Kölsche Fastelovend Eck

Wer wor he?
Werbeagentur Frankfurt
Redaktionsleitung Angela Stohwasser und Reiner Besgen
DIE LETZTEN AKTUELLEN NEWS

Kölsche Tön in Endlichhofen – Neues Feierformat kam sehr gut an
Nach der Ankündigung in der örtlichen Presse hoffte man auf regen Zulauf... 

Festkomitee Kölner Karneval bringt Kalender heraus
Zur Unterstützung des Veedelskarnevals: Festkomitee... 


Jecke Püngel e. V. mit Kölsche Weihnachtstön wieder in Buchholz
Jecke Püngel e. V. mit Kölsche Weihnachtstön wieder in Buchholz... 


Neuer Prinzenführer nach zwölf Jahren: Rüdiger Schlott übergibt an Marcus Heller
Neuer Prinzenführer nach zwölf Jahren: Rüdiger Schlott übergibt Amt an... 

Fastelovend ist wichtiger als WM – zumindest in Kölle! - Jan und Griet 2019
Fastelovend ist wichtiger als WM – zumindest in Kölle! Vorstellung... 

Vorstandswahl bei den Blauen Funken
Vorstandswahl bei den Blauen Funken - Standing Ovations für den... 
Kölsche Weihnachtstön am 15. Dezember wieder in Buchholz
Kölsche Weihnachtstön am 15. Dezember wieder in Buchholz...
Das Motto der Kölner Karnevalssession 2019 lautet: “Uns Sproch es Heimat”.
Das Motto der Kölner Karnevalssession 2019 lautet: “Uns Sproch es... 
Sessionshits von Karin Katharina Köppen jetzt auf AMAZON erhältlich!
Songs von Karin Katharina Köppen jetzt auf AMAZON erhältlich!...
Sofortzugriff auf alle Artikel
Datenschutzerklärung
Die aktuelle Datenschutzerklärung 
finden sie im Impressum!  
Fotos
Wetter in Troisdorf
Wetter in Troisdorf
Wat es loss!
Kölsche Weihnachtstön am 15. Dezember wieder in Buchholz...
 
Musikkorps "Schwarz-Rot" Köln e.V. -- Das große Jubiläumskonzert "EIN..

KÖLSCH ES TRUMPF - Hillig Ovend Alaaf - Die Vierte
KÖLSCH ES TRUMPF - Hillig Ovend Alaaf - Die Vierte. Kartenvorverkauf hat..
.

„Tönnisberger feierten im Jubiläumsjahr mit Clowns und Senioren

2018
„Tönnisberger feierten im Jubiläumsjahr mit Clowns und Senioren“
Lila-weißer Karnevalsspaß im Siegburger „Altenzentrum Am Michaelsberg“
Siegburg. Karnevalistisches Wirken verbindet die Siegburger KG „Die Tönnisberger“ 1968 e. V. seit ihrer Gründung vor 50 Jahren stets mit sozialem Engagement. Eine große Herzensangelegenheit ist es für die Narrentruppe aus dem ehemaligen Töpferviertel, bekannt für 4 Jahrzehnte gemeinsames Schaffen mit dem Arbeiterwohlfahrts-Ortsverein, auch in ihrer angelaufenen Jubiläums-Session erneut mit dem Förderverein Ev. Verein für Altenhilfe e. V., die Große Seniorensitzung im „Evangelischen Pflege- und Altenzentrum Am Michaelsberg“ auszurichten.
Frei nach Bruce Kapusta lautete diesjährig am Siegburger Kleiberg „Mir maache de Clowns för üch“ die ausgerufene Partyparole. Mit farbenfrohen Kostümen und roten Knollennasen frönten Bewohner, Besucher und mitwirkendes Heimpersonal im bunt dekorierten Festsaal dem geltenden Motto. Lila-Weißen-Geschäftsführer Wolfgang Burghardt hatte als Literat zum Event ein tolles Programm gestaltet, das nach Grußworten von Bürgermeister Franz Huhn Fahrt aufnahm.



Uli Teichmann begeisterte die Senioren und bekam viel Applaus

Im abwechslungsreichen Verlauf, den Tönnisberger-Präsident Norbert Caspar und Einrichtungsleiter Horst Thuro moderierten, garantierten neben eingeplanten Tanzdarbietungen der Kölner Typenredner Frank Friederichs als „De Jummibotz“ und Liedermacher Uli Teichmann (KG-Rheinlandordenträger „Das Goldene Herz“ 2002) aus Neunkirchen mit verdötschtem Verzäll und bestussten Songs zum Mitsingen und Mitmachen für ausgelassene Fastelovendsstimmung.



De Jummibotz, Frank Friederichs, begeisterte mit jeckem Verzäll



Ehrung der ältesten Bewohner durch das Prinzenpaar
 
Fast traditionell ist Stippeföttche und eine raderdolle Gäste-Polonaise mit Siegburgs Stadtoberhäuptern durch die Räumlichkeiten der Seniorenresidenz.



Das Kinderprinzenpaar mit Zwergen-Hofstaat

Eine besondere Aufgabe übernahmen das Kinderprinzenpaar Malte I. und Nele I. mit Zwergen-Hofstaat, sowie die Kreisstadt-Tollitäten Prinz Michael I. und Siegburgia Dani I. mit Gefolge beim „Ü-70-Karneval“ wieder gerne. Mit schönen Geschenken ehrten sie nach schwungvollen Darbietungen hier jeweils die ältesten anwesenden Heimbewohner. Mit jeweils 105 Jahren freuten sich Katharina Mittler und Elisabeth Höver sowie Johann Hansen (98-jährig) über verliehene Orden und überreichte Präsente. Ebenso amüsante Gaudi war es für beide Prinzenpaare, zur Belustigung, „Tönnisberger“ und Heimleitung in ihre rasanten Gefolgetänze einzubauen. Für beste musikalische Unterhaltung beim jecken Nachmittag zeigte sich Entertainer und KG-Senator Siggi Klein am Keyboard mit Sängerin Sonja Rieske verantwortlich.

Michael Caspar, (Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der KG „Die Tönnisberger“ e. V.)

„Tönnisberger feierten im Jubiläumsjahr mit Clowns und Senioren

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


Linkempfehlung

Diesen Artikel weiter empfehlen: