Kölsche Fastelovend Eck

Wer wor he?
Werbeagentur Frankfurt
Redaktionsleitung Angela Stohwasser und Reiner Besgen
DIE LETZTEN AKTUELLEN NEWS

Das Motto der Kölner Karnevalssession 2019 lautet: “Uns Sproch es Heimat”.
Das Motto der Kölner Karnevalssession 2019 lautet: “Uns Sproch es... 
Sessionshits von Karin Katharina Köppen jetzt auf AMAZON erhältlich!
Songs von Karin Katharina Köppen jetzt auf AMAZON erhältlich!...
Sofortzugriff auf alle Artikel
Fotos
Wetter in Troisdorf
Wetter in Troisdorf
Wat es loss!

KÖLSCH ES TRUMPF - Hillig Ovend Alaaf - Die Vierte
KÖLSCH ES TRUMPF - Hillig Ovend Alaaf - Die Vierte. Kartenvorverkauf hat..
.

Fest in Blau 2018 – Tausende feiern friedlich den Start der jecken Ballsaison

2018
Fest in Blau 2018 – Tausende feiern friedlich den Start der jecken Ballsaison im Gürzenich!
Köln. Nach einer sehr erfolgreichen Session mit vielen verschiedenen Sitzungen und der zweiten Ausgabe der blu|white sind auch die Blauen Funken auf der Zielgerade in Richtung Rosenmontag angekommen. Dazu luden sie zur 62. Ausgabe des “Fest in Blau“ in den Gürzenich ein, dem größten Ball an Weibernfastnacht. Wie in den Jahren zuvor folgten tausende Besucher dieser Einladung und alle Räume des Gürzenichs füllten sich kurz nach Einlass schnell mit wunderbar kostümierten Jecken.
An dem vor zwei Jahren entwickelten Konzept mit einem größeren Musikangebot in zwei Sälen und einer besseren Verteilung der Besucherströme wurde festgehalten.
Mit zehn Kölner Spitzenbands (Cat Ballou, Kasalla, Bläck Fööss, Höhner, Klüngelköpp, Paveier, Micky Brühl Band, Kuhl un de Gäng, Domstürmer, Rockemariechen), die verteilt in den beiden großen Sälen auftraten, war für jeden Geschmack etwas dabei und die Besucher konnten auf dem “Fest in Blau“ eine kölsche Programmvielfalt erleben, die keine andere Veranstaltung in Köln in diesem Rahmen bietet. Typisch für das “Fest in Blau“ ist auch der Programmmix, und so erlebten die Fest in Blau-Besucher in beiden Sälen einen bunten Mix aus kölschen Tön und modernen Showband-Einlagen (Street Life, Roland Brüggen Band). Junge und junggebliebene Jecken konnten in der Fest in Blau-Diskothek im Isabellensaal mit DJ-Klängen den Abend genießen.



(Immer wieder fantasievolle Kostüme beim Fest in Blau)

 


(Der österreichische Botschafter in Kanada Dr. Stefan Pehringer (Mitte) u.a. mit Bürgermeister Andreas Wolter (1. v.r.) und Blaue Funken-Vizepräsident Bruno Haumann (2. v.l.))




(Blaue Funken-Marie Marie Steffens zum ersten Mal in ihrer neuen Rolle beim Fest in Blau)



(Das Festkomitee zu Besuch: Christoph Kuckelkorn und Bernd Höft)



(Schon zur blu|white geübt: Kasalla wieder im Publikum – und in diesem Jahr sogar in beiden Sälen)



(Cat Ballou und Mo-Torres auf dem Fest in Blau)



(Es gibt keine Steigerung: Tausende jubeln zum Fest in Blau und feiern friedlich den Beginn des Straßenkarnevals)



(Für seinen seit Jahren fantastischen Job und einem neuen Rekordergebnis im Kartenverkauf in dieser Session wird der Leiter der Kartenorganisation Heinrich Straetmans von Sitzungsleiter Björn Griesemann auf Händen getragen)

Die schönste Rückmeldung erhielten die Blauen Funken von einer Besucherin, die selbst seit Jahrzehnten im Karneval aktiv ist und zum ersten Mal Zeit fand, das Fest in Blau zu besuchen: “Ich möchte mich noch einmal von Herzen bedanken für einen unvergesslich schönen Abend. Ein wundervolles, friedliches Fest, was ich in dieser Größenordnung… noch nicht erlebt habe… Diese Einladung und dieses Fest werde ich auf jeden Fall zu den Schönsten meiner "Karnevals-Karriere" zählen.“

Fotos: Kölner Funken Artillerie blau weiß von 1870 e. V., Michael Nopens/Knut Walter
Text: Dr. Armin Hoffmann
 

Fest in Blau 2018 – Tausende feiern friedlich den Start der jecken Ballsaison

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


Linkempfehlung

Diesen Artikel weiter empfehlen: