Kölsche Fastelovend Eck

Wer wor he?
Werbeagentur Frankfurt
Redaktionsleitung Angela Stohwasser und Reiner Besgen
DIE LETZTEN AKTUELLEN NEWS
Auf geht’s zur Weihnachtshow vom Chor Jecke Püngel in Buchholz
Auf geht’s zur Weihnachtshow vom Chor Jecke Püngel „Op dem... 


Neuer Prinzenführer nach zwölf Jahren: Rüdiger Schlott übergibt an Marcus Heller
Neuer Prinzenführer nach zwölf Jahren: Rüdiger Schlott übergibt Amt an... 
Das Motto der Kölner Karnevalssession 2019 lautet: “Uns Sproch es Heimat”.
Das Motto der Kölner Karnevalssession 2019 lautet: “Uns Sproch es... 
Sessionshits von Karin Katharina Köppen jetzt auf AMAZON erhältlich!
Songs von Karin Katharina Köppen jetzt auf AMAZON erhältlich!...
Sofortzugriff auf alle Artikel
Datenschutzerklärung
Die aktuelle Datenschutzerklärung 
finden sie im Impressum!  
Fotos
Wetter in Troisdorf
Wetter in Troisdorf
Wat es loss!
 
Sitzungszirkus in der traditionsreichen Volksbühne am Rudolfplatz
Sitzungszirkus in der traditionsreichen Volksbühne am Rudolfplatz..

Neues Konzept bei der Püngel-Weihnacht „Op dem Weihnachtsmaat in Buchholz“
Neues Konzept bei der Püngel-Weihnacht „Op dem Weihnachtsmaat in... 
 
CHEVALIERS VON CÖLN 2009 e. V. Charity Karnevals Party Neue Location!
CHEVALIERS VON CÖLN 2009 e. V. laden ein zur Charity... 
  
KÖLSCH ES TRUMPF - Hillig Ovend Alaaf - Die Vierte. Kartenvorverkauf hat...

Jubiläums-Prunksitzung 2018 der KG „Die Tönnisberger”

2018
 
Jubiläums-Prunksitzung 2018 der KG „Die Tönnisberger” 1968 e. V.
Lila -Weiße Karnevalisten feiern 50-jähriges Bestehen
Siegburg. Am 14.1.1968 gegründet, zelebrierte die Siegburger KG “Die Tönnisberger” e. V. ihre Jubiläums-Prunksitzung “50 Jahre”.



Aufzug des Siegburger Prinzenpaares

Zum Jubelfest-Motto “Met Flower Power, Beat un Rock`n`Roll fiere mir fünnef Johrzehnte raderdoll” luden die „Lila-Weißen“ mit einem Knallerprogramm ins Siegburger Schützenhaus ein. Viele Siegburger, sowie Ehrengäste aus Politik, befreundete Gesellschaften und Gönner des Bürgervereins waren an diesem Samstag anzutreffen.
Mit dem Entertainer Siggi Klein gab es schon beim Einlass Unterhaltung und Einstimmung aufs Sitzungsprogramm. Nach Einmarsch des Elferrats begrüßte der Präsident als ersten Programmpunkt das Siegburger Kinderprinzenpaar 2018 Prinz Malte I. (Mylenbusch) und Kindersiegburgia Nele I. (Vormwald) mit ihrem Zwergen-Gefolge.
Ebenfalls rief er das KG-Oberhaupt Renate Caspar auf die Bühne, denn die Ehefrau von Zwillingsbruder und “Vize” Michael Caspar, gleichen Alters wie die “Tönnisberger”, feierte beim jecken Event punktgenau ihren 50. Geburtstag. Neben Saalständchen und Blumenangebinden von Vereinsseite und holdem Gatten gratulierte Thomas May, Präsident des Karnevalskomitees Wolsdorf im Namen der Kindermajestäten mit Anhang, Vorstand und Betreuerstab herzlich mit spezieller Geburtstagstorte.

 

Aufzug des Kinderprinzenpaares

 
Mit lila Schlumpfkappen ausstaffiert schlossen sich die Tönnisberger-Aktiven beim Gefolge-Showact dem raderdollem “Zwergenaufstand” an. Für Party- und Schunkelalarm sorgten im Anschluss die Stimmungskracher „Tacheles“. Zwerchfellattacken und Schenkelklopfer bescherten mit bestusstem Verzäll Klamaukduo “Der Een on der Anne“ und “Vingströschen“ in der Bütt. Als weitere Top-Highlights zogen mit rasanter Beinarbeit und atemberaubender Akrobatik die Tanzgruppe „Kölsche Harlequins“ sowie die Showtanzformationen „StreetDancer Antweiler“ und „Marbella“ Niederkassel das Publikum in den Bann.



3 x Alaaf auf das Geburtstagskind

Im Besonderen wurden die Kreisstadt-Tollitäten Prinz Michael I. und Siegburgia Dani I. (Eheleute Hennecken) nebst Adjutant Rafael Sola Schröder, Hofdame Petra Krey und Gefolge empfangen. Als Gag begrüßte der Elferrat die Narrenregenten, beide beruflich im IT-Bereich der Deutschen Telekom tätig, mit Magenta-Sonnenbrillen, Willkommens-Akkretierungen und Winkehandschuh-Spalier. Zum krönenden Spaß zettelte man gemeinsam eine Saalpolonaise an.



Verleihung des Goldenen Herzens

Mit Liedermacher Björn Heuser gab es Kölsche Musik zum Abfeiern. In Schunkelreihen von Lila-Weiss und Prinz wurde der Sänger seinem Ruf als “Mitsing-König” wieder gerecht. Bei fetzigen Fastelovendsklassikern an der Westerngitarre und Gästechor erreichte die Hallenstimmung ihren Siedepunkt. Im Anschluß verliehen Bürgermeister und Protektor des Siegburger Karnevals, Franz Huhn, und Präses Caspar dem Barden den KG-Rheinlandorden „Das Goldene Herz 2018“. Bekanntlich wird den ausgewählten Karnevalisten eine große Ehre zugesprochen, wenn die „Tönnisberger“, wobei der KG sozialer Einsatz neben närrischem Treiben an hoher Stelle steht, die Aktivitäten „in echtem Gold aufwiegt“. Voraussetzung für die seit 1972 vergebenen, wertvollen Unikate ist besonderes soziales Engagement. Neben Kinderprojekten in Afrika zeigt Björn Heuser überall bei Wohltätigskeitsanlässen und mildtätigem Zweck großartige Mithilfe. Als furioses Finale ließen es die „Karobuben“ mit Stimmungshits, Partypop und Evergreens für die Siegburger Jecken noch mal krachen
Michael Caspar
(Vizepräsident und Presse- und Öffentlichkeitsarbeit KG “Die Tönnisberger” e. V.)

Jubiläums-Prunksitzung 2018 der KG „Die Tönnisberger”

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


Linkempfehlung

Diesen Artikel weiter empfehlen: