Kölsche Fastelovend Eck

Wer wor he?
Werbeagentur Frankfurt
Redaktionsleitung Angela Stohwasser und Reiner Besgen
DIE LETZTEN AKTUELLEN NEWS

Fastelovend ist wichtiger als WM – zumindest in Kölle! - Jan und Griet 2019
Fastelovend ist wichtiger als WM – zumindest in Kölle! Vorstellung... 

Vorstandswahl bei den Blauen Funken
Vorstandswahl bei den Blauen Funken - Standing Ovations für den... 
Kölsche Weihnachtstön am 15. Dezember wieder in Buchholz
Kölsche Weihnachtstön am 15. Dezember wieder in Buchholz...
Das Motto der Kölner Karnevalssession 2019 lautet: “Uns Sproch es Heimat”.
Das Motto der Kölner Karnevalssession 2019 lautet: “Uns Sproch es... 
Sessionshits von Karin Katharina Köppen jetzt auf AMAZON erhältlich!
Songs von Karin Katharina Köppen jetzt auf AMAZON erhältlich!...
Sofortzugriff auf alle Artikel
Datenschutzerklärung
Die aktuelle Datenschutzerklärung 
finden sie im Impressum!  
Fotos
Wetter in Troisdorf
Wetter in Troisdorf
Wat es loss!

Kirmeszeit in Endenich!
Kirmeszeit in Endenich! Bonn-Endenich Auch in diesem...
Kölsche Weihnachtstön am 15. Dezember wieder in Buchholz...
 
Musikkorps "Schwarz-Rot" Köln e.V. -- Das große Jubiläumskonzert "EIN..

KÖLSCH ES TRUMPF - Hillig Ovend Alaaf - Die Vierte
KÖLSCH ES TRUMPF - Hillig Ovend Alaaf - Die Vierte. Kartenvorverkauf hat..
.

Nostalgiesitzung 2018 in der Flora

2018
Nostalgiesitzung 2018 in der Flora
Die Große Kölner Karnevalsgesellschaft e. V. 1882 und die Grosse von 1823 e. V. präsentierten die Große Nostalgiesitzung
Köln. Diese Sitzung veranstalten zwei Gesellschaften, es gibt zwei Sitzungspräsidenten (Winrich Granitzka und Dr. Joachim Wüst) und einen Elferrat, der somit ein Zwölferrat ist, denn es sitzen 12 Personen in der Reihe. Schwarze Fräcke und rote Fräcke sind das Bild, was sich den Gästen bietet.
In diesem Jahr gab es keinen besonderen Orden, aber ein Liederheft mit 8 Liedern, die das Publikum jeweils zwischen den Programmpunkten unter Begleitung des Kohberg-Orchesters unter der Leitung von Olav Calbow in alter Besetzung mit Geige und Sousaphon mitsingen konnte. Mit dem Trizonesien-Lied, dem alten bekannten Arnöldche, dat fleut oder "Och Verwandte, dat sin Minsche", um nur 3 der Lieder zu nennen, konnte nostalgisch in karnevalistischen Erinnerungen geschwelgt werden. Eine Sitzung mit leisen Tönen - ohne das Rock- oder Disco-Feeling, das heute gern präsentiert wird, halt: usjestöpselt.
 



Romantische Stimmung ist schon zu spüren, wenn man auf die Flora zugeht
und in den Fenstern die Gäste und den Elferrat agieren sieht

Volker Weininger, 2 Hillije, der Knubbelisch vum Klingelpötz, Thomas Cüpper - et Klimpermännche, die Glühwürmchen, das Schnäuzerballett, die Bläck Fööss, das Weber Trio und am Ende doch etwas moderner Cat Ballou waren im Programm vertreten.



Ein "Zwölferrat" in schwarz und rot und zum Mitsingen gab es für jeden Gast ein Liederheft.
Mit dem Gesang von Norbert Schumacher und dem Kohberg-Orchester waren die
Nostalgie-Gäste gut und abwechslungsreich unterhalten

Eine Besonderheit war das Papa Joe’s Swing-Ensemble „Die Glühwürmchen“ um Elke Buschmann, die bekannte Titel aus den 20er Jahren mit kölschen Texten präsentieren, z. B. wird aus „Mr. Sandman“ oder „Köbes, bring mir eKölsch“, etc.
Nach der Veranstaltung konnte auch bei dieser Sitzung noch mit Andreas Jurek "nachgefeiert" werden.



Beide Sitzungspräsidenten genossen die Sitzung der etwas anderen Art.
Auch Prof. Dr. Dr. Joachim Zöller freute sich über die gelungene Veranstaltung
der beiden befreundeten Gesellschaften

Als Ehrengäste zu begrüßen waren Botschafter Prof.Dr Barbara Schock-Werner und Uwe Eichner, Helga Roesgen, Präsidentin des Bundesamtes für Familie und zivile Aufgaben, Dr. Dominik Meiering, Generalvikar, Univ.-Prof. Dr. Th. Wahlers, Direktor der Klinik für Herz- und Thoraxchirurgie Uniklinik Köln, Univ.- Prof. Dr. R. Goldbrunner, Direktor der Klinik für Allgemeine Neurochirurgie der Uniklinik Köln, Univ.- Prof. Dr. Axel Karenberg, Direktor des Institutes für Geschichte und Ethik der Medizin Uniklinik Köln.



Volker Weininger, die zwei Hillije und viele andere Künstler bereicherten das Programm

Text und Fotos: KFE
 

 
Hier unser Fotoalbum
Einfach das Foto anklicken

 

Nostalgiesitzung 2018 in der Flora

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


Linkempfehlung

Diesen Artikel weiter empfehlen: