Kölsche Fastelovend Eck

Redaktionsleitung Angela Stohwasser und Reiner Besgen

Wir sind umgezogen: 

Neue Redaktionsadresse 

Redaktion Kölsche-Fastelovend-Eck. Alfred-Delp-Str. 35, 53840 Troisdorf

Telefon 02241 9444031 E-Mail: Redaktion@Fototeam-Besgen.de

Wer wor he?
Werbeagentur Frankfurt
Wat es loss!
 

 

 

 

DIE LETZTEN AKTUELLEN NEWS

 

Sofortzugriff auf alle Artikel
Datenschutzerklärung
Die aktuelle Datenschutzerklärung 
finden sie im Impressum!  
Fotos
Wetter in Troisdorf
Wetter in Troisdorf
Lesezeit ca. 1 Minute

Medienklaaf zur Weihnachtszick!

2013
Medienklaaf zur Weihnachtszick!
Weihnachtstreffen auf dem Markt der Engel
Köln. Alle Jahre wieder kommt nicht nur das Christuskind, nein auch der Treff der Medienklaafer mit den, wie der Name schon verrät, Medien dieser wunderschönen Stadt.
In diesem Jahr war es auf dem Kölner Weihnachtsmarkt, dem Markt der Engel, wieder mal soweit und der Einladung zu Glühwein, Kölsch und jet zo müffele waren viele Klaafer und auch Medienvertreter gefolgt. An diesem Abend geht es in erster Linie um den Kontakt untereinander, da man in der Session nicht immer die Zeit hat, sich mal in Ruhe zu unterhalten.

Wer neu ist in der Runde, fühlt sich schnell aufgenommen und auch wohl in der illustren Runde von Pressesprechern und Medienvertretern. Dem Regen trotzten die Klaafer und ihre Gäste auf der Bühne neben „Gabriel´s“ und die letzten verließen um 21:45 Uhr gut gelaunt den Weihnachtsmarkt. Ein schöner Abend, der gefühlt viel zu schnell zu Ende ging.Eine Besonderheit, die anwesende Touris und Imis, nicht ganz verstanden, war die Auszeichnung der Gäste mit dem „Marmeladen-Orden“, der in einer limitierten Auflage aufgelegt ist und ein Glas mit Apfel-Birne u. Blue-Curacao-Marmelade in seiner Mitte trägt. Sicherlich eine interessante Mischung!Die Medienklaafer e.V. von 1997 sind ein Stammtisch von Pressesprechern zahlreicher Kölner Karnevalsgesellschaften, die sich dort über die „Vermarktung“ des Karnevals in den und die Zusammenarbeit mit den Medien besprechen und austauschen. Diesem „Stammtisch“ kann man nicht so einfach beitreten, sondern man wird dazu eingeladen. Aber das tut dem Spaß, der offensichtlich unter den Mitgliedern existiert, keinen Abbruch.

Foto und Text: Kurt Braun

Medienklaaf zur Weihnachtszick!

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


Linkempfehlung

Diesen Artikel weiter empfehlen: