Kölsche Fastelovend Eck

Wer wor he?
Werbeagentur Frankfurt
Redaktionsleitung Angela Stohwasser und Reiner Besgen
DIE LETZTEN AKTUELLEN NEWS

Fastelovend ist wichtiger als WM – zumindest in Kölle! - Jan und Griet 2019
Fastelovend ist wichtiger als WM – zumindest in Kölle! Vorstellung... 

Vorstandswahl bei den Blauen Funken
Vorstandswahl bei den Blauen Funken - Standing Ovations für den... 
Kölsche Weihnachtstön am 15. Dezember wieder in Buchholz
Kölsche Weihnachtstön am 15. Dezember wieder in Buchholz...
Das Motto der Kölner Karnevalssession 2019 lautet: “Uns Sproch es Heimat”.
Das Motto der Kölner Karnevalssession 2019 lautet: “Uns Sproch es... 
Sessionshits von Karin Katharina Köppen jetzt auf AMAZON erhältlich!
Songs von Karin Katharina Köppen jetzt auf AMAZON erhältlich!...
Sofortzugriff auf alle Artikel
Datenschutzerklärung
Die aktuelle Datenschutzerklärung 
finden sie im Impressum!  
Fotos
Wetter in Troisdorf
Wetter in Troisdorf
Wat es loss!

Kirmeszeit in Endenich!
Kirmeszeit in Endenich! Bonn-Endenich Auch in diesem...
Kölsche Weihnachtstön am 15. Dezember wieder in Buchholz...
 
Musikkorps "Schwarz-Rot" Köln e.V. -- Das große Jubiläumskonzert "EIN..

KÖLSCH ES TRUMPF - Hillig Ovend Alaaf - Die Vierte
KÖLSCH ES TRUMPF - Hillig Ovend Alaaf - Die Vierte. Kartenvorverkauf hat..
.

Die Grielächer besuchten Rom!

2017
Die Grielächer besuchten Rom!
41 Personen (Grielächer mit ihren Frauen und Partnerinnen) machten sich zum Abschluss anlässlich des 90jährigen Jubiläums der KG Kölsche Grielächer vom 16. bis 21. September 2017 auf dem Weg nach Rom.
Organisiert haben die Reise die Mitglieder Monsignore Robert Kleine, Silvio Veleccocia und Reiner Hammes. Ein ganz großer Dank auch an Erzbischof Rainer Maria Kardinal Woelki, der sich beim Papst für eine Audienz eingesetzt hat.
Sonntags ging es los mit der Besichtigung des Kolosseums und Trevi Brunnen. Am Nachmittag folgte eine Hl. Messe in Sant´Ignazio. Intention: für den verstorbenen Ehrenpräsidenten Hans Bauhof.



 
Am nächsten Tag traf man sich auf dem Petersplatz um ausgiebig die Basilika St. Peter von außen, oben und innen zu besichtigen. Danach stand eine 2stündige Führung in die Engelsburg auf dem Programm.
Dienstags eine Fahrt mit dem Bus zu den Katakomben San Callisto und weiter nach Castel Gandolfo.
Am Mittwoch dann der Höhepunkt dieser Reise, die Generalaudienz mit Papst Franziskus. Der Papst ließ sich ausgiebig die Grielächer Puppe und den aktuellen Orden erklären. Er erkannte auf dem Orden den Kölner Dom und wusste Bescheid, woher die Gruppe kam.



Mit einem Rundgang durch die Altstadt Piazza del Popolo, Piazza Navona mit dem Vierflüssebrunnen ging der Rom Besuch so langsam dem Ende entgegen.
Am nächsten Tag ging es mit dem Flieger zurück nach Köln. Mit päpstlichem Segen ausgestattet können die Grielächer beruhigt in die kommende Session schauen und hier und da, gemäß dem Sessionsmotto, aus der Reihe tanzen.
Text und Fotos: Henry Schroll, Pressesprecher der KG Kölsche Grielächer vun 1927 e. V. …die Gesellschaft mit Herz
 

Die Grielächer besuchten Rom!

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


Linkempfehlung

Diesen Artikel weiter empfehlen: