Kölsche Fastelovend Eck

Wer wor he?
Werbeagentur Frankfurt
Redaktionsleitung Angela Stohwasser und Reiner Besgen
DIE LETZTEN AKTUELLEN NEWS



Sessionsmotto auch im Zug der rote Faden
„Uns Sproch“ im Rosenmontagszug 2019 • Sessionsmotto auch im... 

Rom bleibt dem Kölner Dreigestirn 2019 unvergessen
Rom bleibt dem Kölner Dreigestirn 2019 unvergessen...

Regimentsappell der Kölner Funken Artillerie v. 1870 e.V.
Tünnes un Schäl wurde große Ehre zuteil Regimentsappell der... 

Kölner Dreigestirn trifft Papst Franziskus im Petersdom
Pilgerreise mit Erzbischof Rainer Maria Kardinal Woelki:... 

Kölner Dreigestirn reist zum Papst nach Rom
Pilgerreise mit Kardinal Woelki: Kölner Dreigestirn...

Kölsche-Fastelovend-Eck Redakteur zum Leutnant der Blauen Funken ernannt!
Kölsche-Fastelovend-Eck Redakteur zum Leutnant der Blauen Funken... 

Proklamation des Kölner Dreigestirns 2019 im Gürzenich...
Sessionshits von Karin Katharina Köppen jetzt auf AMAZON erhältlich!
Songs von Karin Katharina Köppen jetzt auf AMAZON erhältlich!...
Sofortzugriff auf alle Artikel
Datenschutzerklärung
Die aktuelle Datenschutzerklärung 
finden sie im Impressum!  
Fotos
Wetter in Troisdorf
Wetter in Troisdorf

Vatertag im Dienst der guten Sache

2016
 
Vatertag im Dienst der guten Sache
Köln. Bei schönstem Kaiserwetter trafen sich heute 13 Väter und mögliche Väter, um von der Drehbrücke in Deutz bis zum Inselfest an der Groov zu pilgern. Das sind ganze 11,11 km. Und je gelaufenem Kilometer, die jeder Einzelne hinter sich gebracht hat, spendet die KG 5,55 € an "Kölle Alarm“, die größte alkoholfreie Karnevals-Party für die jungen Kölschen.
Damit uns die Ausgaben für Getränke auf der Strecke erspart blieben und die Spende nicht geschmälert werden könnte, hat uns freundlicherweise „früh“ das kühle Nass zur Verfügung gestellt.
Selbst am Ziel wurde nicht nur gefeiert, sondern die „Schlepper“ sind direkt ihrer Arbeit nachgegangen und haben die Crew von der jungen kölschen Band „Lupo“ tatkräftig unterstützt.



Foto: KG Schlepp Schlepp Hurra e. V.
 


Text und Foto: Christoph Pickel, Pressesprecher

Vatertag im Dienst der guten Sache

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


Linkempfehlung

Diesen Artikel weiter empfehlen: