Kölsche Fastelovend Eck

Wer wor he?
Werbeagentur Frankfurt
Redaktionsleitung Angela Stohwasser und Reiner Besgen
DIE LETZTEN AKTUELLEN NEWS


Musical „Dat kölsche Hotel“ in Buchholz im Saal Gasthaus Höfer
Das "Kölsche-Hotel-Team" vom 5.5. in Buchholz - gut gelaunt und mit viel... 
Kölsche Weihnachtstön am 15. Dezember wieder in Buchholz
Kölsche Weihnachtstön am 15. Dezember wieder in Buchholz...
Das Motto der Kölner Karnevalssession 2019 lautet: “Uns Sproch es Heimat”.
Das Motto der Kölner Karnevalssession 2019 lautet: “Uns Sproch es... 
Sessionshits von Karin Katharina Köppen jetzt auf AMAZON erhältlich!
Songs von Karin Katharina Köppen jetzt auf AMAZON erhältlich!...
Sofortzugriff auf alle Artikel
Datenschutzerklärung
Die aktuelle Datenschutzerklärung 
finden sie im Impressum!  
Fotos
Wetter in Troisdorf
Wetter in Troisdorf
Wat es loss!

56. Deepejasser Kirmes erwartet die Besucher!
56. Deepejasser Kirmes erwartet die Besucher! Eine Erfolgsstory...
15. Deutschen Meisterschaft für Männerballette
15. Deutschen Meisterschaft für Männerballette Sa. 02. und... 

Kölsche Weihnachtstön am 15. Dezember wieder in Buchholz
Kölsche Weihnachtstön am 15. Dezember wieder in Buchholz...
 
 
Musikkorps "Schwarz-Rot" Köln -- Das große Jubiläumskonzert
Musikkorps "Schwarz-Rot" Köln e.V. -- Das große Jubiläumskonzert "EIN..

KÖLSCH ES TRUMPF - Hillig Ovend Alaaf - Die Vierte
KÖLSCH ES TRUMPF - Hillig Ovend Alaaf - Die Vierte. Kartenvorverkauf hat..
.

Artikel zum Thema: 2016



  • mehr... (1410 mehr Zeichen)
  • Druckoptimierte Version
  • Diesen Artikel an einen Freund senden
  • Kommentare (0)
  • 714 mal gelesen

Riesengaudi beim Tönnisberger-Sommerfest 2016 (Rhein-Sieg u. Bonn)

Thema: 2016
 
 
Riesengaudi beim Tönnisberger-Sommerfest 2016
Siegburg. „Venezia, Kölle, Zuckerhoot- Fastelovend unger`m Michelsberg fiere mir jenausu jood“ lautete auch beim großen KG-Sommerfest der Siegburger Karnevalsgesellschaft „Die Tönnisberger“ 1968 e. V. die Fetenparole. Als Familienfest auf dem Gelände des Kanuclubs Delphin an der Aggerbrücke ausgetragen, freute man sich, trotz der Vielzahl in der Region gleichzeitig stattfindenden Veranstaltungen über eine volle Hütte. Im urgemütlichen Ambiente am Aggerstrand gelegen verwöhnte die Lila-Weißen Truppe mit Grillspezialitäten, mit Erfrischungen, Salat- und Kuchenbuffet und Waffelstand die Gaumen der Besucher. Auch exzellente Unterhaltung wurde bei der Open-Air-Veranstaltung großgeschrieben. Während Manfred Herrig als „Kölsche Schlabberbotz“, die kesse Stimmungssängerin Alexandra und das Siegburger Kinderprinzenpaar musikalisch für ausgelassenen Partyalarm sorgten, strapazierte „De Jeck en d`r Jummibotz“ Frank Friedrichs in der Bütt Zwerchfell und Lachmuskeln. Eine Riesengaudi waren wieder die kultigen Überraschungsauftritte der Tönnisberger Showgruppe.


mehr...


EhrenGarde unterstützt die Aktion „2 Wochen keinen Krieg“ Vom 24.7. – 7.8.2016 (Köln und Umgebung)

Thema: 2016
 
 

Nicht nur für die eigenen Pänz setzt sich die EhrenGarde der Stadt Köln ein - 30 Waisenkinder aus der Ukraine dürfen das Engagement im Juli/August genießen
Foto: KFE Archiv

EhrenGarde unterstützt die Aktion „2 Wochen keinen Krieg“
Köln. Vom 24.7. – 7.8.2016 werden 30 ukrainischen Waisenkindern 14 Tage Ferien in Deutschland ermöglicht. 
Die Kinder sind zwischen 9 und 16 Jahre alt und werden in der Jugendherberge Köln-Deutz untergebracht, um 14 Tage in Frieden und Freiheit Urlaub in Köln machen.
Initiator dieses tollen sozialen Engagements ist der EhrenGarde Senator Dr. Detlef Gysan vom Kölner Herzzentrum. 
Neben vielen anderen Sponsoren, die den Kindern einen abwechslungsreichen Tag in Köln bieten, haben sich 11 Ehrengardisten bereit erklärt jeweils einen Tag zu gestalten.

mehr...


Trash trifft Tradition (Köln und Umgebung)

Thema: 2016
 
Trash trifft Tradition 
Köln. Die StattGarde Colonia Ahoj e. V. lud am Samstag, 23. Juli zum zweiten Mal zu „Trash trifft Tradition“ in ihr Stammlokal „Im Leuchtturm“ im Mauritiussteinweg 70 ein, der mit StattGardisten, Bewohnern aus dem Veedel und zahlreichen Gästen bis auf den letzten Platz ausgebucht war. „Bei dieser bunten Improvisationsshow begegnen sich Travestie und Tradition, Homo- und Heterosexuell, Jung und Alt“, erklärt Steuermann Georg Hartmann, der als Conferencier durch den stimmungsvollen Abend führte.


 

mehr...


Stammdesch Schnurgasser Paenz sammelte Spenden (Köln und Umgebung)

Thema: 2016

Köln. Der "Stammdesch Schnurgasser Paenz e. V. vun 1968" veranstaltete am 9. Juli sein 8. Sommerfest. 
Die gesammelten Spenden und sowie die Einnahmen der Tombola möchte der kleine Veedelsverein aus der Südstadt der Aktion "Künstler helfen Kinder" zur Verfügung stellen.
Die Scheckübergabe erfolgte am Dienstag, 19. Juli 2016 um 18 Uhr in der Gaststätte "Alte Griechenschänke".
Für den Vorstand der Schnurgasser Paenz,
Peter Limburg


Tanzgruppe "De Heinzelmänncher zo Kölle" auf dem Weg in die Zukunft (Köln und Umgebung)

Thema: 2016
 


Die Tanzgruppe „De Heinzelmännncher zo Kölle“ e. V. mit ihrer Kindertanzgruppe „De Heinzelpänz zo Kölle“ arbeitet zunächst auch ohne KG, wie schon seit ihrer Gründung 1999, ungehindert weiter. Auch wir sind in der Planung für eine Zukunft, die wir sehr positiv sehen. – Genaueres soll hier bisher noch nicht gesagt werden. In jedem Fall wird man noch in diesem Jahr viel Neues von uns hören. Wir laden alle Freunde ein, uns auf unserem Weg in die Zukunft der Heinzelmänncher zo Kölle zu begleiten.

Frank Sulkowski  1. Vorsitzender, Christian Thielen 2. Vorsitzender, Guido Klusendick, Geschäftsführer
 

Text und Fotos: Tanzgruppe „De Heinzelmänncher zo Kölle“e. V.
 


Neuer Vorstand bei der KG Rheinflotte von 1951 e. V. (Köln und Umgebung)

Thema: 2016

Neuer Vorstand bei der KG Rheinflotte von 1951 e. V.
Wachablösungen bei der Großen Ehrenfelder KG Rheinflotte
Köln. Nach fast 15 Jahren Zugehörigkeit in der KG ist Gerd Möltgen aus gesundheitlichen Gründen aus dem Vorstand der KG ausgeschieden. Sein Nachfolger als 1. Vorsitzender ist Wolfgang Schlösser, der  nach einstimmiger Wahl den Vorsitz übernommen hat. Wolfgang Schlösser ist seit 2008 Mitglied bei der Rheinflotte. Auch von dem Amt des Senatspräsidenten ist Gerd Möltgen aus dem gleichen Grund zurück getreten. Hier haben die Senatoren einstimmig Heinz Weiß zum Nachfolger gewählt.
Jannic Neumann leitet nun eine Filiale einer großen Drogeriekette und hat sich daher ebenfalls entschlossen, ihr Amt als Schriftführerin niederzulegen um sich auf Ihre neuen berufliche Herausforderungen zu fokussieren. Dr. Marie Neuhaus rückt als Schriftführerin in den Vorstand auf. Auch sie wurde einstimmig von der Mitgliederversammlung gewählt.
Bereits im letzten Jahr trat Rolf Kläser, Träger des goldenen R (die höchste Auszeichnung der KG Rheinflotte) von seinem Amt als Schatzmeister zurück. Er führt jedoch weiterhin unsere Geschäftsstelle und ist für die Kartenbestellungen zuständig. In dieser Funktion bleibt er im erweiterten Vorstand erhalten. Seine Nachfolge trat Stefan Neumaier an, der bereits einige neue Impulse in die KG eingebracht hat.
Die KG bedankt sich bei Gerd Möltgen, Jannic Neumann und Rolf Kläser  für die geleistete Arbeit und wünscht beste Gesundheit und noch viele schöne Jahre in den Reihen der KG.
Den neuen Amtsinhabern wünschen wir allseits ein glückliches Händchen auf der Brücke unserer KG Rheinflotte.

Peter Fey, Pressewart der KG Rheinflotte
 


50jähriges Jubiläum des Fördervereins Ühlepooz (Köln und Umgebung)

Thema: 2016
 
 


50jähriges Jubiläum des Fördervereins Ühlepooz
Köln. Der Förderverein Ühlepooz, so wie er in der Kurzform genannt wird, wurde 1966 in das Vereinsregister eingetragen. Ein Satzungsauszug lautet: „Der Verein bezweckt die dauernde Instandhaltung der Ulrepforte, eines am Sachsenring 42 zu Köln gelegenen historischen Baudenkmals aus dem 13./14. Jahrhundert, im Volksmund ,Ühlepooz' benannt, im Eigentum der Stadt Köln stehend und von dieser an die Kölsche Funke rut-wieß vun 1823 e. V. (Rote Funken) mit einem Erbbauvertrag verpachtet. Die lnstandhaltungsverpflichtung des Vereins beginnt bei außergewöhnlichen Maßnahmen, deren Kostentragung der Stadt Köln nicht obliegt und der Kasse der Roten Funken nicht mehr zugemutet werden kann.“
Die Urväter der Ühlepooz-Idee, der damalige Präsident und Kommandant Eberhard Hamacher und der ebenfalls damalige Senatspräsident Fritz Everhan, wollten etwas Besonderes tun und schaffen. Fritz Everhan legte an seinem 65. Geburtstag im Jahre 1964 dafür DM 10.000,00 „auf den Tisch“. Das war die Ursprungs-Geburtsstunde des heutigen Fördervereins Ühlepooz. Einige Zeit später gab Fritz Everhan nochmals fast DM 10.000,00 dazu und ein späterer Senatsabend der Roten Funken brachte abermals DM 10.000,00 aus dem Kreis der Senatoren.
Bereits in dieser Startphase, genau war das am 27. Mai 1964 setzten sich Fritz Everhan und Oskar Hamacher zusammen, um einen Weg zu finden, die Grundlage zu fundieren sowie rechtlich und steuerlich zu ordnen. Die erforderliche Bearbeitung durch Oskar Hamacher begann. Am Ende dieser Phase kam es am 13. Juli 1966 in der Ühlepooz (der Förderverein Als gemeinnützig und förderungswürdig„ anerkannt Auszug aus der Satzung: Der Verein bezweckt die dauernde Instandhaltung der Ulrepforte, eines am Sachsenring 42 zu Köln gelegenen historischen Baudenkmals aus dem 13./I4.]ahrhundert, im Volksmund ››Uhlepooz« benannt.



Beim Jubiläum anwesend waren natürlich auch Alt-Oberbürgermeister Jürgen Roters, Bürgermeisterin Henriette Reker, Präsident Heinz-Günter Hunold und Oskar Hamacher (v.r.n.l.)

mehr...


G. K. G. Greesberger e. V. Köln von 1852 mit neuem Vorstand (Köln und Umgebung)

Thema: 2016
 


Die G. K. G. Greesberger e. V. Köln von 1852 mit neuem Vorstand in die Zukunft
Köln. Bei der Mitgliederversammlung am Dienstag, 05.07.16 im Casino der Gesellschaft, im Hotel Coellner Hof, hat die Mitgliedschaft der Greesberger einen neuen Vorstand gewählt. Der Präsident Detlef Kramp hört nach 10 Jahren als Präsident und nach mehr als einem Vierteljahrhundert Vorstandsarbeit auf. Er möchte nicht mehr in der ersten Reihe stehen und die Führung der Gesellschaft in jüngere Hände legen, die die Zukunft der Greesberger gestalten. Die anwesenden Mitglieder wählten den bisherigen Vizepräsidenten Markus Otrzonsek zum neuen Präsidenten der Gesellschaft. Markus Otrzonsek ist seit Februar 1999 Mitglied der Gesellschaft und führt seit 2004 das Amt des Gruppenwarts aus. Zum Vizepräsidenten wurde der Tanzgruppenleiter und bisherige Vorstandsbeisitzer Carl Seher gewählt. Neuer Senatspräsident wurde der bisherige Vize-Senatspräsident Hermann-Josef Kastenholz. Die bisherigen Vorstands-Mitglieder traten erneut zur Wahl an und wurden von der Mitgliederversammlung in ihrem Amt bestätigt. Geschäftsführer: Georg Steinhausen (weiterhin Pressesprecher) Schatzmeister: Hans-Günter Straberg Schriftführer: Claus Adams

Infos und Foto: KGK Greesberger, Georg Steinhausen


Kölsche Leedcher un Verzällcher im Seniorenzentrum mit dem Chor „Jecke Püngel" (Rhein-Sieg u. Bonn)

Thema: 2016

Kölsche Leedcher un Verzällcher im Alfred-Delp-Seniorenzentrum mit dem Chor „Jecke Püngel“

Troisdorf.  Für die Bewohner des Alfred-Delp-Seniorenzentrums war es eine willkommene Abwechslung als der Troisdorfer Mundartchor „Jecke Püngel“ am Sonntag im großen Festsaal zu einem kleinen Sommerkonzert auftrat. Chorleiterin Angela Stohwasser hatte ein buntes Sommerprogramm zusammengestelltes, welches ergänzt mit einigen kölschen Verzällcher, gekonnt von Moderator Reiner Besgen präsentiert wurde und die Gäste in ihren Bann zog. Besgen verstand es, die Bewohner und Gäste mit in das Programm einzubeziehen und durch seine Erzählungen und Moderation zu faszinieren. Ermöglicht wurde das Konzert durch den Förderverein des Altenzentrums. Mitarbeiterin Martina Wagner war es eine besondere Freude, so viele Gäste begrüßen zu können. Mit „Kutt jot heim“ wollte sich der Chor verabschieden, doch die Zuhörer wollten noch eine Zugabe hören, Reiner Besgen machte daraus spontan zwei und mit dem „Kölsche Jung“ endete das Konzert, wobei die Gäste eifrig mit sangen.


Reiner Besgen als Köbes und der Chor Jecke Püngel

mehr...


Kölsch es Trumpf – Schlag den King in der Volksbühne am Rudolfplatz (Köln und Umgebung)

Thema: 2016


Kölsch es Trumpf – Schlag den King in der Volksbühne am Rudolfplatz
Köln.  Wenn in Köln in die Volksbühne am Rudolfplatz eingeladen wird, fragt fast jeder: Ist das im Millowitsch?  Das älteste Theater Kölns wurde im Mai 2015 zur Volksbühne und seitdem finden dort Kabarett, Comedy, Kleinkunst, musikalische Veranstaltungen und natürlich auch Theaterstücke statt. In der neuen Spielzeit gibt es einen bunten Mix durch die Kölner Künstlerszene. Im Juli sind 3 neue Konzepte verwirklicht worden: Schlag den King nennt es sich und findet zunächst am 8., 9. und 15.7. statt.



Ne echte Kölsche – King Size Dick, oder mit bürgerlichem Namen Heinz Ganss, tritt gegen verschiedene Promis an und misst sich mit ihnen um Kölsch-Wissen und bei diversen Spielen, in denen es Punkte zu gewinnen gibt. Schon am 8. Juli, der Premiere, ging es kölsch her, denn der Gegner von Dick war Jupp Menth – der Kölsche  Schutzmann, den jeder Karnevalist aus dem Sitzungskarneval sehr gut kennt. Moderator Jörg Dräger kokettierte gern mit seinen weniger guten Kölsch-Kenntnissen und sprach gern vom Kölschen Polizisten. Dieser hatte am Freitag mit einem Punkt Vorsprung das Ziel ergattert: Die Krone, die der Sieger am Ende des Spiels huldvoll durch den King überreicht bekommt. Ein Spaß für alle, immer deutlich, dass hier nicht der Wettkampf, sondern die Freude am Miteinander, an der kölschen Lebensart und der Freundschaft, die unter den „Konkurrenten“ seit Jahren besteht, an erster Stelle stehen.


mehr...


Kölner Narren-Zunft von 1880 e.V. stellt das designierte Kölner Dreigestirn 2017 (Köln und Umgebung)

Thema: 2016
Kölner Narren-Zunft von 1880 e.V. stellt das designierte Kölner Dreigestirn 2017
Köln. Das Kölner Dreigestirn 2017 wird von einer der ältesten Kölner Karnevalsgesellschaften, der Kölner Narren-Zunft 1880 e.V., gestellt. Der designierte Kölner Prinz Karneval ist Stefan Jung, der designierte Kölner Bauer ist Andreas Bulich und die designierte Kölner Jungfrau Stefanie wird von Stefan Knepper dargestellt. Alle Drei sind Familienväter und empfinden das Kölner Sessionsmotto der kommenden Session „Wenn mer uns Pänz sinn, sin mer vun de Söck“ als ihr persönliches Lebensmotto. Die Kölner Narren-Zunft ist eine Familiengesellschaft, die in den Jahren ihrer Gründung Versammlungen in historisch dekorierten Sälen ausrichtete. Die Gesellschaft pflegt bis heute die Traditionen der alten Zünfte im Handwerk, so trägt der Vorstand die Talare der mittelalterlichen Handwerker mit prächtigen Pelzbesätzen und nutzt auch die alten Begriffe: So ist der Präsident der „Bannerhär“ oder der Schatzmeister der „Säckelmeister“. Seit 25 Jahren gibt es eine eigene Kindertanzgruppe. Die „KNZ“ richtet unter anderem Kölns älteste Sitzung aus, die „Blaue Montagssitzung“ am Montag vor Rosenmontag, die an den ehemals freien Montag der Handwerker erinnert. 1997, vor fast zwanzig Jahren, stellte diese traditionsreiche Gesellschaft zuletzt ein Kölner Dreigestirn. 



In der Session 2017 werden folgende Mitglieder der Narren-Zunft, alle Kölner Jecken vertreten: 
Stefan Jung, designierter Kölner Prinz Karneval 2017, „Prinz Stefan I.“ Der designierte Kölner Prinz Stefan I. wurde 1970 in Remscheid geboren. Nach dem Abitur sowie dem Wehr- und Zivildienst, entdeckte er im Beruf die Welt der Zahlen für sich: Er studierte Finanzwissenschaften mit Schwerpunkt Steuerrecht sowie Steuerwissenschaften und arbeitete in den Folgejahren u. a. in einer Steuerberaterkanzlei. Seit 1995 gibt er sein Wissen an den Nachwuchs weiter und ist angestellter Hochschullehrer und Studiengangsleiter an der Rheinischen Fachhochschule Köln. Seit dem Jahr 2014 engagiert er sich bei der Kölner Narren-Zunft. Der Vater von zwei Kindern (11 und 18 Jahre) ist geschieden und lebt zusammen mit seiner Partnerin. In seiner Freizeit reist er gerne und ist interessiert an geschichtlichen Themen. Von klein auf ist er ein großer Karnevalsjeck – als Bergischer Jung besuchte er mit seinen Eltern früh die Schull- un Veedelszöch und später den Kölner Rosenmontagszug. Seit dem ist es um ihn geschehen und er liebt bis heute den Straßenkarneval. Nun freut er sich auf eine tolle Zeit, gemeinsam mit seinen beiden Freunden. 

mehr...


Die Schmuckstückchen spielten wieder Golf (Köln und Umgebung)

Thema: 2016
Die Schmuckstückchen spielten wieder Golf und feierten anschließend ein rauschendes Sommerfest! 
Köln. Birdie, Fussball & schmucke Mädcher - Am 02. Juli 2016 war es wieder soweit:
Zum 6. Golf-Turnier der Schmuckstückchen trafen sich die schmucken Golferinnen und ihre Freunde & Förderer auf den Fairways und Grüns des wunderschönen PGA-Championship Platzes des Kölner Golfclubs in Köln-Widdersdorf und ließen die kleinen weißen Bällchen weit fliegen.
Für alle Neugierigen und AnfängerInnen gab es auch in diesem Jahr wieder einen Schnupperkurs, der sehr gut besucht war.
Auch für das leibliche Wohl auf der Runde war bestens gesorgt: Gut gekühltes Gaffel Kölsch, ausgeschenkt aus dem umgebauten UPS-Wagen der Gaffel Brauerei, knusprige Reibekuchen, selbstgebackener Kuchen und zum Abkühlen leckere Cocktails. Auch das kölsche Golfer-Hätz wurde zum Start des Turniers gut versorgt: Alle Golfer bekamen zum Empfang eine Schmucki-Tasche mit kleinen Überraschungen.


mehr...


"111 Tolle Tücher" Schmuckstückchen 2008 e. V. (Köln und Umgebung)

Thema: 2016
 
"111 Tolle Tücher"
Schmuckstückchen 2008 e.V. starteten durch mit ihrem neuen Charity-Projekt
Köln. Die Schmuckstückchen versprühen nicht nur Frohsinn und Freude im Fastelovend, sondern zeigen auch ein großes Herz für karitative Zwecke. 
Bereits in den letzten Jahren wurden verschiedene soziale Organisationen durch gesammelte Geldspenden unterstützt und haben stets gute Verwendung gefunden. Darüber kam bei den Schmuckstückchen der Wunsch auf, solche Zuwendungen auch live mitzuerleben: das Projekt "111 Tolle Tage" war geboren. 
Die Projektziele lassen sich einfach zusammenfassen: In jedem Jahr sollen 111 Menschen mit Hilfe der Schmuckstückchen und Sponsoren einen unvergesslichen Tag erleben. Das bedeutet, dass mittellose Personen beispielsweise durch sachliche Zuwendungen unterstützt werden. Außerdem wird mit Kompetenz und Netzwerk Einzelnen bei Problemen geholfen, die unlösbar erscheinen (z. B. Hilfe bei der Suche eines Ausbildungsplatzes, Fortbildung etc.).



mehr...


Bläck Fööss feierten mit den Schmuckstückchen gleich zwei Premieren (Köln und Umgebung)

Thema: 2016
 
Bläck Fööss feierten mit den Schmuckstückchen gleich zwei Premieren - „1. SCHMUCKIS NIGHT" - NUR FÜR MÄDCHER-mit den Bläck Fööss
Köln. Am Anfang stand die Idee der Bläck Fööss: Die Männer schauen Fußball - die Mädcher hören, sehen und feiern mit uns! 
"Als die Mutter aller kölschen Bands mit dieser Idee auf uns zukam, war klar: Wir sind unglaublich stolz darauf, dieses neue Konzept mit den Bläck Fööss umsetzen zu dürfen", so Tanja Spiegel, die Präsidentin der 2. Kölner Damenkarnevalsgesellschaft "Schmuckstückchen 2008 e. V." 
Und so wurde die Band auch stürmisch im ausverkauften Gloria Theater mit den Worten begrüßt: „Hier kommt die erste Boygroup us Kölle!“


mehr...


Dankeschön Abend beim Vorstand des Festausschusses Ehrenfelder Karneval (Köln und Umgebung)

Thema: 2016
Dankeschön Abend für ehrenamtliche Helfer
Köln. Am 18. Juni veranstaltete der Vorstand des Festausschuss Ehrenfelder Karneval e. V. mitten im Veedel im Haus Tutt einen Dankeschön Abend für die ehrenamtlichen Helfer des Ehrenfelder Dienstagszuges.
Die gute Stimmung, die netten Verzällcher in lockerer lustiger Runde mit einem leckeren Essen und ein paar Kölsch, werden sicherlich allen noch lange in guter Erinnerung bleiben.
Der FEK Vorstand sorgte dann noch für ein paar überraschte Gesichter, weil er sich nicht nur von ganzem Herzen bei allen ehrenamtlichen Helfern für ihre Unterstützung und ihr Engagement bei der Durchführung des Ehrenfelder Dienstagszuges bedankte, sondern einige langjährige Helfer mit einem neu kreierten Verdienst-Anstecker und der dazu gehörigen Verdiensturkunde für ihre langjährige Hilfe und Unterstützung auszeichnete.


mehr...


Deutscher Meister: 1. FC Köln Die Junior Twisters der Cheerleader des 1. FC Köln (Köln und Umgebung)

Thema: 2016
 
 
Deutscher Meister: 1. FC Köln
Die Junior Twisters der Cheerleader des 1. FC Köln haben Vereinsgeschichte geschrieben!
Köln. Erstmals konnten sie auf der Deutschen Cheerleading Meisterschaft am vergangenen Wochenende in Bonn den Titel des Deutschen Meisters in der Kategorie Junior Allgirl Level 4 erringen.
Nachdem das Team bereits im Februar auf der Cheerleading-Regionalmeisterschaft West den Meistertitel (Junior Twister 12-16 Jahre) und im Mai bei Europas größtem Cheerleading-Event, die ELITE Cheerleading Championship nach Hause holen konnte, machten die FC Cheerleader nun bei der Deutschen Meisterschaft das Triple klar und sorgten für Begeisterung in Köln.


mehr...


Hört KFE auf oder machen wir weiter? Wer hat ähnliche Erfahrungen? (Köln und Umgebung)

Thema: 2016
 
Hört KFE auf oder machen wir weiter? Wer hat ähnliche Erfahrungen?  
 
Troisdorf. Liebe Freunde hier auf Facebook. Anfang Juni hatte ich Euch über eine Abmahnung eines Fotografen, der auch im Kölner Raum tätig ist, informiert. Wir haben von verschiedenen Seiten Hilfe angeboten bekommen und waren eine Zeitlang kurz davor, KFE aufzugeben. Dann meldete sich ein Rechtsanwalt, der nach dem Motto: Me kennt sich, me hilf sich“ handelte und die Sache in die Hand nahm. Auf diesem Wege bedanke ich mich bei Rechtsanwalt Joachim Weisse, der für uns als Freund tätig war und einen Vergleich erreichen konnte, ehe der Fotograf uns verklagt hätte. Danke Achim für deinen Einsatz und deine Bereitschaft, uns zu helfen. Wir sind uns keiner Schuld bewusst und auch ein Urteil vom Bonner Landgericht gab uns Recht, aber dies ist nicht für andere Gerichte bindend, zumal die Klage vor jedem deutschen Gericht eingereicht werden konnte. Dazu fehlten uns einfach die finanziellen Mittel, um dies durchzustehen und die Rechtsschutzversicherung übernahm keine Deckung. Im Jahr 2015 haben wir bereits 1.390 € gezahlt und jetzt sollten wir 4.985 € zahlen. 
Mit einer Zahlung von 2.750 € ist die Akte nun geschlossen, für einen Tatbestand den wir nicht verschuldet haben. Insgesamt haben wir nun aus privaten Mitteln für unser Hobby „Fastelovend en Kölle“ 4.140 € gezahlt. Gefordert hatte der Fotograf 6.375,00 €. 


 
Vielleicht gibt es diesen Anblick bald nicht mehr??
Reiner Besgen und Angela Stohwasser
 

mehr...


ERGEBNIS des „PÄNZ FÖR PÄNZ Sponsorenlauf“ (Köln und Umgebung)

Thema: 2016
ERGEBNIS des „PÄNZ FÖR PÄNZ Sponsorenlauf“ des Festkomitees Kölner Karneval am Samstag, 18.06.2016 bei der Spielvereinigung Arminia 09  e. V.
Köln. Da kann man nur getreu dem kommenden Sessionsmotto sagen: „Wenn mer uns Pänz sinn, sin mer vun de Söck“: Beim Sponsorenlauf der Kinder- und Jugendtanzgruppen des Festkomitees erzielten die Pänz ein tolles Ergebnis von 15.424,- Euro!
Die Hälfte der Summe verbleibt bei den teilnehmenden Gruppen, um damit anstehende Projekte der ehrenamtlichen Tanzgruppen zu unterstützen. Die zweite Hälfte kommt karitativen Kinderinitiativen in Köln zugute.


mehr...


Ehrentanzgarde ´Rot Schwarz` Marialinden schließt sich Kölsche Boor an (Köln und Umgebung)

Thema: 2016
 


Ehrentanzgarde ´Rot Schwarz` Marialinden schließt sich K. G. Kölsche Boor an
Köln. Die intensive Arbeit des Vorstands der K. G. Seiner Deftigkeit Kölsche Boor 1951 e.V. trägt erste Früchte.
Nachdem der Künstlerstammtisch „Jeckes Köln“ sehr erfolgreich gestartet ist, kann die K. G. aus Köln Weidenpesch den nächsten Erfolg verkünden.
Seit Juni 2016 hat sich die Tanzgarde ´Rot Schwarz` Marialinden als Ehrentanzgarde dem Kölsche Boor angeschlossen.
„Wir sind sehr stolz, eine weitere und außergewöhnliche Tanzgruppe in unser Gesellschaft begrüßen zu dürfen“, so Hans Huppertz, 1. Vorsitzender der K. G.

mehr...


Veedelsparty der Domputzer (Köln und Umgebung)

Thema: 2016
 
Veedelsparty der Domputzer
Köln. Am Samstag den 11.06.2016 ab 18 Uhr luden die Domputzer – wie schon in den vergangenen Jahren - zur Veedelsparty ein.
In den Räumlichkeiten von Zoch's Bistro “Le Buffet” (Bezirksrathaus Mülheim) fand auch in diesem Jahr eine gelungene Sommerparty statt.
Zwischen den Programmpunkten wie Ne Joode Jung, Paroli und 5 Jraad konnten die Anwesenden die Gastfreundschaft der Domputzer genießen. 


mehr...


Vierte Mitgliederversammlung der KKG Bönnsche Chinese (Rhein-Sieg u. Bonn)

Thema: 2016
 
 
Vierte Mitgliederversammlung der KKG Bönnsche Chinese e. V. am 15. Juni 2016
Bonn. Am 15. Juni 2016 fand die vierte Mitgliederversammlung der am 12. Juni 2012 gegründeten Kultur- und Karnevals-Gesellschaft Bönnsche Chinese e. V. im China Restaurant Kaiser Garden in Bornheim-Hersel statt.
Gekommen waren 45 wahlberechtigte Mitglieder und einige Gäste der 256 Mitglieder zählenden Gesellschaft, die vom 1. Vorsitzenden Werner Knauf herzlich begrüßt wurden.
Vor den gesamten Neuwahlen ließ der stellv. Vorsitzende und Geschäftsführer Dieter Palm die Erfolgsgeschichte des vierten Jahres der „Bönnsche Chinese“ in seinem Geschäftsbericht Revue passieren.
Sehr positiv wurden auch die Berichte von Schatzmeister Edgar Nottelmann sowie der Kassenprüfer Li-Ying Chen-Butter und Detlev Schürmann aufgenommen.
Anschließend wurde der Kommandant des Bonner Stadtsoldaten-Corps von 1872 e. V., Ralf Wolanski, zum Wahlleiter gewählt.


mehr...


69. Seniorenfahrt des Senates der Ehrengarde der Stadt Köln (Köln und Umgebung)

Thema: 2016
 
 

69. Seniorenfahrt des Senates der Ehrengarde der Stadt Köln ins Max-Ernst-Museum nach Brühl
Köln. Auch in diesem Jahr brachen zum 69. Mal mehr als 250 Senioren der Riehler Heimstätten unter der Führung von EhrenGarde Senatsvizepräsident Gernot Rehfus und Ehrensenats-Vizepräsident Rolf Stellwag (selber 93 Jahre!) – der in diesem Jahr bereits zum 51. Mal für diese Traditionstour verantwortlich zeichnet -  zum bunten Nachmittag auf.  Ziel war in diesem Jahr das Max-Ernst-Museum in Brühl. Unter der Teilnahme durch den Brühler Bürgermeister Dieter Freytag, den Senatsvizepräsidenten Gernot Rehfus und unseren Präsidenten Hans-Georg Haumann erlebten die Senioren  ein unterhaltsamen Nachmittag bei Kaffee und Kuchen unter der Leitung von Altmeister Ludwig Sebus (90 Jahre!)

mehr...


Metro Karneval „DIE MESSE“ – Tag 2 (Rhein-Sieg u. Bonn)

Thema: 2016


Metro Karneval „DIE MESSE“ – Tag 2
Bonn. Nach unserem freitäglichen Gespingkse und der Berichterstattung von Samstag, bei der uns terminlich die Technik einen Strich durch die Rechnung machte, denn wir konnten spät am Samstag und Sonntagmorgen nichts einstellen, ging es am Sonntag weiter mit der MetroMesse. Wie wir gleich am Anfang erfuhren, war die Reaktion der Aussteller durchweg positiv. Sie konnten ihre Präsentationen gut an Mann und Frau bringen, erfolgreich ihre Waren anbieten oder Aufträge annehmen und ein Großteil verkündete, dass sie gern im nächsten Jahr wieder dabei sein wollen. Das freut die Organisatoren der Messe sehr und wird sie anspornen, im nächsten Jahr wieder vollen Einsatz zu bringen.

mehr...


Metro „DIE MESSE“ – bunt, abwechslungsreich, Stimmung wie mitten in der Session (Köln und Umgebung)

Thema: 2016


Metro „DIE MESSE“ – bunt, abwechslungsreich, Stimmung wie mitten in der Session
Bonn. Schon am Freitag durften wir bei den letzten Aufbauarbeiten mit unseren Kameras „spingksen“, was die Aussteller schon geschafft hatten, wie die Aufbauarbeiten voran gingen und wie die Hallen ohne Besucher aussehen. Auf unserer Facebook-Seite „Kölsche-Fastelovend-Eck“ hatten wir gezeigt, worauf sich die Messebesucher freuen können.
Am Samstag wurden dann endlich die Türen zur Messe geöffnet und die Spannung hatte ein Ende. Nachdem im letzten Jahr „alles auf den Kopf“ gestellt wurde, ging die Erfolgsstory der MetroMesse im Jahr 2016 weiter. Wieder setzten die Organisatoren viele neue Ideen um und zeigten Kreativität in Gestaltung und Umsetzung. Wieder haben Lutz Persch, Janina Sachse, Oliver Spilger und Dietmar Sommerfeld in monatelanger Arbeit Unmögliches umgesetzt. Ein Bühnenprogramm, das jedes Jahr umfangreicher wird, weil viele Künstler sich inzwischen schon zeitig darum bewerben, mitmachen zu dürfen, unterhielt bei Sonnenschein die begeisterten jecken Zuhörer im Außenbereich der Anlage. In diesem Jahr gibt es auch erstmalig einen VIP-Bereich, in dem sich die Besucher einen Platz reservieren können und wo es einen kleinen Tribünenbereich gibt.


mehr...


Jahreshauptversammung der KG Kölsche Lotterbove (Köln und Umgebung)

Thema: 2016
 


Die KG Kölsche Lotterbove e. V. informiert:
Am 03.06.2016 fand die diesjährige Jahreshauptversammlung statt.
Der bisherige geschäftsführende Vorstand wurde bestätigt :  
 Präsident und 1. Vorsitzender: Hans-Günter Mies 
 2. Vorsitzender: Daniel Rölen
 Schatzmeisterin: Birgit Köcher
 Schriftführerin: Birgit Volberg 
Darüber hinaus wurde „Alt-Senatspräsident“ Bernd Tewes zum Ehren-Senatspräsidenten ernannt.

Hans-Dieter(Hadi) Riehl, (Pressewart) 
 



284 Artikel (12 Seiten, 25 Artikel pro Seite)

Wie späd is et?
Die letzten 50 aktuellen Artikel!
        



 


PREMIERE AM RheinEnergieSTADION (06.-08. Juli 2018)
PREMIERE AM RheinEnergieSTADION (06.-08. Juli 2018) Köln...
        


Mai-Schießen der Kölner Narren-Zunft bei den Düxer Schötze
Mai-Schießen der Kölner Narren-Zunft bei den Düxer Schötze... 


Musical „Dat kölsche Hotel“ in Buchholz im Saal Gasthaus Höfer
Das "Kölsche-Hotel-Team" vom 5.5. in Buchholz - gut gelaunt und mit viel... 


Bönnsche Chinese - Mitgliedertour nach Dietfurt
Kultur- und Karnevals-Gesellschaft Bönnsche Chinese e. V.... 


Mit kölscher Girl-Power zum Weltmeister-Titel
Mit kölscher Girl-Power zum Weltmeister-Titel Köln. Deutschland... 


Wir schicken Dennis in den Urlaub
Wir schicken Dennis in den Urlaub Köln. Die Kölsche Narren Gilde... 


56. Deepejasser Kirmes erwartet die Besucher!
56. Deepejasser Kirmes erwartet die Besucher! Eine Erfolgsstory...


Jahreshauptversammlung 2018 der Kölner KG Blomekörfge
Jahreshauptversammlung 2018 der Kölner KG Blomekörfge Hans Kürten...


Ein neuer Feldkaplan, eine neue Stola und eine neue Schwenkfahne
Regimentsmesse 2018 – Ein neuer Feldkaplan, eine neue Stola und...


Neuer geschäftsführender Vorstand bei der Großen Allgemeinen
Neuer geschäftsführender Vorstand bei der Großen Allgemeinen...   
    


Marc Schumacher neuer Tanzoffizier der KKG Nippeser Bürgerwehr von 1903 e. V.
Marc Schumacher neuer Tanzoffizier der KKG Nippeser Bürgerwehr von 1903...
 


GMKG übergibt Scheck für krebskranke Kinder
GMKG (Große Mülheimer Karnevalsgesellschaft) übergibt Scheck für... 


Sommerfest der KG Seiner Deftigkeit Kölsche Boor
Einladung zum Sommerfest 2018 Köln. Liebe Freunde der KG... 


LuPe Events startet in der Jungholzhalle in Meckenheim durch
LuPe Events startet in der Jungholzhalle in Meckenheim durch...


Jahreshauptversammlung der StattGarde Colonia Ahoj
Jahreshauptversammlung der StattGarde Colonia Ahoj Köln. Nachdem... 


Jahreshauptversammlung der KKG „Stromlose Ader“
Jahreshauptversammlung der KKG „Stromlose Ader“ e. V. von 1937...
 


Musical "Dat Kölsche Hotel" verlost Karten
Musical "Dat Kölsche Hotel" verlost Karten Buchholz. Es gibt... 


Treuer Husar - Spendenübergabe vom 05.04.2018/Kommandantur bestätigt
Treuer Husar - Spendenübergabe vom 05.04.2018/Kommandantur bestätigt... 


Kölner Narren Gilde und Höppemötzjer – Nächste Session getrennt unterwegs
Kölner Narren Gilde und Höppemötzjer – Nächste Session getrennt... 


15. Deutschen Meisterschaft für Männerballette
15. Deutschen Meisterschaft für Männerballette Sa. 02. und... 


Pützchens historische Jahrmarktsromantik auch in 2018
Pützchens historische Jahrmarktsromantik auch in 2018 Bonn.... 


Glückwunsch an den Chefredakteur aus Bonn


Herzlichen Glückwunsch!
Herzlichen Glückwunsch lieber Reiner! Gerne... 


Die KG Alt-Köllen vun 1883 e.V. hat neue Tanztrainer für beideTanzgruppen
Die KG Alt-Köllen vun 1883 e. V. hat neue Tanztrainer für beide...


Kölsche Weihnachtstön am 15. Dezember wieder in Buchholz
Kölsche Weihnachtstön am 15. Dezember wieder in Buchholz...


Kölner KG Blomekörfge: Präsident Reinhold Masson zurückgetreten
Kölner KG Blomekörfge: Präsident Reinhold Masson zurückgetreten... 


Musical "Dat Kölsche Hotel" gastiert in Buchholz
Musical "Dat Kölsche Hotel" gastiert in Buchholz... 


Tag der offenen Tür am 13. Mai im Kölner Karnevalsmuseum
Tag der offenen Tür am 13. Mai im Kölner Karnevalsmuseum Köln.... 


Blaue Funken: “Uns Marie hät ne neue Jung“
“Uns Marie hät ne neue Jung“ Der neue Tanzoffizier der...
 


Musikkorps "Schwarz-Rot" Köln -- Das große Jubiläumskonzert
Musikkorps "Schwarz-Rot" Köln e.V. -- Das große Jubiläumskonzert "EIN... 


Eine Ära endet, doch die Tradition lebt durch Erinnerung weiter!
Eine Ära endet, doch die Tradition lebt durch Erinnerung weiter!... 


Casting (Tryout) bei den Cheerleaders des 1. FC Köln
Casting (Tryout) bei den Cheerleaders des 1. FC Köln Köln. Im... 


Poppelsdorfer Schloss-Madämchen und Schloss-Junker
Poppelsdorfer Schloss-Madämchen und Schloss-Junker wiederholen ihr... 


Historischer Jahrmarkt in Beuel vom 16. März bis 22. April
Historischer Jahrmarkt in Beuel vom 16. März bis 22. April Bonn.... 


Sessionsabschluss der Alten Kölner Karnevalsgesellschaft „Schnüsse Tring“
Sessionsabschluss der Alten Kölner Karnevalsgesellschaft „Schnüsse... 


Hänneschen tanzt mit neuem Bärbelchen!
Hänneschen tanzt mit neuem Bärbelchen! Köln. Die Original... 


Schnuppern Sie doch mal beim Chor „Jecke Püngel“ e. V.
Schnuppern Sie doch mal beim Chor „Jecke Püngel“ e. V.... 


Siegburger Ehrengarde lädt zum Tanz-Casting ein
Ehrengarde lädt zum Tanz-Casting ein Tanzcorps der... 


Tärää - die Vierte in Folge
Tärää - die Vierte in Folge Köln. Am Karnevalssonntag... 


Empfang im Historischen Rathaus zu Köln am Rosenmontag
Empfang im Historischen Rathaus zu Köln Köln. Traditionell... 


Kölner Schull- un Veedelszöch 2018
Kölner Schull- un Veedelszöch 2018 Köln. Die Kölner Schull-... 


Fidele Burggrafen feiern ihren neuen Präsidenten
Fidele Burggrafen feiern ihren neuen Präsidenten Köln. Wie... 


Impressionen vom Wieverfastelovend bei Radio Köln
Impressionen vom Wieverfastelovend bei Radio Köln Köln. Vom... 


Wieverfastelovend im historischen Rathaus
Wieverfastelovend im Rathaus Köln. In Generalsuniform der... 


Das Motto der Kölner Karnevalssession 2019 lautet: “Uns Sproch es Heimat”.
Das Motto der Kölner Karnevalssession 2019 lautet: “Uns Sproch es... 


Premiere mit Bravour bestanden Die neue Festhalle am Südstadion
Premiere mit Bravour bestanden Die neue Festhalle am Südstadion... 


Kölner Rosenmontagszug 2018: Hunderttausende feiern - Zugteilnehmer verletzt
Kölner Rosenmontagszug 2018: Hunderttausende Jecke... 


Literarisches Komitee: Kölsche Künstler gesucht - Castings starten im März
Literarisches Komitee: Kölsche Künstler gesucht - Castings... 


Große „Schäl Sick“ Sitzung mal in anderer Location
Große „Schäl Sick“ Sitzung mal in anderer Location Köln. 6... 


Viele Jubiläen bei Stromloser Ader und Blau-Rot
Viele Jubiläen bei Stromloser Ader und Blau-Rot Köln. Schon... 


Närrisches Stelldichein im Seniorenzentrum St. Josef in Dattenfeld
Närrisches Stelldichein im Seniorenzentrum St. Josef in Dattenfeld... 


ORDEN DER SESSION 2017/18
ORDEN DER SESSION 2017/18 Festkomitee Kölner Karneval... 


Klick uns an!
Bestellen Sie Ihre Karnevalsfotos bei KFE!

Bestellen Sie Ihre

Karnevalsfotos bei KFE!

Aussuchen, bestellen, bezahlen!

Fotos kommen mit der Post!

 Sie wollen mehr wissen?

Klicken Sie das Foto an! 

Gefällt Dir KFE? Dann sag es Deinen Freunden bei Facebook!
KFE auf Facebook

Besuchen Sie doch mal KFE auf Facebook!

Hier finden Sie auch weitere Fotos und Veranstaltungshinweise

Geprüft
fototeam-besgen.de
Suchen:
Benutzerdefinierte Suche