Kölsche Fastelovend Eck

Wer wor he?
Werbeagentur Frankfurt
Blitz
DIE LETZTEN AKTUELLEN NEWS

Die „Appelsinefunke“ stellen das designierte Kölner Dreigestirn 2018
Die „Appelsinefunke“ stellen das designierte Kölner Dreigestirn 2018...

KÖLSCH ES TRUMPF - Hillig Ovend Alaaf.
KÖLSCH ES TRUMPF - Hillig Ovend Alaaf. Köln. Auch im...
Sofortzugriff auf alle Artikel
Fotos
Wetter in Troisdorf
Wetter in Troisdorf

Die fünfte Feder - Endspurt vor dem Rosenmontagszug

2017
 
 


Auf in den Endspurt - Prinz Stefan erhält die 5. Felder
Köln. Prinz Stefan I. erhielt um 00:17 Uhr die fünfte Feder an seine Mütze. Überreicht vom Sitzungspräsidenten der GROSSEN von 1823, der Mutter aller Karnevalsgesellschaften, als Dank aller Gesellschaften an ein bodenständiges, humorvolles, prächtiges Dreigestirn 2017. Ausgestattet mit der fünften Feder schunkelte sich das Dreigestirn mit seine Equipe und 1.300 ausgelassen feiernden Gästen in den Rosenmontag.

 
 
Als Dank für ihr Engagement für Kölns erste Karnevalsgesellschaft ehrte der Präsident und 1. Vorsitzende, Univ.-Prof. Dr. Dr. Joachim E. Zöller, die Klüngelköpp persönlich zu Ehrensenatoren. Die ‚Kölsche Fiesta‘ wurde dann standesgemäß mit den Mützen der GROSSEN von 1823 gespielt.
Mit der GROSSEN von 1823 feierten in diesem Jahr der Botschafter der Republik Indien in der Bundesrepublik Deutschland, Gurjit Singh (seit Januar 2016), der Botschafter der Französischen Republik in der Bundesrepublik Deutschland, Philippe Etienne (seit August 2014 – im Bild mit Joachim Zöller). Darüber hinaus Bürgermeisterin Elfi Scho-Antwerpes, Bernd Petelkau (Vorsitzender der CDU-Fraktion im Rat der Stadt Köln) mit Ehefrau, Isabella Neven DuMont mit Ehemann Stefan Vornholt, Sylvia Brécko (Kölner Kabarettistin & Moderatorin), 150 Zahnärzte des BDIZ (Europäische Berufsverband der implantologisch tätigen Zahnärzte) mit ihrem Präsidenten Christian Berger (Dieser ist auch Präsident der bayrischen Zahnärztekammer).

Text: Thomas Schulz, Pressesprecher
Fotos: Gabi Thoretz für die GROSSE von 1823

Die fünfte Feder - Endspurt vor dem Rosenmontagszug

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


Linkempfehlung

Diesen Artikel weiter empfehlen: