Kölsche Fastelovend Eck

Wer wor he?
Werbeagentur Frankfurt
Redaktionsleitung Angela Stohwasser und Reiner Besgen
DIE LETZTEN AKTUELLEN NEWS



Sessionsmotto auch im Zug der rote Faden
„Uns Sproch“ im Rosenmontagszug 2019 • Sessionsmotto auch im... 

Rom bleibt dem Kölner Dreigestirn 2019 unvergessen
Rom bleibt dem Kölner Dreigestirn 2019 unvergessen...

Regimentsappell der Kölner Funken Artillerie v. 1870 e.V.
Tünnes un Schäl wurde große Ehre zuteil Regimentsappell der... 

Kölner Dreigestirn trifft Papst Franziskus im Petersdom
Pilgerreise mit Erzbischof Rainer Maria Kardinal Woelki:... 

Kölner Dreigestirn reist zum Papst nach Rom
Pilgerreise mit Kardinal Woelki: Kölner Dreigestirn...

Kölsche-Fastelovend-Eck Redakteur zum Leutnant der Blauen Funken ernannt!
Kölsche-Fastelovend-Eck Redakteur zum Leutnant der Blauen Funken... 

Proklamation des Kölner Dreigestirns 2019 im Gürzenich...
Sessionshits von Karin Katharina Köppen jetzt auf AMAZON erhältlich!
Songs von Karin Katharina Köppen jetzt auf AMAZON erhältlich!...
Sofortzugriff auf alle Artikel
Datenschutzerklärung
Die aktuelle Datenschutzerklärung 
finden sie im Impressum!  
Fotos
Wetter in Troisdorf
Wetter in Troisdorf

De Kölsche Madämcher: „In Köln darf keiner erfrieren“

2017
 
 


De Kölsche Madämcher: „In Köln darf keiner erfrieren“
Köln. Unter diesem Motto rief die Präsidentin Gabriele Gérard-Post auf der diesjährigen Weihnachtsfeier dazu auf, Kleidung für bedürftige Menschen zu sammeln. Insbesondere warme Herrenbekleidung fehlt in dieser kalten Jahreszeit. In nur 5 Tagen sammelten die Kölschen Madämcher jede Menge warme Winterjacken, Pullover, Strümpfe, Winterschuhe, Schlafsäcke und Isomatten.



Am 3. Advent wurde alles sortiert und für den Transport vorbereitet. Am 22.12.2017 erfolgte die Übergabe an die Mitarbeiterinnen des S.K.D – Soziadienst Katholischer Männer e. V. in der Komödienstraße, wo es eine Notschlafstelle für Männer gibt. Die Freude war riesig.

Text und Fotos: KG Kölsche Madämcher



De Kölsche Madämcher: „In Köln darf keiner erfrieren“

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


Linkempfehlung

Diesen Artikel weiter empfehlen: