Kölsche Fastelovend Eck

Wer wor he?
Werbeagentur Frankfurt
Redaktionsleitung Angela Stohwasser und Reiner Besgen
DIE LETZTEN AKTUELLEN NEWS
Auf geht’s zur Weihnachtshow vom Chor Jecke Püngel in Buchholz
Auf geht’s zur Weihnachtshow vom Chor Jecke Püngel „Op dem... 


Neuer Prinzenführer nach zwölf Jahren: Rüdiger Schlott übergibt an Marcus Heller
Neuer Prinzenführer nach zwölf Jahren: Rüdiger Schlott übergibt Amt an... 
Das Motto der Kölner Karnevalssession 2019 lautet: “Uns Sproch es Heimat”.
Das Motto der Kölner Karnevalssession 2019 lautet: “Uns Sproch es... 
Sessionshits von Karin Katharina Köppen jetzt auf AMAZON erhältlich!
Songs von Karin Katharina Köppen jetzt auf AMAZON erhältlich!...
Sofortzugriff auf alle Artikel
Datenschutzerklärung
Die aktuelle Datenschutzerklärung 
finden sie im Impressum!  
Fotos
Wetter in Troisdorf
Wetter in Troisdorf
Wat es loss!
 
Sitzungszirkus in der traditionsreichen Volksbühne am Rudolfplatz
Sitzungszirkus in der traditionsreichen Volksbühne am Rudolfplatz..

Neues Konzept bei der Püngel-Weihnacht „Op dem Weihnachtsmaat in Buchholz“
Neues Konzept bei der Püngel-Weihnacht „Op dem Weihnachtsmaat in... 
 
CHEVALIERS VON CÖLN 2009 e. V. Charity Karnevals Party Neue Location!
CHEVALIERS VON CÖLN 2009 e. V. laden ein zur Charity... 
  
KÖLSCH ES TRUMPF - Hillig Ovend Alaaf - Die Vierte. Kartenvorverkauf hat...

Bevör et Leech usjeit em Senats-Hotel

2017
 
Bevör et Leech usjeit em Senats-Hotel
Unger Uns eröffnet die Session 2017/2018
Köln. Wie bereits in den vergangenen Jahren feierte der KKV "UNGER UNS" seine Sessionseröffnung im Senats-Hotel bei Sauna-ähnlichen Temperaturen. Der Saal war rappelvoll und man hatte den Eindruck, dass die Jecken froh waren, dass die karnevalistische Jahreszeit endlich wieder Einzug hielt.
Wieder einmal stand die Benefiz-Veranstaltung unter der guten Sache, und zwar für den Zentral Dombau Verein zu Köln. Geboten wurde ein tolles Programm.


 

 
Mit den Altreuchern, Domstürmern, Köbessen, Kasalla, Klüngelköpp, Boore, einer Aufwartung des designierten Kölner Dreigestirns mit den Plaggeköpp, dem Tanzcorps der Urbacher Räuber, den Kalauern und Kommando3 ging es heiß und beschwingt in die neue Session.



Es wurde getanzt und geschunkelt, gesungen und jebütz und die Sauna-Temperatur im Saal, die schon legendär ist, war dann ganz schnell vergessen. Mit DJ Poppa Joe gab es auch in den Auf-und  Abbau-Phasen keine Pause für die Ohren und die Jecken konnten nonstop feiern. Vielleicht ein letztes Mal "Sauna-Senats-Hotel" oder vielleicht doch nicht ??? Es war auf jeden Fall mal wieder eine tolle Veranstaltung!

Text und Fotos: Ingrid Vogt, Pressesprecherin Unger Uns
 

Bevör et Leech usjeit em Senats-Hotel

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


Linkempfehlung

Diesen Artikel weiter empfehlen: