Kölsche Fastelovend Eck

Wer wor he?
Werbeagentur Frankfurt
Blitz
DIE LETZTEN AKTUELLEN NEWS

Die „Appelsinefunke“ stellen das designierte Kölner Dreigestirn 2018
Die „Appelsinefunke“ stellen das designierte Kölner Dreigestirn 2018...

KÖLSCH ES TRUMPF - Hillig Ovend Alaaf.
KÖLSCH ES TRUMPF - Hillig Ovend Alaaf. Köln. Auch im...
Sofortzugriff auf alle Artikel
Fotos
Wetter in Troisdorf
Wetter in Troisdorf

Schüler blasen auf Grielächer – Instrumenten

2010

Schüler blasen auf Grielächer–Instrumenten
Übergabe im Beisein von Rumpelstilzchen Fritz Schopps
Köln.
Der Senat der Kölschen Grielächer unterstützt die Kapelle des Schülercircus „Radelito“ an der Willy-Brandt-Gesamtschule in Köln–Höhenhaus mit drei Blasinstrumenten: einem Saxophon, einer Trompete und einer Posaune. (Wir berichteten bereits darüber, Anm. der Redaktion).


Im Circus „Radelito“ sind Schülerinnen und Schüler aus allen Jahrgängen der Gesamtschule aktiv. Seit kurzem werden die Aufführungen durch eine Circuskapelle begleitet, die noch im Aufbau ist. Der Senat der Kölschen Grielächer hat sich entschlossen, den Aufbau der Kapelle finanziell zu unterstützen.
Die Senatoren honorieren damit eine lange Tradition der karnevalistischen Brauchtumspflege in dieser Schule, die zur Zeit von ca. 1200 Schülerinnen und Schülern besucht wird. Eine besondere Rolle dabei spielte der Mathematiklehrer Fritz Schopps, der zu den Großen des Kölner Karnevals gehört und als Et Rumpelstilzche weit über Köln hinaus bekannt ist. Fritz Schopps ließ es sich nicht nehmen, zur Übergabe der Instrumente nochmals in seine alte Schule zu kommen.
Die Schule bemüht sich zur Zeit wieder, an ihre Tradition anzuknüpfen. Sie sieht darin einen besonderen Wert und angesichts des fast 50%igen Migrantenanteils eine besondere Herausforderung.


Der Geschäftsführer des Senats, Heribert Brabeck (Spitzname in der Gesellschaft „Lehrer Welsch“), überreichte die Instrumente an die Schulleiterin der Gesamtschule, Barbara Horvay, und an den Musiker und Musiklehrer Sören Grieger. Grieger versprach ein zügiges Üben und einen baldigen Auftritt der Kapelle bei einem der nächsten Grielächer-Feste.
Die Grielächer sind vor allem durch ihre hervorragenden Sitzungen im Maritim bekannt. In der gerade gestarteten Session veranstalten sie fünf große Sitzungen, darunter die größte Kölner Herrensitzung am 16. Januar 2011.

Schüler blasen auf Grielächer – Instrumenten

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


Linkempfehlung

Diesen Artikel weiter empfehlen: