Kölsche Fastelovend Eck

Wer wor he?
Werbeagentur Frankfurt
Redaktionsleitung Angela Stohwasser und Reiner Besgen
DIE LETZTEN AKTUELLEN NEWS
Auf geht’s zur Weihnachtshow vom Chor Jecke Püngel in Buchholz
Auf geht’s zur Weihnachtshow vom Chor Jecke Püngel „Op dem... 


Neuer Prinzenführer nach zwölf Jahren: Rüdiger Schlott übergibt an Marcus Heller
Neuer Prinzenführer nach zwölf Jahren: Rüdiger Schlott übergibt Amt an... 
Das Motto der Kölner Karnevalssession 2019 lautet: “Uns Sproch es Heimat”.
Das Motto der Kölner Karnevalssession 2019 lautet: “Uns Sproch es... 
Sessionshits von Karin Katharina Köppen jetzt auf AMAZON erhältlich!
Songs von Karin Katharina Köppen jetzt auf AMAZON erhältlich!...
Sofortzugriff auf alle Artikel
Datenschutzerklärung
Die aktuelle Datenschutzerklärung 
finden sie im Impressum!  
Fotos
Wetter in Troisdorf
Wetter in Troisdorf
Wat es loss!
 
Sitzungszirkus in der traditionsreichen Volksbühne am Rudolfplatz
Sitzungszirkus in der traditionsreichen Volksbühne am Rudolfplatz..

Neues Konzept bei der Püngel-Weihnacht „Op dem Weihnachtsmaat in Buchholz“
Neues Konzept bei der Püngel-Weihnacht „Op dem Weihnachtsmaat in... 
 
CHEVALIERS VON CÖLN 2009 e. V. Charity Karnevals Party Neue Location!
CHEVALIERS VON CÖLN 2009 e. V. laden ein zur Charity... 
  
KÖLSCH ES TRUMPF - Hillig Ovend Alaaf - Die Vierte. Kartenvorverkauf hat...

Bläck Fööss Konzert, Teil IV

2017
 
Bläck Fööss Konzert, Teil IV
Köln. Am 1. Dezember fand im Gymnasium Rodenkirchen das bereits vierte Bläck Fööss Konzert in Folge statt.
In der ausverkauften Aula eröffnete schon traditionell der Schulchor des Gymnasiums unter der Leitung von Oliver Müllenbach den facettenreichen Abend, bevor dann die schuleigene GyRo-Brass Band die Stimmung anheizte.
Es folgte nach Anmoderation durch den Moderator des Abends, Marcus Becker, der Auftritt des einzigartigen, großartigen , unverwechselbaren JP Weber. Zur Überraschung der Gäste hatte JP Weber einen Gast dabei – King Size Dick. Mit großem Applaus und Jubelrufen wurden die Beiden erst nach ihrer Zugabe von der Bühne gelassen.


 

 
Und dann kam der Höhepunkt des Abends – die Bläck Fööss. Über 2 Stunden gaben die Fööss ein stimmungsvolles Konzert und wurden mit stehenden Ovationen gefeiert.
Ihre gelungene Premiere feierten die beiden „neuen“ Fööss Mitglieder, Mirko Bäumer und Pit Hupperten, die noch nach dem Konzert von Fans umlagert wurden.
Sichtlich zufrieden zeigten sich am Ende die Veranstalter des Abends Ralf Duschat, Thorsten Klaes und Marcus Becker, die noch in der Nacht erste Konzert-Pläne für 2018 schmiedeten – man darf gespannt sein.

Text und Foto: Ralf Duschat, Thorsten Klaes, Marcus Becker
 

Bläck Fööss Konzert, Teil IV

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


Linkempfehlung

Diesen Artikel weiter empfehlen: