Kölsche Fastelovend Eck

Redaktionsleitung Angela Stohwasser und Reiner Besgen

 

Wer wor he?
Werbeagentur Frankfurt
DIE LETZTEN AKTUELLEN NEWS

 

Sofortzugriff auf alle Artikel
Datenschutzerklärung
Die aktuelle Datenschutzerklärung 
finden sie im Impressum!  
Fotos
Wetter in Troisdorf
Wetter in Troisdorf
Wat es loss!
 
ÜberscKarneval 2021: Drastische Einschränkungen sind nötig
Karneval 2021: Drastische Einschränkungen sind...hrift

 

 

 

Lesezeit ca. 2 Minuten

Medienklaafer treffen sich mit Düsseldorfer Karnevalisten in Köln

2009

Medienklaafer treffen sich mit Düsseldorfer Karnevalisten in Köln
Auf der Dachterrasse des Stapelhauses hoch über der Kölner Altstadt waren die Kölsche-Fastelovend-Eck-Redakteure Reiner Besgen und Angela Stohwasser Zeugen eines außergewöhnlichen Treffens. Nach einem Sitzungsbesuch in Düsseldorf in der vergangenen Session hatten die "Klaafer" um Baas Georg Steinhausen, Schatzmeister Jürgen Knaack und Schriftführerin Angela Kanya-Stausberg eine Delegation der Düsseldorfer Prinzengarde Blau-Weiss ins Colonia Forum im Stapelhaus eingeladen.

 


Doch was sind die Medienklaafer überhaupt? Gegründet wurden sie 1997. Wie sie selbst erklären, sind es die Pressesprecher von Kölner Karnevalsgesellschaften, die sich zu einem Stammtisch zusammengefunden haben, der sich zielgerichtet mit dem Thema Karneval in den Medien beschäftigt. Die Mitglieder treffen sich regelmäßig einmal im Monat zum Gedankenaustausch in diesem Freundeskreis. Ziel des "Medienklaafs" ist es, die Interessen der dem Medienklaaf angeschlossenen Karnevalsgesellschaften gegenüber den Medien zu vertreten und die Zusammenarbeit zwischen den Medienklaafern und den Vertretern der Medien zu fördern. Bei der Vielzahl von parallelen Terminen und Interessen hat ein Sprecher es schwer, viele Sprecher gemeinsam haben es leichter. Der Abend begann mit einem Empfang auf der Dachterrasse mit Blick auf den Rhein und die Rheinpromenade. In lockerer Atmosphäre stellten sich die Vertreter der Kölner wie auch der Düsseldorfer Pressesprecher der Karnevalsgesellschaften vor. Dabei stellte sich heraus, dass hier sehr alte und Traditionsvereine wie auch recht junge Gesellschaften zusammentreffen. Humorvoll wurde dies bei der Vorstellung von den einzelnen Damen und Herren kommentiert. In geselliger Runde konnten dann die Kontakte vertieft oder hergestellt werden. Ein gelungener Teil des Abends war die Überreichung der Orden. Viele Sessionsorden der vergangenen Session sind natürlich nicht mehr da, aber einige Gesellschaften konnten noch Orden auftreiben und verteilten sie an die Düsseldorfer Karnevalsfreunde. Einer der mühsam zusammengesuchten Orden war ein Damenorden und es stellte sich nun die Frage, wer von den Herren diesen erhalten soll... ein Junggeselle wurde schnell auserkoren, mit dem Hinweis, dass er mit dem Damenorden nun ja große Chancen hätte, auch die passende Dame zu finden. Daraufhin wagten es nun auch die Düsseldorfer, ihren Orden zu präsentieren, den sie mitgebracht hatten – ebenfalls ein Damenorden. So kurz vor der nächsten Session ist es eben wirklich nicht einfach, noch Orden aus der letzten Session aufzutreiben. Unter großem Gelächter konnte nun auch dieser vergeben werden. Eine harmonische Runde nahm zu später Stunde ein fröhliches Ende, das bestimmt noch nicht erfolgt wäre, wenn mitten in der Woche nicht noch längere Fahrten nach Hause und ein Arbeitstag folgen würden. Die Kölsche-Fastelovend-Eck-Redaktion bedankt sich für die Einladung.
Foto und Text: Fototeam-Besgen

Medienklaafer treffen sich mit Düsseldorfer Karnevalisten in Köln

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


Linkempfehlung

Diesen Artikel weiter empfehlen: