Kölsche Fastelovend Eck

Wer wor he?
Werbeagentur Frankfurt
Blitz
Beachten Sie bitte auch die Anzeigen!
DIE LETZTEN AKTUELLEN NEWS

Karnevalsmesse 2017 im neuen Gewand an alter Stelle
Karnevalsmesse 2017 im neuen Gewand an alter Stelle... 

Hans Wallpott Ehrenpräsident der Bürgergarde "blau-gold" gestorben!
Hans Wallpott Ehrenpräsident der Bürgergarde "blau-gold" kurz vor seinem... 

"En-Kölsche-Weihnachtsfeier" zum ersten Mal in Buchholz
"En-Kölsche-Weihnachtsfeier" zum ersten Mal in Buchholz... 

Trauer in Köln „Ne Trötemann“ Karl-Heinz Jansen ist gestorben
Trauer in Köln „Ne Trötemann“ Karl-Heinz Jansen ist gestorben...
.

“Dat es ja uns Marie, dat es ja uns Marie!“ … und sie heißt auch noch so!
“Dat es ja uns Marie, dat es ja uns Marie!“ … und sie heißt...

Frank Tesch neuer Vorsitzender bei den Funken in Gleuel
Frank Tesch neuer Vorsitzender bei den Funken in Gleuel... 

Nach Ostern ist vor Weihnachten! Wieder „En Kölsche Weihnachtsfeier“ in der KÜZ
Nach Ostern ist vor Weihnachten! Wieder „En Kölsche Weihnachtsfeier“ in... 

14. Deutsche Meisterschaft der Männerballette
14. Deutsche Meisterschaft der Männerballette...
.. 

Christoph Kuckelkorn ist neuer Präsident des Festkomitee Kölner Karneval
Christoph Kuckelkorn ist neuer Präsident des Festkomitee Kölner Karneval... 

Mister 100%- Christoph Kuckelkorn zum neuen Präsidenten des Festkomitee gewählt
Mister 100%- Christoph Kuckelkorn zum neuen Präsidenten des Festkomitee... 
Sofortzugriff auf alle Artikel
Fotos
Wetter in Troisdorf
Wetter in Troisdorf
Bitte beachten Sie auch unsere Anzeigen!

Auch die Schlenderhaner Lumpe kunterbunt vernetzt

2014
 
 
Auch die Schlenderhaner Lumpe kunterbunt vernetzt
Köln. Kurz vor 20:00 Uhr begrüßte Präsident Wolfgang Brock die Gäste der Eröffnungsfeier in die Session 2014/2015, die das Festkomitee Kölner Karneval unter das Motto "Social jeck - kunterbunt vernetzt" gestellt hat. Traditionell unterstützte sie dabei wieder die Lesegesellschaft zu Köln von 1872 mit ihrem Präsidenten Egon Michelske, verstärkt durch eine große Abordnung der Jungen Lese.
Das Tanzcorps der Gesellschaft "Colonia Rut Wiess" eröffnete grandios den Abend und zeigte „ihrer" Gesellschaft, was es den Sommer über einstudiert hat. Dabei konnte das begeisterte Publikum sehen, welche hervorragenden Leistungen die Choreografin Stefanie Hilger und der Trainer Harald Kaspers aus der Gruppe herausgeholt haben. Wie gewohnt hielt es bei den furiosen Tänzen, gepaart mit akrobatischen Höchstleistungen, keinen des begeisterten Publikums auf den Sitzen.



Großes Herzklopfen hatte das neue Tanzpaar Corinna Geller und Julian Warmuth. Aber auch sie meisterten die Feuertaufe in ihrer Heimatgesellschaft mit Bravour. Auch der neue Kommandant Philipp Munk war davon nicht ausgenommen. Dass in diesem Tanzcorps auch die Beständigkeit zu Hause ist, kann man an den, im Rahmen dieses Auftrittes, durchgeführten Ehrungen erkennen. So erhielten Noelia Virzi-Ayensa, Angelina Hannen, Carolin Sander, Philipp Munk, Niklas Schmitz und André Hintze die Ehrennadel des Tanzcorps in Silber für 5 Jahre und Stefan Adrian die goldene Ehrennadel für 8 Jahre aktiven Tanz.



Nach einer kleinen Tanzeinlage für die Gäste kam Tom Prinz auf die Bühne. Als Tom & Rocky erfreut er seit 44 Jahren seine Zuhörer mit dem Bauch(reden). Mit Hilfe von 2 zusätzlichen "Puppen" aus dem Publikum, erntete er den verdienten Beifall.
Dann kam der nächste Höhepunkt der Veranstaltung: Wicky Junggeburth. Er schaffte es mal wieder, dass der ganze Saal für über eine halbe Stunde, begeistert und trotzdem mit der gebotenen Ruhe seinen Liedern, Geschichten und Anekdoten zuhörte. Wicky Junggeburth wurde im Severinsklösterchen geboren. Seine Karnevalskarriere startete er bereits mit 10 Jahren. Mit seinen urkölschen Liedern, Couplets und „Verzällcher" ist er ein absoluter Garant für gute Stimmung, aber auch für Beiträge, die zum Nachdenken anregen. Selbstverständlich durfte er die Bühne nicht ohne Zugaben verlassen.



Danach nutzte der Vorstand den schönen Rahmen der Sessionseröffnung, um verdienten Mitgliedern zu danken. So wurde Hans Joachim (HaJo) Dieckmann die Ehrennadel in Gold verliehen, für seine stete Bereitschaft, die Gesellschaft zu unterstützen. So ist er jederzeit bereit, die Gesellschaft mit dem Plaggen auf Veranstaltungen zu vertreten und auch auf den Karnevalsumzügen durch die Straßen zu tragen. Auch der Ratsherrenstammtisch kann auf seine stete Unterstützung bauen. Auch Karin Michels hat die Gesellschaft viele Jahre in vielfältiger Weise gerne und regelmäßig unterstützt. Der Vorstand dankte ihr mit einer Urkunde für 50jährige Mitgliedszeit und dem Verdienstorden der Gesellschaft. Jochen Wechsler hatte im vergangenen Jahr erklärt, dass er nach 52 Jahren Mitgliedschaft und seinem Engagement als Geschäftsführer, Orgaleiter, Beisitzer und seinem Einsatz über mehr als 30 Jahre beim alljährlichen Wagenbau in den karnevalistischen Ruhestand gehen möchte. Dafür dankte ihm die Gesellschaft mit der Ernennung zum Ehrenmitglied.
Im Anschluss brachte die Schlagersängerin Jacqueline Lamers die Anwesenden mit ihrem breit gefächerten Repertoire wieder richtig in Schwung. So bewies Literat Harald Kaspers neuerlich, dass er immer ein Garant für die Auswahl und Zusammenstellung eines hervorragenden Programmes ist.



Kurz vor Mitternacht begeisterte Bernd Stelter die Anwesenden noch mit seinem breit gefächerten Repertoire. Nach seiner Darbietung mit leisen und kräftigen Tönen, aufgelockert durch herrliche kleine Geschichten und Anekdoten, verging die Zeit wie im Flug. Aber auch er durfte den Saal nicht ohne Zugaben verlassen.
Zwischen den diversen Programmpunkten begeisterte Martin Küpper als Alleinunterhalter mit seinem Keyboard gekonnt die gesamte Veranstaltung. Ob als Untermalung, als musikalische Begleitung, oder zwischen den Darbietungen und Programmpunkten zum Tanz, er fand immer die richtigen Töne.
Text und Fotos: Jürgen Knaack, Schlenderhaner Lumpe




Auch die Schlenderhaner Lumpe kunterbunt vernetzt

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


Linkempfehlung

Diesen Artikel weiter empfehlen: