Kölsche Fastelovend Eck

Redaktionsleitung Angela Stohwasser und Reiner Besgen

 

Wer wor he?
Werbeagentur Frankfurt
DIE LETZTEN AKTUELLEN NEWS

Karneval 2021 findet statt – aber anders 
Präsidenten der rheinischen Karnevalshochburgen sind sich einig:...

 
Drehorgelspielerin Antje Kessel verstorben
Wir sind sehr traurig darüber, diese Nachricht an unsere Leser...

 

Sofortzugriff auf alle Artikel
Datenschutzerklärung
Die aktuelle Datenschutzerklärung 
finden sie im Impressum!  
Fotos
Wetter in Troisdorf
Wetter in Troisdorf
Wat es loss!
 
ÜberscKarneval 2021: Drastische Einschränkungen sind nötig
Karneval 2021: Drastische Einschränkungen sind...hrift

 

 

 

Artikel Übersicht


  • mehr... (886 mehr Zeichen)
  • Druckoptimierte Version
  • Diesen Artikel an einen Freund senden
  • Kommentare (0)
  • 163 mal gelesen

Verschiebung der Sessionseröffnung Der „Grosse“ Kölsche Countdown im Tanzbrunnen (Köln und Umgebung)

Thema: 2020

Verschiebung der Sessionseröffnung Der „Grosse“ Kölsche Countdown im Tanzbrunnen auf das Jahr 2021
Köln.
Aufgrund einer neuen Beschränkung der Stadt Köln auf Veranstaltungen mit maximal 1.000 Teilnehmern, müssen wir trotz Erfüllung der Hygieneauflagen den geplanten Countdown verschieben. Die Stadt sah sich aufgrund der aktuellen Entwicklung der Pandemie zu dieser Einschränkung gezwungen, um die Bürger der Stadt Köln wirkungsvoller zu schützen.
Natürlich blutet unser jeckes Herz, aber der aktuelle Verlauf der Krise und die damit einhergehenden Auflagen, lassen keine andere Entscheidung zu. Feiern um jeden Preis kommt auch für uns als verantwortungsbewusster Veranstalter nicht in Frage.

mehr...


Blomekörfge „Plagge zeige“ (Köln und Umgebung)

Thema: 2020

Blomekörfge „Plagge zeige“
Köln.
In Zeiten wie diesen, in denen es der Karneval besonders schwer hat, ist es noch wichtiger als sonst „Plagge zu zeigen“ für den Kölner Karneval und das Kölner Brauchtum.
Um dieses zum Ausdruck zu bringen, haben sich einige Gesellschaften mit der Kölner Firma "Kreiten Metallkunst" zusammengetan und einen besonderen „Plagge zeige“- Pin individuell von jeder Gesellschaft gestaltet. Die Form ist immer die selbe, nur die Plagge an sich hat jede Gesellschaft selber entworfen und somit sind ganz wunderbare, tolle und bunte Pins als gemeinsames Zeichen für den Karneval und die Gesellschaften im Karneval entstanden.

mehr...


Mondfest der Bönnsche Chinese muss leider ausfallen! (Rhein-Sieg u. Bonn)

Thema: 2020

Mondfest der Bönnsche Chinese muss leider ausfallen
Bonn.
Aufgrund der zahlreichen Anmeldungen und der zu erwartenden weiteren Veranstaltungseinschränkungen in der Coronaschutzverordnung ab 01.10.2020 hat unser Vorstand in seiner gestrigen Sitzung beschlossen, das MONDFEST am kommenden Donnerstag (1. Oktober 2020) im China-Restaurant Kaiser Garden in Bornheim-Hersel, abzusagen. Geplant waren neben dem leckeren Essen und dem traditionellen Mondkuchen auch chinesische Rede-, Musik- und Tanzbeiträge.
Wir bitten insbesondere auch wegen der stark steigenden Corona-Infektionszahlen um Verständnis.
Kultur- und Karnevals-Gesellschaft Bönnsche Chinese e.V., 
Werner Knauf


Jahreshauptversammlung der Großen Höhenhauser KG Naaksühle (Köln und Umgebung)

Thema: 2020

1.Reihe v.l. : Viola Monschau, Maria Mersmann, Peter Monschau, Jan Hentrich, Günter Adams
2.Reihe v.l.: Gustav Reisener, Claas Kepper, Linda Brovot, Jürgen Steup, Michael Hoenigs, Max Schiffer
Nicht auf dem Bild: Daniela Kepper, Hans-Peter Korth, Heidi Monschau, Kira Rechmann

Jahreshauptversammlung der Großen Höhenhauser KG Naaksühle 1949 e. V.
Köln.
Am Samstag, den 26.09.2020 fand unsere diesjährige Jahreshauptversammlung statt. Im Rahmen dieser Jahreshauptversammlung erfolgten auch unsere turnusmäßigen Neuwahlen.
Unser neuer Vorstand setzt sich wie folgt zusammen:
Geschäftsführender Vorstand:
1. Vorsitzender Jan Hentrich
1. Geschäftsführer Kira Rechmann
1. Schatzmeisterin Maria Mersmann

mehr...


1. Damengarde Coeln macht sich stark gegen Gewalt gegenüber Frauen (Köln und Umgebung)

Thema: 2020

1.  Damengarde Coeln macht sich stark gegen Gewalt gegenüber Frauen – Ministerin Scharrenbach übernimmt Schirmherrschaft
Köln.
Unter dem Hashtag "gardegegengewalt" tritt die 1. Damengarde Coeln aktiv gegen Gewalt gegenüber Frauen ein und wird künftig den Wendepunkt Köln unterstützen.
Der Wendepunkt, unter dem Dach der Diakonie Michaelshoven, ist Gewaltschutzzent-rum und Frauenberatungsstelle zugleich und unterstützt seit 1950 in Köln und der Re-gion Menschen in unterschiedlichen Lebenssituationen (https://www.diakonie-michaelshoven.de/angebote/menschen-in-krisen/frauen-in-krisensituationen/frauenberatung). In dieser Einrichtung erhalten jedes Jahr zahlrei-che Menschen, insbesondere auch Frauen, mit körperlichen, seelischen oder sexuellen Gewalterfahrungen sowie von Stalking-Betroffene kostenlose, vertrauliche und profes-sionelle Hilfe.
Die Damengarde wird mit ihrem langfristig angelegten Projekt nicht nur Aufmerksam-keit über eine geplante Fotoaktion mit männlichen Prominenten, die sich gegen Gewalt gegen Frauen stellen, erreichen, sondern auch durch verschiedene Veranstaltungen und Aktionen Spenden sammeln, welche dem Wendepunkt zu Gute kommen werden.

mehr...


Karneval 2021: Drastische Einschränkungen sind nötig (Köln und Umgebung)

Thema: 2020

Karneval 2021: Drastische Einschränkungen sind nötig

  • Pandemie erlaubt kein enges Zusammenstehen: Karnevalsbälle, -sitzungen, -partys und Umzüge kommen nicht in Betracht
  • Enge Abstimmung der Vertreter des immateriellen Kulturgutes Rheinischer Karneval mit der NRW-Staatskanzlei
  • Insbesondere kleinere karnevalistische Kulturveranstaltungen mit durchdachten Hygienekonzepten sollen ermöglicht werden

Ein so facettenreiches Fest wie der Karneval lässt sich nicht so einfach absagen, aber in Zeiten der Pandemie müssen drastische Einschränkungen gemacht werden – darin sind sich der Chef der Staatskanzlei Nordrhein-Westfalen, Staatssekretär Nathanael Liminski, und die Vertreter der vier Karnevalshochburgen in Aachen, Bonn, Düsseldorf und Köln einig. Bei einem Treffen in Düsseldorf, an dem auch andere hochrangige Karnevalisten aus NRW und der Präsident des Bundes Deutscher Karneval, Klaus-Ludwig Fess, teilgenommen haben, wurde festgehalten, dass gesellige Veranstaltungen wie Karnevalsbälle, Partyformate und Sitzungen ohne Beachtung der Abstandsgebote nicht in Betracht kommen. Schon heute verbietet die Corona-Schutzverordnung in ihrer aktuellen Fassung Veranstaltungen, die nicht die strengen Vorgaben des Infektionsschutzes erfüllen und lässt gesellige Veranstaltungen nur bei herausragendem Anlass (Hochzeit, Geburtstag, Beerdigung) mit einer festen Personenobergrenze zu. Dies wird sich nach Ansicht der Landesregierung und der Karnevalisten absehbar bis Ende Februar nicht verändern.

 

Auch Karnevalsumzüge (nach aktuellem Stand als Form von Straßenfesten derzeit ebenfalls bereits verboten), werden in der kommenden Session in ihrer üblichen Form nicht möglich sein. Andere Veranstaltungen unter freiem Himmel müssen den Vorgaben der Corona-Schutzverordnung entsprechen und werden sich dadurch zumindest drastisch von den Vorjahren unterscheiden oder gar nicht genehmigungsfähig sein. Auch ein klares Signal an den unorganisierten Karneval auf der Straße gab es seitens der Landesregierung: Sie empfiehlt den zuständigen kommunalen Ordnungsbehörden am 11.11. ein Alkohol- und gegebenenfalls ein Verweilverbot an neuralgischen Stellen auszusprechen.

Dennoch soll auch in den Zeiten der Pandemie das Brauchtum gepflegt werden können. Dafür treten an die Stelle der bekannten Veranstaltungsformate karnevalistische Kulturveranstaltungen wie etwa Konzerte oder Besuchstermine der Tollitäten in sozialen Einrichtungen. Damit ist der Weg frei für kleine, kreative Lösungen, die den Vorgaben der Coronaschutzverordnung und den gebilligten Hygienekonzepten entsprechen. 

mehr...


Kölsche Weihnachtstön und Verzällcher auf zwei Decks der MS GODESIA (Rhein-Sieg u. Bonn)

Thema: 2020

Kölsche Weihnachtstön und Verzällcher am 12. Dezember auf zwei Decks der MS GODESIA
Bonn.
 Gleich auf zwei Decks der MS GODESIA wird der Troisdorfer Mundartchor Chor „Jecke Püngel e. V.“ unter der musikalischen Leitung von Angela Stohwasser sein Programm „Ne Hauch vun Weihnachte“ mit weihnachtlichen Liedern und Verzällcher in Mundart in einem festlichen Rahmen am Samstag, 12. Dezember präsentieren. Der Chor möchte seinen Gästen auch nach der Absage vieler beliebter Weihnachtsmärkte einen „Hauch vun Weihnachte“ auf dem Schiff vermitteln. Beim letzten Planungsgespräch auf der MS GODESIA mit der Reederei Petra und Bernd Münz, Techniker Klaus Nümm, Angela Stohwasser als 1. Vorsitzende und Reiner Besgen als Geschäftsführer, war man sich schnell einig: Die Fahrt startet und beide Decks werden geöffnet. Im Oberdeck wird eine Videoleinwand aufgestellt und dieser Teil des Schiffes wird speziell Gruppen angeboten, die auch einfach mal quatschen und das weihnachtlich beleuchtete Rheinufer genießen wollen. 

Der Chor im Jahr 2019 bei der Püngel-Weihnacht 

mehr...


KG 1. Straßenbahnsitzung e. V. im Club Astoria (Köln und Umgebung)

Thema: 2020

KG 1. Straßenbahnsitzung e. V. im Club Astoria.
Köln.
Bei strahlendem Sonnenschein waren wir am 12. September in unserem "Wohnzimmer" #clubastoriaköln und konnten wieder eins unserer nachhaltig betreuten Projekte unterstützen und einen Scheck über € 7.000,- an das Vorstandsmitglied der Malteser Köln, Frau Alexandra Bonde, übergeben. Wir sind sehr stolz das Projekt „Mobil und mittendrin, Senioren unterwegs im Veedel“ seit Jahren begleiten zu dürfen. 

 

mehr...


LuPe Events 1. Open-Air Sitzung - "Jeck am Kloster" (Rheinland-Pfalz)

Thema: 2020

LuPe Events 1. Open-Air Sitzung - "Jeck am Kloster"

Nach vielen tollen Konzerten möchten wir gemeinsam mit Euch etwas Neues wagen: Am 14.11. startet unsere 1. Open-Air Sitzung "Jeck am Kloster" im Biergarten des Kloster Marienthal. Mit von der Partie sind unter anderem Boore, Ratsherren Unkel, 3 Colonias, Rabaue, Sechs Kölsch, Knallblech. Die "Saalkapelle" wird kein geringerer als Willi Bellinghausen mit seinem Dancing Sound sein.

 

Die Tickets sind aufgrund des Hygiene-Konzepts streng limitiert, seid schnell und sichert Euch über bonnticket.de für 22€ zzgl. Gebühren oder in der Klostergastronomie Eure Eintrittskarten.

Vorverkaufsbeginn ist am Dienstag, den 08.09. um 12 Uhr!
----------
Einlass: 12:30 Uhr

Beginn: 13:11 Uhr


Blomekörfge - Planmäßige Vorstandswahlen in 2020 (Köln und Umgebung)

Thema: 2020

Blomekörfge - Planmäßige Vorstandswahlen in 2020
Köln.
Findet eine Jahreshauptversammlung im Blomekörfge normalerweise im Frühjahr statt, machte uns Corona in diesem Jahr einen Strich durch die Rechnung. Aber am 13. August konnte Dietmar Teuber, 1. Vorsitzender und Geschäftsführer der Gesellschaft, eine stattliche Anzahl von Mitgliedern im Café Restaurant Hermann in Lindenthal begrüßen.
Pandemiebedingt war die Sitzordnung sehr aufgelockert, Mundnasenschutz und Handdesinfektionsmittel obligatorisch. Nach dem Bericht zur vergangenen Session begrüßte Teuber 5 neue Mitgliederinnen und Mitglieder in der Gesellschaft.
Die Berichte des Geschäftsführers und des Schatzmeisters wurden zielgerichtet und zügig vorgetragen. Die Kassenprüfer hatten keine Einwände, so dass der Vorstand einstimmig entlastet wurde.
Für die Neuwahlen stellte sich der Vorstand wieder zur Verfügung, Gegenkandidaten gab es keine. Nur die wichtige Funktion des Geschäftsführers musste neu besetzt werden. Einzige Kandidatin war Dr. Veronika Brune.

Foto Vorstand v.l.n.r. : Volker Hochfeld, Hans Kürten, Bernhard Schilde, Dr. Veronika Brune, Dietmar Teuber

mehr...


JHV der Große Allgemeine KG von 1900 Köln e. V. als Hybrid Event (Köln und Umgebung)

Thema: 2020

 

 

 

JHV der Große Allgemeine KG von 1900 Köln e.V. als Hybrid Event - neuer Schatzmeister und Ehrenrat gewählt

Köln. Die diesjährige Jahreshauptversammlung der GA verlief etwas anders als normal. Sowohl persönlich im Kasino als auch per Video Chat konnte man an der Sitzung teilnehmen. Selbst der Ehrenpräsident Kurt Niehaus und seine Frau Rita nahmen vom Nordkap aus an der JHV teil. Nach Entlastung des Vorstands für das abgelaufene Geschäftsjahr wurde Robert Rothenbücher zum neuen Schatzmeister gewählt, da der bisherige Schatzmeister und Präsident Markus Meier sein Amt als Schatzmeister aus zeitlichen Gründen zur Verfügung gestellt hatte. Max Rheinländer wurde im Amt als Vorstand für Marketing und Strategie erneut bestätigt. Zum neuen Ehrenrat wurden Helga Gerul, Gabriele Sievers und Bernd Tewes gewählt.

Max Rheinländer
Vorstand Marketing und Pressesprecher Große Allgemeine KG von 1900 Köln e. V.


Neuer Vorstand beim Musikkorps Schwarz-Rot Köln (Köln und Umgebung)

Thema: 2020

Neuer Vorstand beim Musikkorps Schwarz-Rot

Köln. Die Mitglieder des Musikkorps „Schwarz-Rot“ Köln e. V. haben auf ihrer Jahreshauptversammlung Theresa Biehl zur zweiten Vorsitzenden und Paul Perkuhn zum Geschäftsführer gewählt.

mehr...


Bekanntmachung des Siegburger Karnevalskomitee v. 1861 e. V. (Rhein-Sieg u. Bonn)

Thema: 2020

Bekanntmachung des Siegburger Karnevalskomitees v. 1861 e. V.
Siegburg.
Am 01.09.2020 um 19.30 Uhr haben wir vom Siegburger Karnevalskomitee 1861 e. V. unsere Jahreshauptversammlung 2020, unter Berücksichtigung aller Vorgaben bzgl. Corona Maßnahmen durchgeführt. In Anwesenheit des gesamten Präsidiums des Siegburger Karnevalskomitee, aller Komitee-Gesellschaften und unserem Bürgermeister Franz Huhn als Protektor des Siegburger Karnevals konnten wichtige, zukunftsweisende Entscheidungen bzgl. einer möglichen Durchführung der Karnevalssession 2020/2021 wie folgt getroffen werden.

mehr...


7 Männer. 7 Tage. 3000 Höhenmeter (Köln und Umgebung)

Thema: 2020

7 Männer. 7 Tage. 3000 Höhenmeter
Mitte August nahmen sieben Mitglieder der KKG „Stromlose Ader“ e.V. von 1937 den Begriff Social distancing sehr wörtlich und machten sich auf, zu Fuß die Alpen zu überqueren.


Wo schon Goethe vor 200 Jahren und Hannibal mit seinem Heer die grandiose und abwechslungsreiche Landschaft durchquert hatten, sollten auch nun sieben unerschrockene Stromlose sich auf den Weg machen.
Am Tegernsee, wo das Abenteuer Alpenüberquerung startete, ging es auf der ersten Etappe bis nach Wildbad Kreuth. Dort angekommen, die ersten Eindrücke verarbeitet, ging es nach der ersten Nacht auf die zweite Etappe von Siebenhütten nach Achenwald. Welches auch gleich die konditionell anspruchvollste Etappe werden sollte.

mehr...


Kulturbiergarten der KG 1. Straßenbahnsitzung und Kölner Künstlern (Köln und Umgebung)

Thema: 2020

Kulturbiergarten der KG 1. Straßenbahnsitzung und Kölner Künstlern
Köln.
Es war bis kurz vor der Veranstaltung unklar, ob sie stattfinden kann, denn die Wetterlage war unterschiedlich angesagt.  Da die Veranstaltung auf der Terrasse des Clubhauses des 1. FC Köln im Geißbockheim stattfinden sollte, wagte man sich dann am Donnerstag doch endgültig, den Samstag zu wagen.
Mit dieser Veranstaltung wollten die Künstler gemeinsam auf die derzeitige Situation im Karneval, aber auch in der gesamten Veranstaltungsbranche aufmerksam machen und gleichzeitig zusammen mit ihren Gästen einen tollen Abend mit wunderbaren Künstlern verbringen.
Die 1. Straßenbahnsitzung e. V. wurde Ende 2014 gegründet und macht seitdem die etwas andere Sitzung im Kölner Karneval. Wichtig ist der KG jedoch nicht allein das Feiern des Karnevals und die Aufrechterhaltung von Traditionen, sondern von Anfang an, dass das Engagement zu 100 % ehrenamtlich in den Dienst der guten Sache gestellt wird und soziale Projekte (z. B. Verein Laachende Hätze e. V. beim Projekt „Nestwärme“ oder mit den Maltesern Köln für das Projekt „mobil & mittendrin – gemeinsam mit Senioren unterwegs im Veedel“),  in Köln nachhaltig unterstützt werden. Durch die diversen Tätigkeiten der Mitglieder und der Unterstützung von Sponsoren, Spendern und Partnerunternehmen konnten in den letzten 5 Jahren schon 48.800 Euro zu Gunsten bedürftiger Menschen gesammelt werden.

 

mehr...


Absage der GMKG am Rosenmontagszug (Köln und Umgebung)

Thema: 2020

Absage der GMKG am Rosenmontagszug  
Köln.
In Gegenwart der anhaltenden Pandemie stehen die Vorstände der hiesigen Karnevalsgesellschaften bereits jetzt vor vielen offenen Fragen, wie z. B. „die Gestaltung der eigenen Sessionseröffnung, wird es einen Sitzungskarneval 2021 geben, wie wird der Rosenmontag als höchster karnevalistischer Feiertag überhaupt gefeiert werden können und natürlich auch und insbesondere, wie man ohne finanzielle Einbußen durch diese Zeit kommt?
So beschäftigt sich auch der Vorstand der GMKG derzeit intensiv mit der Frage, ob der Rosenmontagszug am 15.02.2021 überhaupt und wenn ja in welcher Form fahren wird. 
Wird es einen verkürzten Zug geben, an dem dann auch weniger Teilnehmer dabei sein können? Wie viele Menschen werden am Wegrand stehen (dürfen), oder wird es „nur“ an gewissen Stellen Tribünen geben?
Werden alle Teilnehmer Masken tragen müssen? Darf Wurfmaterial geschmissen werden?
Mangels Informationen, welcher Plan B oder C zur Verfügung steht, oder zumindest in der Überlegung ist, kursieren derzeit viele Gerüchte und den Spekulationen wird freien Lauf gelassen.
Und natürlich wird sich jede Gesellschaft fragen, ob man insgesamt in der Lage sein wird, seinen Teilnehmern wie gewohnt einen unvergesslichen Tag bieten zu können, beginnend mit einem gemeinsamen Frühstück, und endend mit einer tollen Abschlussfeier in ihrem Rosenmontag–Stammlokal.  
Zum jetzigen Zeitpunkt eine verbindliche Anmeldung für den Rosenmontagszug 2021 vorzunehmen ohne über mögliche Abläufe informiert zu sein und somit auch ein finanzielles Risiko nicht abschätzen zu können ist aus unserer Sicht gegenüber den Mitgliedern einer Familiengesellschaft nicht zu verantworten.
Unter Berücksichtigung aller vorgetragenen Punkte hat sich der Vorstand der G.M.K.G. entschlossen, am Rosenmontagszug 2021 nicht teilzunehmen.

Heribert Erschfeld, Pressesprecher
 


Jahreshauptversammlung des Stammtischs Kölner Karnevalisten (Köln und Umgebung)

Thema: 2020

Jahreshauptversammlung des Stammtischs Kölner Karnevalisten vom 25.08.2020 im Stapelhaus
Köln. Am 25.08.2020 fand die Jahreshauptversammlung des "Stammtisch Kölner Karnevalisten 1951 e. V." im Stapelhaus in der Kölner Altstadt statt.
Nach langjähriger Vorstandsarbeit traten der Schatzmeister Peter Merheim und Kartenverkauf Reinhold Borowski nicht mehr zur Wahl an. Den beiden wurde für ihre Vorstandstätigkeit gedankt.
Der neue gewählte Vorstand setzt sich nun wie folgt zusammen: 
Vorsitzender und Baas: Bruno Praß, 2. Vorsitzender: Manfred Schweinheim
Geschäftsführer: Wilfried Ritter
Schatzmeister: Walter Brachtendorf
Schriftführerin: Hedwig Sieberichs und Kartenverkauf: Thomas Kutschera. 
Weiterhin sind im Vorstand: 
Eventmanager: Hans-Dieter Hahn,
Social Media: Daniel Basalla, und Pressesprecher: Heribert Erschfeld tätig.


Die Bandformation QUERBEAT teilte mit, künftig als inaktives Mitglied im Stammtisch zu bleiben. Bandgründer Kurt Berger informierte, dass sie künftig nur noch in den letzten beiden Sessionswochen im Kölner Karneval auftreten werden, da sie mittlerweile ganzjährig in der bundesdeutschen Festivalszene und angrenzenden europäischen Ländern unterwegs sind.


Herry Erschfeld, Pressesprecher Stammtisch Kölner Karnevalisten


Mitgliederversammlung der KKG Bönnsche Chinese e.V. am 17. August 2020 (Rhein-Sieg u. Bonn)

Thema: 2020

Mitgliederversammlung der KKG Bönnsche Chinese e.V. am 17. August 2020
Bonn.
Am 17. August 2020 fand die achte Mitgliederversammlung der am 12. Juni 2012 gegründeten Kultur- und Karnevals-Gesellschaft Bönnsche Chi-nese e.V. im China Restaurant Kaiser Garden in Bornheim-Hersel statt.
Gekommen waren 39 wahlberechtigte Mitglieder und 4 Gäste der 309 Mitglieder zählenden Gesellschaft, die vom 1. Vorsitzenden Werner Knauf herzlich begrüßt wur-den. Vor dem Betreten des Vereinslokals und nach einer Händedesinfektion wurde den Teilnehmern ein Hygienebeutel überreicht, der eine Mund-Nasenschutzmaske, einen Kugelschreiber und einen Teilnahmezettel beinhaltete. Anschließend wurde der Sitzplatz zugewiesen. Während der Einlasszeit von 18:00 bis 19:30 Uhr beantworte-ten die Vorstandsmitglieder anstehende Fragen der Mitglieder. Außerdem bestand Gelegenheit zum chinesischen Essen.
Der Einladung zur Versammlung, die pünktlich um 19:30 Uhr begonnen hatte, waren 17 Tagesordnungspunkte zu entnehmen. Die Versammlung endete mit zufriedenen Gesichtern der Teilnehmer bereits um 20:49 Uhr.
Noch am Tag der Versammlung hatte Mitglied Xin Ying Zhang ein großflächiges Willkommensbild für die Bönnsche Chinese gemalt, das Anerkennung und Begeisterung hervorrief.


Die Bönnsche Chinese-Botschafter Wolfgang Henseler (unten links) und Jürgen Nimptsch (unten rechts) mit der Malerin Xin Ying Zhang (unten 2. von rechts) und dem Vorstand, Vorstandsbeauftragten, Ehrenrat und Kassenprüfer  

mehr...


Verbot von Großveranstaltungen: Alternative Konzepte statt Partymodus am 11.11. (Köln und Umgebung)

Thema: 2020

Verbot von Großveranstaltungen:

Alternative Konzepte statt Partymodus am 11.11.

  • Willi-Ostermann-Gesellschaft plant alternative Sessionseröffnung mit WDR-Übertragung im kleinen Kreis
  • Konkrete Vorgaben für kleinere Veranstaltungen und spontane Feiern auf der Straße am 11.11. stehen noch aus
  • Statt großer Partys: Kleine, emotionale Momente des Karnevals sollen zelebriert werden

Großveranstaltungen bleiben bis Ende des Jahres auch in Nordrhein-Westfalen verboten. Das hat Ministerpräsident Armin Laschet heute Nachmittag im Anschluss an die Ministerpräsidentenkonferenz mit Bundeskanzlerin Angela Merkel bekannt gegeben. Das Festkomitee Kölner Karneval begrüßt diese Regelung angesichts steigender Infektionszahlen und finalisiert nun die schon länger vorbereiteten Alternativpläne für den 11.11.„Eine Sessionseröffnung in kleiner Runde am Willi-Ostermann-Brunnen mit Künstlern und Live-Übertragung im WDR ist das momentan wahrscheinlichste Szenario. So können auch zuhause an den Bildschirmen möglichst viele Jecken dabei sein“, erklärt Christoph Kuckelkorn, Präsident des Festkomitees Kölner Karneval. „Für diese Alternative hat sich die Willi-Ostermann-Gesellschaft schon seit Wochen intensiv mit allen Beteiligten vorbereitet. Dennoch müssen noch viele Details mit den Verantwortlichen der Stadt geklärt werden. Letztlich geht es darum, wie das Verbot von Großveranstaltungen und die weiteren Schutzmaßnahmen konkret in Köln umgesetzt werden. Auch außerhalb der offiziellen Sessionseröffnung am Heumarkt wird am 11.11. an vielen Plätzen spontan Karneval gefeiert. Hier liegt es an der Stadt, klare Regeln zu definieren und Verbote durchzusetzen.“ Unklar ist auch noch, welche konkreten Vorgaben es für kleinere Karnevalsveranstaltungen rund um den 11.11. gibt. Hier steht das Festkomitee mit der Stadt Köln bereits im Austausch.

mehr...


Die Domstadtbande (Köln und Umgebung)

Thema: 2020

Die Domstadtbande

Köln. Eine stürmisch Jecke Band, die sich durch nichts den Wind aus den Segeln nehmen lässt und auch in schwierigen Zeiten, neue Wege geht. Seit nun genau 10 Jahren begeistert die Band mit ihren selbst geschriebenen Texten und Musik, ihre Zuhörer.

Im Laufe der Jahre hat sich die Band rund um ihr Gründungsmitglied Nobbes verändert und es kamen nach und nach neue kreative Köpfe hinzu. •

Neben Nobbes der für den Bass, Texte, die Organisation und Buchungen zuständig ist, besteht die Band aus folgenden Mitgliedern: • Chris, der am Schlagzeug einen hervorragenden Takt vorgibt, sowie den Background übernimmt • Frank dem Tastenfeger, der auch mal einen neuen Bausatz für sein Keyboard benötigt, wenn die Tasten fliegen gehen • Rob, der seit 2018 als stets gut gelaunter Frontmann und als Animateur für die Band und die Zuschauer zuständig ist • Deddi, der im Jahr 2019 die Band als Gitarrist und sprudelnde Quelle für neue Ideen ergänzt, sowie den jüngsten Zuwachs der Domstadtbande: • Alex, der Allrounder der sich nicht nur am Schlagzeug auskennt, sondern auch die Gitarre und die selten gewordene Flitsch, ausgezeichnet beherrscht.

mehr...


Jahreshauptversammlung der KG UHU von 1924 e. V. (Köln und Umgebung)

Thema: 2020

Jahreshauptversammlung der KG UHU von 1924 e. V.
Köln.
In dieser Woche fand in den Bistro Terrassen Köln Delbrück die ordentliche Jahreshauptversammlung 2020 statt.
Von den 519 Mitgliedern der KG nahmen unter Einhaltung aller Vorsichts-, Hygiene- und Abstandsregeln gut 100 Mitglieder an der diesjährigen Jahreshauptversammlung teil.
Zusätzlich zu den satzungsgemäßen Themen wie der Vorstellung des Geschäftsberichtes, unterhaltsam präsentiert vom 1. Vorsitzenden Georg Blum, und des Kassenberichtes mit einem positiven, sehr erfreulichen Ergebnis, präsentiert vom Schatzmeister Norbert Lenze, dem einstimmig angenommenen Bericht der Kassenprüfer und der Entlastung des Vorstands, stand in diesem Jahr die Neuwahl des geschäftsführenden Vorstands auf der Tagesordnung.

mehr...


Verein(t) zusammen: Open-Air-Abend der Kölner Narren-Zunft (Köln und Umgebung)

Thema: 2020

Verein(t) zusammen: Open-Air-Abend der Kölner Narren-Zunft
Köln.
Niemand von der KNZ hätte sich zum Sessionsausklang im Februar auch nur ansatzweise vorstellen können, dass es bis zum 14. August – und damit knapp ein halbes Jahr – dauern würde, bis die Mitglieder endlich wieder zu einem offiziellen und persönlichen Treffen unter Corona-Bedingungen zusammenkommen können.


Entsprechend groß war die Vorfreude auf einen schönen Abend mit Grillbuffet und kühlen Getränken, zu dem Senatspräsident Andreas Bulich und Chef des Großen Rats Dr. Henning Hülbach beide Abteilungen der KNZ gemeinsam in den Biergarten des Hauses Unkelbach eingeladen haben. Die zahlreich erschienenen Senatoren und Zunftmeister genossen sichtlich das gemeinsame Wiedersehen. Die konsequente Einhaltung der Sicherheitsbestimmungen tat der hervorragenden Stimmung dabei keinen Abbruch.

mehr...


Prozess Ermordung Kurt Braun beendet (Köln und Umgebung)

Thema: 2020

Prozess Ermordung Kurt Braun ging heute zu Ende

Köln. Am Freitag, dem 14. August 2020, ging der Prozess gegen Clemens K., der am 13. Dezember 2019 den städtischen Mitarbeiter Kurt Braun - wie das Gericht heute festgestellt hat - heimtückisch ermordet hat, zu Ende. Für Clemens K., der zum Tatzeitpunkt schuldunfähig war, wurde die Unterbringung in einer psychiatrischen Klinik angeordnet. Die Richterin stellte in ihrer Urteilsbegründung fest, dass bei dieser Unterbringung durchaus eine spätere Freilassung auf Bewährung möglich wäre - da durch Clemens K. aber jegliche Behandlung bislang verweigert wurde, zog die Richterin das Resümee, dass es sehr, sehr lange dauern wird, bis K. irgendwann vielleicht wieder einmal auf freien Fuß kommen könnte.
Bei K. wurde Schizophrenie diagnostiziert - und dieses bereits wohl schon in den 1990er Jahren. Warum K. bis zum 13. Dezember 2019 auf freiem Fuß gewesen ist, konnte oder wollte das Gericht nicht hinterfragen. Fest steht jedoch, dass K. bereits im März 2019 gegenüber einer städtischen Mitarbeiterin einen Mordversuch begangen hat. Hiernach wurde er in ein psychiatrisches Krankenhaus überstellt, wo er ebenfalls gegen das Personal übergriffig geworden ist.

mehr...


Große Allgemeine gründet Tanzcorps (Köln und Umgebung)

Thema: 2020

Große Allgemeine gründet Tanzcorps
Köln.
Trotz der Ungewissheit, wie die nächste Session aussehen wird, geht die Große Allgemeine positiv in die Zukunft und hat Grosses vor.
Unser 11x11 Jubiläumsjahr steht vor der Tür und dies wollen wir mit einem Projekt starten, welches unserem Ehrenpräsidenten Kurt Niehaus ganz besonders am Herzen liegt. Seit 15 Jahren wirbeln mit unserer Kinder- und Jugendtanzgruppe „Die Flöhe“ sowohl kleine Flöhchen, als auch mittlerweile groß gewordene Flöhe über die Bühnen Kölns. Doch wenn unsere jugendlichen Tänzerinnen und Tänzer erwachsen werden, können wir Ihnen keine tänzerische Perspektive mehr bieten und sie wechseln zu anderen Gesellschaften, um dort zu tanzen. So verlieren wir nicht nur gut ausgebildete Tänzer/innen, sondern auch den jungen Nachwuchs. Das soll sich nun ändern. Wir gehen den großen Schritt und gründen das „Tanzcorps Große Allgemeine“.

mehr...


Trauer um Funk Nummer 1 – Hans Völler verstarb im Alter von 94 Jahren. (In stillem Gedenken )

Thema: 2020

Trauer um Funk Nummer 1 – Hans Völler verstarb im Alter von 94 Jahren.

Köln. Die Blauen Funken trauern um Hans Völler, - Funk Nummer 1 - der im Alter von 94 Jahren, am 3. August, friedlich eingeschlafen ist.

Hans Völler hatte den Titel „Funk Nr. 1“ inne, denn Hans Völler, bekam in der Stammrolle des Mitgliedsregisters nach dem Zweiten Weltkrieg die Nummer 1 zugeteilt. Hans Völler, ein Urgestein des blau-weißen Traditionskorps! Im Jahr 1948 trat er mit 22 Jahren bei den Blauen Funken ein und wurde vielfach ausgezeichnet.

Völler war zudem Mitbegründer des Literatenstammtisches Köln, der sogenannten „Mafia", wie sie sich heute selbst nennt.

mehr...



5435 Artikel (218 Seiten, 25 Artikel pro Seite)

Wie späd is et?
Ordensgalerie 2020 -2021

Hier geht es zur 
Ordensgalerie der 
Session 2020 - 2021 

Foto anklicken 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die letzten aktuellen Artikel!

   

 

 

Die Goldmarie 2016 e.V. unterstützt auch in diesem Jahr Bedürftige
Die Goldmarie 2016 e.V. unterstützt auch in diesem Jahr die...
Bits für Kids - 1.Damengarde Coeln unterstützt Schulkinder mit Notebooks
Bits für Kids 1.Damengarde Coeln unterstützt Schulkinder mit...
Die kleinste große Adventsshow
Die kleinste große Adventsshow Köln. Zum vierten Advent...
„Nur Zesamme sin mer Fastelovend“ - Löstige Paulaner
„Nur Zesamme sin mer Fastelovend“ - Für die KKG...
„Ordensempfang“ mal ganz privat und liebevoll höchstpersönlich!
„Ordensempfang“ mal ganz privat und liebevoll...
Orden der Session 2020-2021
Unser erster Orden der Session 2020 - 2021 KKG Bönnsche...
Jan und Griet 2021 wet präsenteet
Jan und Griet 2021 wet präsenteet Köln. Nun ist es endlich...
Unser Karnevalsauftakt – diesmal etwas anders
Unser Karnevalsauftakt – diesmal etwas anders Bonn. Dass wir...
Kein Konfetti op d'r Stross ävver em Hätze
Kein Konfetti op d'r Stross ävver em Hätze Köln....
Mit dem Bellejeck op Jöck (wenn wieder möglich)
Mit dem Bellejeck op Jöck (wenn wieder möglich) Große...
1. Damengarde vereint Kölner Karnevalisten Corona zum Trotz
1. Damengarde vereint Kölner Karnevalisten Corona zum Trotz...
Die Altstädter bleiben zu Hause
Die Altstädter bleiben zu Hause Köln. Am 11.11. bleiben die...
K. G. Alt Köllen sagt alle geplanten Veranstaltungen für 2021 ab
K. G. Alt Köllen sagt alle geplanten Veranstaltungen für 2021...
Bönnsche Chinese ABGESAGT: Karnevalsauftakt
Kultur- und Karnevals-Gesellschaft Bönnsche Chinese e. V....
Das designierte Kölner Kinderdreigestirn 2021 stellt sich vor
Neue Regenten für die Pänz: Das designierte Kölner...
Weichen für die Zukunft gestellt – KG Rocholomäus
Weichen für die Zukunft gestellt – KG Rocholomäus e.V....
Festkomitee-Präsident Christoph Kuckelkorn im Amt bestätigt
Jahreshauptversammlung des Festkomitees Kölner Karneval:...
Altstädter stellen das Kölner Dreigestirn 2021 + 2022
Trifolium aus dem Herzen der Stadt: Altstädter stellen das...
Mottoschal wird in der Corona-Session zum Erkennungszeichen der kölschen Jecken
Mottoschal wird in der Corona-Session zum Erkennungszeichen der...
Siegburger Ehrengarde verkauft am 15. November wieder Kostüme
Die KG Siegburger Ehrengarde verkauft am 15. November wieder...
Veranstaltungsabsage bei den Großen Höhenhauser KG Naaksühle
Veranstaltungsabsage bei den Großen Höhenhauser KG...
REWE Richrath ersteigerte Bild auf dem Charity-Event ‚Goldtafel‘
REWE Richrath ersteigerte Bild auf dem Charity-Event...
„Das schönste Denkmal, das ein Mensch bekommen kann...
„Das schönste Denkmal, das ein Mensch bekommen kann, steht in...
Bekanntmachung des Siegburger Karnevalskomitees v. 1861 e.V.
Bekanntmachung des Siegburger Karnevalskomitee v. 1861 e.V. Siegburg....
Wegen Corona: Kapitän verlässt die Brücke nicht
Wegen Corona: Kapitän verlässt die Brücke nicht...
Verschiebung der Sessionseröffnung Der „Grosse“ Kölsche Countdown im Tanzbrunnen
Verschiebung der Sessionseröffnung Der „Grosse“...
Blomekörfge „Plagge zeige“
Blomekörfge „Plagge zeige“ Köln. In Zeiten wie...
Mondfest der Bönnsche Chinese muss leider ausfallen!
Mondfest der Bönnsche Chinese muss leider ausfallen Bonn....
Jahreshauptversammlung der Großen Höhenhauser KG Naaksühle
1.Reihe v.l. : Viola Monschau, Maria Mersmann, Peter Monschau, Jan...
1. Damengarde Coeln macht sich stark gegen Gewalt gegenüber Frauen
1. Damengarde Coeln macht sich stark gegen Gewalt gegenüber Frauen...
Karneval 2021: Drastische Einschränkungen sind nötig
Karneval 2021: Drastische Einschränkungen sind...
Kölsche Weihnachtstön und Verzällcher auf zwei Decks der MS GODESIA
Kölsche Weihnachtstön und Verzällcher am 12. Dezember auf...
KG 1. Straßenbahnsitzung e. V. im Club Astoria
KG 1. Straßenbahnsitzung e. V. im Club Astoria. Köln. Bei...
LuPe Events 1. Open-Air Sitzung - "Jeck am Kloster"
LuPe Events 1. Open-Air Sitzung - "Jeck am Kloster" Nach...
Blomekörfge - Planmäßige Vorstandswahlen in 2020
Blomekörfge - Planmäßige Vorstandswahlen in 2020...
JHV der Große Allgemeine KG von 1900 Köln e. V. als Hybrid Event
JHV der Große Allgemeine KG von 1900 Köln e.V. als Hybrid...
Neuer Vorstand beim Musikkorps Schwarz-Rot Köln
Neuer Vorstand beim Musikkorps Schwarz-Rot Köln. Die Mitglieder...
Bekanntmachung des Siegburger Karnevalskomitee v. 1861 e. V.
Bekanntmachung des Siegburger Karnevalskomitees v. 1861 e. V....
7 Männer. 7 Tage. 3000 Höhenmeter
7 Männer. 7 Tage. 3000 Höhenmeter Mitte August nahmen sieben...
Kulturbiergarten der KG 1. Straßenbahnsitzung und Kölner Künstlern
Kulturbiergarten der KG 1. Straßenbahnsitzung und Kölner...
Absage der GMKG am Rosenmontagszug
Absage der GMKG am Rosenmontagszug Köln. In Gegenwart der...
Jahreshauptversammlung des Stammtischs Kölner Karnevalisten
Jahreshauptversammlung des Stammtischs Kölner Karnevalisten vom...
Verbot von Großveranstaltungen: Alternative Konzepte statt Partymodus am 11.11.
Verbot von Großveranstaltungen: Alternative Konzepte statt...
 
Mitgliederversammlung der KKG Bönnsche Chinese e.V. am 17. August 2020
Mitgliederversammlung der KKG Bönnsche Chinese e.V. am 17. August...
Die Domstadtbande
Die Domstadtbande Köln. Eine stürmisch Jecke Band, die...
Jahreshauptversammlung der KG UHU von 1924 e. V.
Jahreshauptversammlung der KG UHU von 1924 e. V. Köln. In dieser...
Verein(t) zusammen: Open-Air-Abend der Kölner Narren-Zunft
Verein(t) zusammen: Open-Air-Abend der Kölner Narren-Zunft...
Prozess Ermordung Kurt Braun beendet
Prozess Ermordung Kurt Braun ging heute zu Ende Köln. Am...
Große Allgemeine gründet Tanzcorps
Große Allgemeine gründet Tanzcorps Köln. Trotz der...
Trauer um Funk Nummer 1 – Hans Völler verstarb im Alter von 94 Jahren.
Trauer um Funk Nummer 1 – Hans Völler verstarb im Alter von...
Mitgliederausflug einmal anders – Jecke Tour mit der Bimmelbahn durch Kölle
Mitgliederausflug einmal anders – Jecke Tour mit der Bimmelbahn...
Jahreshauptversammlung beim Treuen Husar
Bei der Jahreshauptversammlung der Treuen Husaren bestätigten die...
Nippeser Bürgerwehr beteiligt sich an "Kein Veedel für Rassismus"
Die KKG Nippeser Bürgerwehr von 1903 e.V. beteiligt sich an der...
Wir trauern um unser Chormitglied Regina
Wir nehmen Abschied von Regina Schmitz Unsere beliebte...
De Kölsche Madämcher feierten ihren 9. Geburtstag
De Kölsche Madämcher feierten ihren 9. Geburtstag Köln....
Jahreshauptversammlung der Bonner Stadtsoldaten
Jahreshauptversammlung der Bonner Stadtsoldaten Bonn. Rund 150 aktive..
Ne Hauch vun Weihnachte – Weihnachtliche Tön in Mundart in Mondorf
Ne Hauch vun Weihnachte – Weihnachtliche Tön in Mundart im...
Hipp Hipp Hurra – 1. Damengarde Coeln mit neuem Tanzpaar
Hipp Hipp Hurra – 1. Damengarde Coeln mit neuem Tanzpaar...
Kölner Schals statt Kölner Lichter - auch KG Rodenkirchen dabei!
Kölner Schals statt Kölner Lichter Köln. Auch die KG...
„Vorstand der Schmuckstückchen einstimmig wiedergewählt“
Von links: Schatzmeisterin Alexandra Dahlhaus, Vizepräsidentin...
Frohsinn auch in schwierigen Zeiten
Frohsinn auch in schwierigen Zeiten Köln. Gerade in schwierigen...
Karnevalsgesellschaften informieren: StattGarde Colonia
Kölner Schals statt Kölner Lichter Die mit Abstand...
Karnevalsgesellschaften informieren: Große Ehrenfelder KG Rheinflotte
Karnevalsgesellschaften informieren Große Ehrenfelder KG...
Jahreshauptversammlung der Greesberger
Jahreshauptversammlung der Greesberger Köln. In den...
LuPe Events lädt ein in die Klostergastronomie Marienthal in Seelbach
LuPe Events lädt ein in die Klostergastronomie...
LuPe lädt ein in die Klostergastronomie Marienthal
LuPe lädt ein in die Klostergastronomie Marienthal in Seelbach...
Der Senat(spräsident) der Stromlosen Ader sagt "Ja"
Der Senat(spräsident) der Stromlosen Ader sagt "Ja"...
Kölsche Figaros jetzt ordentliches Mitglied im Festkomitee Kölner Karneval
Kölsche Figaros jetzt ordentliches Mitglied im Festkomitee...
Jahreshauptversammlung beim Kölsche Huhadel
Jahreshauptversammlung beim Kölsche Huhadel Köln. Der...
Kölsche Nacht 2020 am Otto-Maigler-See
Kölsche Nacht 2020 am Otto-Maigler-See Hürth. Liebe Freunde...
Jubiläumsprinzessin Alexandra I.
Jubiläumsprinzessin Alexandra I. Die Gesellschaft der Funken...
„Vorstand der Schmuckstückchen einstimmig wiedergewählt“
„Vorstand der Schmuckstückchen einstimmig...
Spendenübergabe auf der Dachterrasse des Maritim-Hotels
Spendenübergabe auf der Dachterrasse des Maritim-Hotels...
Chevaliers von Cöln jetzt hospitierendes Mitglied im Festkomitee
Chevaliers von Cöln jetzt hospitierendes Mitglied im Festkomitee...
Neuwahlen im Senat und im Elferrat der KKG Blomekörfge
Neuwahlen im Senat und im Elferrat der KKG Blomekörfge...
Jahreshauptversammlung der Rheinflotte
Jahreshauptversammlung der Rheinflotte Köln. Am 17.06.2020 traf...
Jahreshauptversammlung des Bonner Stadtsoldaten-Corps von 1872 e.V.
Jahreshauptversammlung des Bonner Stadtsoldaten-Corps von 1872 e.V. am...
„DAS LETZTE KIND TRÄGT FELL“ Jetzt noch mehr Karten erhältlich!
„DAS LETZTE KIND TRÄGT FELL“ tierisches &...
Große Überraschung beim Korpsappell im Auto-Kino
Große Überraschung beim Korpsappell im Auto-Kino –...
Mitgliederversammlung der Bönnsche Chinese Bonn. Wegen der Corona-Pandemie haben
Mitgliederversammlung der Bönnsche Chinese Bonn. Wegen der...
150 Johr – E hätzlich Merci Die Blauen Funken sagen Danke!
150 Johr – E hätzlich Merci Die Blauen Funken sagen Danke!...
Das neue Tanzpaar der Funken Rot-Weiß Hürth-Gleuel 1951 e.V. 
Das neue Tanzpaar der Funken Rot-Weiß Hürth-Gleuel 1951 e.V....

 

KFE auf Facebook

Besuchen Sie doch mal KFE auf Facebook!

Hier finden Sie auch weitere Fotos und Veranstaltungshinweise

Klick uns an!
Geprüft
fototeam-besgen.de
Suchen:
Benutzerdefinierte Suche