Kölsche Fastelovend Eck

Wer wor he?
Werbeagentur Frankfurt
Redaktionsleitung Angela Stohwasser und Reiner Besgen
DIE LETZTEN AKTUELLEN NEWS

Kölsche Tön in Endlichhofen – Neues Feierformat kam sehr gut an
Nach der Ankündigung in der örtlichen Presse hoffte man auf regen Zulauf... 

Festkomitee Kölner Karneval bringt Kalender heraus
Zur Unterstützung des Veedelskarnevals: Festkomitee... 


Jecke Püngel e. V. mit Kölsche Weihnachtstön wieder in Buchholz
Jecke Püngel e. V. mit Kölsche Weihnachtstön wieder in Buchholz... 


Neuer Prinzenführer nach zwölf Jahren: Rüdiger Schlott übergibt an Marcus Heller
Neuer Prinzenführer nach zwölf Jahren: Rüdiger Schlott übergibt Amt an... 

Fastelovend ist wichtiger als WM – zumindest in Kölle! - Jan und Griet 2019
Fastelovend ist wichtiger als WM – zumindest in Kölle! Vorstellung... 

Vorstandswahl bei den Blauen Funken
Vorstandswahl bei den Blauen Funken - Standing Ovations für den... 
Kölsche Weihnachtstön am 15. Dezember wieder in Buchholz
Kölsche Weihnachtstön am 15. Dezember wieder in Buchholz...
Das Motto der Kölner Karnevalssession 2019 lautet: “Uns Sproch es Heimat”.
Das Motto der Kölner Karnevalssession 2019 lautet: “Uns Sproch es... 
Sessionshits von Karin Katharina Köppen jetzt auf AMAZON erhältlich!
Songs von Karin Katharina Köppen jetzt auf AMAZON erhältlich!...
Sofortzugriff auf alle Artikel
Datenschutzerklärung
Die aktuelle Datenschutzerklärung 
finden sie im Impressum!  
Fotos
Wetter in Troisdorf
Wetter in Troisdorf
Wat es loss!
Kölsche Weihnachtstön am 15. Dezember wieder in Buchholz...
 
Musikkorps "Schwarz-Rot" Köln e.V. -- Das große Jubiläumskonzert "EIN..

KÖLSCH ES TRUMPF - Hillig Ovend Alaaf - Die Vierte
KÖLSCH ES TRUMPF - Hillig Ovend Alaaf - Die Vierte. Kartenvorverkauf hat..
.

Wo Laachduv und Bürgermeisterin sich mal zwischen die Pänz setzen

2018
 
 


Wo Laachduv und Bürgermeisterin sich mal zwischen die Pänz setzen
Kindersitzung der Kölsche Funke rut-wieß vun 1823 e. V.
Köln. Am 5.Februar 2018 wimmelte es im großen Saal des Maritim Köln wieder einmal, über 1.000 Pänz aus Köln und aller Welt hatten den Ort eingenommen, wo sonst die Erwachsenen die Sitzungen der roten Funken erleben. Das war ein Gewusel rund um die Bühne, deren Treppe immer belagert war von den kleinen Jecken, immer gut im Blick von Eltern und Betreuern. Schirmherrin war wieder einmal Bürgermeisterin Elfi Scho-Antwerpes.
Nach dem Auftakt der Sitzung mit einer großen Gruppe der Funken-Pänz und dem staatsten Traditionskorps der Kölsche Funke rut-wieß vun 1823 e. V. waren die Kleinen kaum zu halten. Neben Präsident Heinz Günther Hunold eroberten im Laufe des Nachmittags die Pänz auch das Elferrats-Gestühl. Den Platz des Präsidenten eroberte wie im letzten Jahr der kleine Strahlemann Paul Szary, vier Jahre jung. Da wächst wohl ein zukünftiger Funken-Präsident heran, so wie Paul magisch vom Stuhl der Laachduv angezogen wird.
 



 

 
Clown Francesco, Franz Herzhoff, bezog die Pänz in sein Programm ein und die fanden seinen Auftritt fantastisch und das ist wichtig. Waghalsige Aktionen wie die Einradfahrt mit Passagierin auf den Schultern ließen die Kinderherzen vor Spannung zittern.
Dann wurde es voll auf der Bühne, denn die Kindertanzgruppe der GKG Greesberger e. V. hielt Einzug auf die Bühne und begeisterte die Kinder mit ihren schnellen Tänzen zu kölscher Musik, da ist der Nachwuchs für die große Tanzgruppe der Greesberger gesichert.



Nun sollten die Pänz die Bühne übernehmen und Präsident Heinz Günther Hunold rief alle Pänz im Saal zur rekordverdächtigen Polonaise quer durch den Saal an, angeführt natürlich durch die Laachduv vun dr Ülepooz höchst persönlich. Nach zwei großen Runden durch den Saal und über die Bühne hieß es Platz machen für die Tollitäten der Pänz, das Kölner Kinder Dreigestirn mit Prinz Balthazar, Bauer Kai und Jungfrau Marie. Inmitten der Pänz feierte das Dreigestirn eine tolle Party und tanzte aus der Reihe, ganz nach dem diesjährigen Motto. Und wo war der Präsident? Der ging mal wieder ungewöhnliche Wege und saß gemütlich mit unserer Bürgermeisterin Elfi Scho-Antwerpes mitten unter den Pänz auf der Bühne und genoss den Auftritt.



Zum großen Finale rockte Querbeat die Kindersitzung und diese tanzten wild quer durch den ganzen Saal. Erstaunlich, wie textsicher die Pänz waren und so wechselten Querbeat kurzerhand die Sichtweise und tauschte die Bühne mit dem Zuschauerraum. Es glich einem Wimmelbild und mittendrin Querbeat, die diesen Auftritt so schnell nicht vergessen werden.
Gegen 18:30 Uhr endete die diesjährige Kindersitzung und 1.000 Pänz verließen topgelaunt mit ihren Eltern das Maritim Richtung Heimat.

Text: Kurt Braun

Wo Laachduv und Bürgermeisterin sich mal zwischen die Pänz setzen

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


Linkempfehlung

Diesen Artikel weiter empfehlen: