Kölsche Fastelovend Eck

Redaktionsleitung Angela Stohwasser und Reiner Besgen

 

Wer wor he?
Werbeagentur Frankfurt
DIE LETZTEN AKTUELLEN NEWS

 

Sofortzugriff auf alle Artikel
Datenschutzerklärung
Die aktuelle Datenschutzerklärung 
finden sie im Impressum!  
Fotos
Wetter in Troisdorf
Wetter in Troisdorf
Wat es loss!
 
ÜberscKarneval 2021: Drastische Einschränkungen sind nötig
Karneval 2021: Drastische Einschränkungen sind...hrift

 

 

 

Lesezeit ca. 2 Minuten

2020 – Neues Jahrzehnt, neuer Fahneneid - Korpsappell der KG Treuer Husar -

2020

2020 – Neues Jahrzehnt, neuer Fahneneid
Korpsappell der KG Treuer Husar blau-gelb von 1925 e. V. Köln
Köln.
Die KG Treuer Husar Blau-Gelb von 1925 e. V. Köln, mit Präsident Markus Simonian und Kommandant Hartmut Kramer, startete am Mittwoch, den 8.2.2020, mit dem Korpsappell im Hotel Pullman Cologne offiziell in die Session.
Stolze 33 Mitglieder durften in diesem Jahr den Schwur auf die Fahne, Griesgram und Muckertum zu bekämpfen, leisten. Doch es war nicht der alt bekannte Fahneneid. Denn beim Stöbern im Archiv ist dem Vorstand der alte Fahneneid in die Hände gefallen. Spontan entschied sich Präsident Markus Simonian zu Beginn des neuen Jahrzehnts für eine Kombination der beiden Fahneneide, so dass eine neue Version entstand, die auch in Zukunft verwendet werden soll. Zu ihrem Jubiläum – 20 Jahre Husaren-Pänz - freut sich die Kindertanzgruppe über sechs neue Tänzerinnen und Tänzer.


Josef Schoop, Chef des Korps á la Suite, übergab Präsident Markus Simonian einen Spendenscheck in Höhe von 4.000 EUR. Dies ist die erste Spende für das in fünf Jahren stattfindende Jubiläum.
Traditionell nimmt der Treue Husar bei diesem Anlass weitere Menschen ehrenhalber in die Gesellschaft auf, die sich um das Brauchtum und den Fastelovend verdient gemacht haben. So wurde auch Domkapitular Pfarrer Dr. Dominik Meiering zum neuen Regimentspfarrer ernannt. Ehrenhalber als Rittmeister in das Korps á la Suite aufgenommen wurde das Dreigestirn 2019 um Prinz Marc Michelske, Bauer Markus Meyer und Jungfrau Michael Everwand. Ebenfalls über eine neue Mütze der Treuen Husaren freuen sich: Tina Senfter (General Manager Pullman Cologne), Janine Steden (Sales Manager Pullman Cologne), Thijs Zenden (Musikalischer Leiter des befreundeten Musikkorps „Gele Rijders“), Christian Joisten (SPD Köln), Thomas Brauckmann (Bannerhähr der Kölner Narrenzunft), Dirk Wissmann (Schriftführer & Corpsadjutant der Prinzengarde) sowie die Equipe des Kölner Dreigestirns mit Gary Bingener (Chef der Prinzen-Equipe ab 2020), Markus Heller (Prinzenführer ab 2020), Michael Palm (Adjutant des Prinzen), Frank Rehfus (Adjutant des Bauern) und Volker Marx (Adjutant der Jungfrau).
Auch viele Mitglieder erhielten im Rahmen des Korpsappells Ehrungen für besondere Leistungen oder Verdienste in der Gesellschaft. Besonders hervorzuheben sind Sonja und Thomas Hoffmann, die nach vielen Jahren das Training und die Betreuung der Husaren-Pänz in andere Hände geben werden. Ebenso Detlev Hofmann, der viele Jahre im Vorstand aktiv war. Sie alle erhalten den Verdienstorden des Treuen Husaren. Die goldene Vereinsnadel mit Brillanten für 50 Jahre Mitgliedschaft erhielten Kurt-Jürgen Flier, Willi Richartz und Hartmut Wiering. Aus dem Kreis der Musiker erhielten Markus Schulte das Musikerabzeichen in Gold und Sabine Mandt das Musikerabzeichen in Gold mit Brillanten. Kommandant Hartmut „Harry“ Kramer und Senatspräsident Michael Schmitz wurden zum Generalmajor befördert.


Zum Schluss zog die 1. Damengarde Coeln von 2014 e. V. mit Präsidentin Barbara Brüninghaus ein. Für ihren Einmarsch ließen sie sich etwas Besonderes einfallen. Sie engagierten das Stadtsoldaten-Corps 1868 Meckenheim e. V., welche den Einmarsch musikalisch begleiteten. Auf der Bühne angekommen, erst geschunkelt und dann entsprechend sortiert, präsentierten sie ihre Gardetänze mit Marie Udo Laurien und Tanzoffizier Katja Käding.


Text und Fotos: KFE, Steffi Münstermann

2020 – Neues Jahrzehnt, neuer Fahneneid - Korpsappell der KG Treuer Husar -

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


Linkempfehlung

Diesen Artikel weiter empfehlen: