Kölsche Fastelovend Eck

Wer wor he?
Werbeagentur Frankfurt
Redaktionsleitung Angela Stohwasser und Reiner Besgen
DIE LETZTEN AKTUELLEN NEWS

Auf geht’s zur Weihnachtshow vom Chor Jecke Püngel in Troisdorf-Sieglar
Auf geht’s zur Weihnachtshow vom Chor Jecke Püngel „Op dem... 

Auf geht’s zur Weihnachtshow vom Chor Jecke Püngel in Buchholz
Auf geht’s zur Weihnachtshow vom Chor Jecke Püngel „Op dem... 

Festkomitee Kölner Karneval und Deiters stellen Mottoschal 2019 vor
Festkomitee Kölner Karneval und Deiters stellen Mottoschal 2019 vor...

Das designierte Kölner Kinderdreigestirn stellt sich und sein neues Zuhause vor
Neue Session, neue Heimat: Das designierte Kölner...

Festkomitee Kölner Karneval bringt Kalender heraus
Zur Unterstützung des Veedelskarnevals: Festkomitee... 


Neuer Prinzenführer nach zwölf Jahren: Rüdiger Schlott übergibt an Marcus Heller
Neuer Prinzenführer nach zwölf Jahren: Rüdiger Schlott übergibt Amt an... 

Fastelovend ist wichtiger als WM – zumindest in Kölle! - Jan und Griet 2019
Fastelovend ist wichtiger als WM – zumindest in Kölle! Vorstellung... 

Vorstandswahl bei den Blauen Funken
Vorstandswahl bei den Blauen Funken - Standing Ovations für den...
Das Motto der Kölner Karnevalssession 2019 lautet: “Uns Sproch es Heimat”.
Das Motto der Kölner Karnevalssession 2019 lautet: “Uns Sproch es... 
Sessionshits von Karin Katharina Köppen jetzt auf AMAZON erhältlich!
Songs von Karin Katharina Köppen jetzt auf AMAZON erhältlich!...
Sofortzugriff auf alle Artikel
Datenschutzerklärung
Die aktuelle Datenschutzerklärung 
finden sie im Impressum!  
Fotos
Wetter in Troisdorf
Wetter in Troisdorf
Wat es loss!

Jens Büttemeyer- Rotznas - CD Präsentation
Rotznas - CD PräsentationKöln. Am 23.11.2018, ab 18:00Uhr, wird im... 

Sitzungszirkus in der traditionsreichen Volksbühne am Rudolfplatz
Sitzungszirkus in der traditionsreichen Volksbühne am Rudolfplatz..

Neues Konzept bei der Püngel-Weihnacht „Op dem Weihnachtsmaat in Buchholz“
Neues Konzept bei der Püngel-Weihnacht „Op dem Weihnachtsmaat in... 

Neues Konzept bei der Püngel-Weihnacht „Op dem Weihnachtsmaat in Troisdorf“
Neues Konzept bei der Püngel-Weihnacht „Op dem Weihnachtsmaat in... 
 
CHEVALIERS VON CÖLN 2009 e. V. Charity Karnevals Party Neue Location!
CHEVALIERS VON CÖLN 2009 e. V. laden ein zur Charity... 
Kölsche Weihnachtstön am 15. Dezember wieder in Buchholz... 
  
 
KÖLSCH ES TRUMPF - Hillig Ovend Alaaf - Die Vierte
KÖLSCH ES TRUMPF - Hillig Ovend Alaaf - Die Vierte. Kartenvorverkauf hat..
.

Karnevalistisches Finale vor Rosenmontag im Sartory

2018

 
Karnevalistisches Finale vor Rosenmontag im Sartory
Blomekörfge mit neuer Sitzungspräsidentin im Endspurt
Köln. Im ausverkauften Ostermannsaal der Sartory Säle feierte die KKG Blomekörfge ihre große Kostümsitzung 2018.
Durch das Programm führte aufgrund der Erkrankung von Bärchen Sester, der die Sitzung ursprünglich leiten sollte, die jüngste Sitzungspräsidentin im kölschen Sitzungskarneval, worauf die Blomekörfge trotz Traurigkeit über den erkrankten Heinz-Gert Sester sehr erfreut waren.
Carina Autermann hatte schon bei den vorigen Veranstaltungen der Blomekörfge moderiert und hatte nun die schwere Aufgabe, recht kurzfristig bei dieser Sitzung einzuspringen, die für sie die bisher größte Sitzung war, die sie geleitet hat. Da war die Aufregung natürlich hoch, aber schon nach den ersten Sätzen merkte man, dass die Spannung abfiel und alle Aufregung umsonst war. Mit einem tollen Elferrat an ihrer Seite, der ihr zur Seite stand und sie unterstützte, lief die Sitzung von Anfang an rund und mit viel Stimmung.
 


Carina ist 30 Jahre alt und im "normalen Leben" zahnmedizinische Angestellte. In die Gesellschaft einzutreten war eine schöne kuriose Geschichte, die - wie man so sagt - das Leben schrieb. Reinhold Masson, Präsident der Gesellschaft, war eines Tages ihr Patient und dabei wurde sie auf die Blomekörfge aufmerksam. Mit einem Chef, der bei den Roten Funken ist, war sie karnevalistisch schon in bester Gesellschaft und als Kasalla-Fan, musikinteressierte Schlagzeugschülerin und Eltern, die im Vorstand beim Tanzcorps Agrippina Colonia aktiv sind, musste sie als Folge auch in den Karneval eintauchen. Dass es gleich an der Spitze eines Elferrats ist, hatte sie bestimmt auch nicht gedacht - aber so spielt das Leben eben manchmal. Familie steht für Carina Autermann aber immer noch ganz oben auf der Liste und ihr Motto ist: Leben und leben lassen.



Nach der Eröffnung mit dem Traditionskorps KG Treuer Husar Blau-Gelb von 1925 e. V. KÖLN folgte Bernd Stelter, der ein aufmerksames Publikum vorfand.
Die Sitzungspräsidentin konnte prominente Gäste wie Hannelore Kraft, Ehrenmitglied und Ministerpräsidentin a. D., Claus Pichler, Erster Bürgermeister Ruhpolding, Bürgermeisterin Elfi Scho-Antwerpes, Pastor Josef Embgenbroich, Pfarrer i. R., Jacob "Köbes" Schuhmacher und Bernd Tewes, Ehrensenatspräsident KG Kölsche Lotterbove e. V. 1957 begrüßen, die dem Programm begeistert folgten.



Mit Druckluft, der Brass- & Performanceband gab es Stimmung zum Mittanzen und am Ende mit Biene Maja dann auch noch einen Konfettiregen. Die Tanzgruppe "De Höppemötzjer" zeigte auf der etwas kleineren Bühne im Ostermannsaal, wie professionell sie mit jeder Situation umgehen können. Guido Cantz sorgte dann wieder für etwas Ruhe, bevor die Gäste sich in der Pause von 45 Minuten für den 2. Teil ausruhen konnten.
Nach der Pause mit dem Kölner Dreigestirn zu beginnen, gibt gleich den richtigen Schwung und auch hier kamen die Drei mit ihrem Medley und der sprühenden guten Laune super an. Martin Schops, die Gruppe De Boore und das Tanzcorps Colonia Rut Wiess - das Tanzkorps mit Herz - schlossen sich der guten Stimmung an und boten alle noch einmal ihr tolles Programm der letzten Wochen, das ja nun in die Endphase geht. Mit den Rabaue war das Programm nach Mitternacht beendet.
Aus der Gesellschaft wurden neben Präsident Reinhold Masson, (Bauer Reinhold im Kölner Dreigestirn 1994), Uschi Teuber, 1. Senatspräsidentin im Kölner Karneval (seit April 2017), Nestorin Karin Dohlen (47 Jahre Mitglied) und die Ehrenmitglieder Heinz Angemendt, Willy Dohlen, Hans Kürten und Hansjörg Ulrich freudig begrüßt.
Nach dem Rosenmontagszug am 12. Februar gehen auch die Blomekörfge schon wieder in die Vorbereitungen zur Session 2018/2019. Neben den Gruppen, die geistig schon in der Planung sind, was im Laufe des Jahres an Aktivitäten zu organisieren ist, stehen schon die Organisatoren in den Startlöchern, z. B. für den Ordensabend "Em Kölsche Boor" und die "Mess op Kölsch" im November 2018, oder Blome Jeck 2019, das "Danz Jedöns" und die "Große Kostümsitzung 2019" im Sartory.

Text und Fotos: KFE
 
Hier unser Fotoalbum
Einfach Foto anklicken

Kostümsitzung Blomekörfge 2018



Karnevalistisches Finale vor Rosenmontag im Sartory

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


Linkempfehlung

Diesen Artikel weiter empfehlen: