in Dünnwald
Et Hätz schleiht em Veedel – Hier in Dünnwald...
Termine – Termine – Termine – Deutzer KG Schäl Sick
Termine – Termine – Termine – Deutzer KG Schäl...
Familiensitzung der Kölner Klutengarde
Familiensitzung der Kölner Klutengarde Köln. Am 18.01.2020...
Siebeneinhalb Jahre Kultur- und Karnevals-Gesellschaft Bönnsche Chinese
Siebeneinhalb Jahre Kultur- und Karnevals-Gesellschaft Bönnsche...
Ulanen Sitzung 2020 im Brunosaal
Kölsche Ulanen von 1849 e.V. laden ein zur Ulanen...
Kartenverkauf im NetBüdchen beginnt kommende Woche
Kartenverkauf im NetBüdchen beginnt kommende Woche Ab dem...
Ökumenischer Gottesdienst für Kölner Karnevalisten im Kölner Dom am 08. Januar
Ökumenischer Gottesdienst für Kölner Karnevalisten im...
150 Jahre Blaue Funken – Jubiläumsgala “Dä Funk höpp erüvver!“ 
150 Jahre Blaue Funken – Jubiläumsgala “Dä Funk...
 

 

KFE auf Facebook

Besuchen Sie doch mal KFE auf Facebook!

Hier finden Sie auch weitere Fotos und Veranstaltungshinweise

Klick uns an!
Geprüft
fototeam-besgen.de
Suchen:
Benutzerdefinierte Suche