Kölsche Fastelovend Eck

Wer wor he?
Werbeagentur Frankfurt
Blitz
DIE LETZTEN AKTUELLEN NEWS


Prinz Balthazar I., Bauer Kai und Jungfrau Marie regieren die Kölschen Pänz
Das designierte Kölner Kinderdreigestirn 2018:... 

Wir trauern um unseren guten Freund Wilfried Schmitt
Wir trauern um unseren guten Freund Wilfried Schmitt 25.... 

Die „Appelsinefunke“ stellen das designierte Kölner Dreigestirn 2018
Die „Appelsinefunke“ stellen das designierte Kölner Dreigestirn 2018...

KÖLSCH ES TRUMPF - Hillig Ovend Alaaf.
KÖLSCH ES TRUMPF - Hillig Ovend Alaaf. Köln. Auch im...
Sofortzugriff auf alle Artikel
Fotos
Wetter in Troisdorf
Wetter in Troisdorf

Siegburger Ehrengarde spendete für „DIE GUTE TAT“

2009

Siegburger Ehrengarde spendete für „DIE GUTE TAT“
- Erlös des Siegburger Karnevalsbasars floss an die Rundschau-Altenhilfe -
Ein voller Erfolg war der Karnevalsbasar, den die K.G. Siegburger Ehrengarde Anfang Januar zum ersten Mal in der Kreisstadt ausgerichtet hat. Viele Menschen hatten Kostüme, Orden und anderes Zubehör rund um die „fünfte Jahreszeit“ gespendet und so freuten sich die zahlreichen Besucher im Pfarrer-Rupprecht-Saal in Siegburg-Stallberg über ein breites Angebot, bei dem fast für jeden etwas Passendes dabei war. „Der Zeitpunkt am ersten Januar-Wochenende ist ideal, denn wenn die Weihnachtszeit und der Jahreswechsel vorbei sind, beginnen die karnevalsbegeisterten Menschen damit, sich Gedanken über ihr Kostüm für die Session zu machen“, so der Ehrengarde-Vorsitzende Sascha Leja. „Neue Kostüme, zumindest die von guter Qualität, sind vielen Leuten zu teuer und so bietet es sich an, auch mal nach Second-Hand-Angeboten zu schauen.“ Während viele Familien mit Kindern in dem breiten Angebot von Piraten, Clowns, Cowboys und Burgfräulein stöberten, steuerten die aktiven Karnevalisten zielstrebig auf die Tische mit den Orden zu. Fast alle interessierten sich für die begehrten Prunkstücke ihrer eigenen Gesellschaft und nutzten die Gelegenheit, noch fehlende Exemplare in ihrer Sammlung zu ergänzen. Aber auch der eine oder andere Prinzenorden wechselte den Besitzer. „Tragen tue ich den natürlich nicht, denn er ist mir ja nicht verliehen worden“, so ein Besucher. „aber er wird einen besonderen Platz in unserem Partyraum bekommen!“


So kamen am Abend beim Kassensturz mehr als 600 Euro Einnahmen zusammen - dies nicht zuletzt auch dank der Unterstützung der Stadt Siegburg, die für den karitativen Zweck der Veranstaltung auf die Saalmiete verzichtete. Der Vorstand der Siegburger Ehrengarde rundete den Netto-Erlös noch ein wenig auf und so konnten Ehrengarde-Präsident Artur Reis und Geschäftsführer Farid Wagner vor einigen Tagen in den Räumen der Rundschau-Redaktion die „jecke“ Summe von 666,66 Euro übergeben.

Redaktionsleiter Reinhard Bernardini bedankte sich im Namen der Rundschau-Altenhilfe „DIE GUTE TAT“ e.V., nahm den Jecken aber gleichzeitig das Versprechen ab, auch im kommenden Jahr wieder einen Karnevalsbasar durchzuführen. Das wird die Siegburger Ehrengarde natürlich auch tun, und zwar wieder im Januar am Samstag nach der Prinzenproklamation, also am 09.01.2010 von 11:00 bis 17:00 Uhr. Spenden werden aber auch jetzt schon jederzeit gerne angenommen. Einfach telefonisch unter 02241 / 9589227 oder per Mail unter info@siegburgerehrengarde.de bei der Geschäftsstelle melden! Die Sachen werden dann nach Vereinbarung auch gerne vor Ort abgeholt. Wer mehr über die Siegburger Ehrengarde wissen möchte und Zugang zu einem Computer mit Internet-Anschluss hat, kann sich auch dort mit zahlreichen Informationen über die "Gelb-Schwarzen" versorgen. Unter http://www.siegburger-ehrengarde.de/ gibt es jede Menge News, aktuelle Termine, Veranstaltungsinfos und vieles mehr. Also einfach ab und zu mal rein schauen...

Quelle: Farid Wagner Siegburger Ehrengarde 

Siegburger Ehrengarde spendete für „DIE GUTE TAT“

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


Linkempfehlung

Diesen Artikel weiter empfehlen: