Kölsche Fastelovend Eck

Wer wor he?
Werbeagentur Frankfurt
Redaktionsleitung Angela Stohwasser und Reiner Besgen
DIE LETZTEN AKTUELLEN NEWS



Kölle meets Buchholz- Kölsche Ovend em Saal Höfer.... 
Sessionshits von Karin Katharina Köppen jetzt auf AMAZON erhältlich!
Songs von Karin Katharina Köppen jetzt auf AMAZON erhältlich!...
Sofortzugriff auf alle Artikel
Datenschutzerklärung
Die aktuelle Datenschutzerklärung 
finden sie im Impressum!  
Fotos
Wetter in Troisdorf
Wetter in Troisdorf
Wat es loss!

Kölle meets Buchholz- Kölsche Ovend em Saal Höfer.
Kölle meets Buchholz- Kölsche Ovend em Saal Höfer.... 

Großer Prinzenempfang auf dem Brückberg

2018
 
Großer Prinzenempfang auf dem Brückberg
Siegburg. Zu einem großen Prinzenempfang luden das Siegburger Prinzenpaar, Prinz Michael I. und Siegburgia Dani I. die Siegburger Karnevalisten in ihre Hofburg in die Gaststätte "Zum Brückberg" ein. Mit einem bunten Programm wurde den geladenen Gästen ein geselliger und kurzweiliger Abend geboten.
Ein volles Haus durften Prinz Michael I. und Siegburgia Dani I. bei ihrem Prinzenempfang auf dem Brückberg begrüßen. Viele befreundete Karnevalisten waren der Einladung gefolgt, einen geselligen Abend in der Hofburg des Siegburger Prinzenpaares zu verbringen.


 
Neben der Ordensverleihung an aktive Vereinskräfte aus den Reihen der Husaren Grün-Weiss darf sich nun auch das Wirtspaar der Hofburg, Maria und Georg Knall, zu den neuen Ordensträgern des Prinzenordens zählen. Einen ganz besonderen Gast durfte Prinz Michael mit Herrmann-Josef Ley begrüßen. Ley, ein alter Weggefährte seines verstorbenen Vaters Dieter Hennecken, begleitete den Abend stimmungsvoll mit seinem Akkordeon als Krätzchensänger.



v.l.n.r Prinz Michael I, Karl-Heinz Boss - Präsident der Husaren Grün-Weiss, das Wirtspaar Maria und Georg Knall, Gabi Boss, Siegburgia Dani I, Hofdame Petra Krey (Bild: Michael Franz Burgemeister)

Text: Michael Burgemeister

Großer Prinzenempfang auf dem Brückberg

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


Linkempfehlung

Diesen Artikel weiter empfehlen: