Kölsche Fastelovend Eck

Redaktionsleitung Angela Stohwasser und Reiner Besgen

 

Wer wor he?
Werbeagentur Frankfurt
DIE LETZTEN AKTUELLEN NEWS

 

Sofortzugriff auf alle Artikel
Datenschutzerklärung
Die aktuelle Datenschutzerklärung 
finden sie im Impressum!  
Fotos
Wetter in Troisdorf
Wetter in Troisdorf
Wat es loss!
 
ÜberscKarneval 2021: Drastische Einschränkungen sind nötig
Karneval 2021: Drastische Einschränkungen sind...hrift

 

 

 

Lesezeit ca. 5 Minuten

Siegburger Ehrengarde brachte den Saal zum Kochen

2009

Siegburger Ehrengarde brachte den Saal zum Kochen

 

 

Tolles Sitzungsprogramm bei der "gelb-schwarzen" Kostümsitzung im voll besetzten Schützenhaus

 

Siegburg --Es war schon kurz nach Mitternacht, als Präsident Artur Reis noch einmal alle Aktiven der Siegburger Ehrengarde zum großen Finale auf der Bühne des Siegburger Schützenhauses um sich versammelte. Mehr als fünf Stunden lang hatte die KG ihre Gäste mit einem Spitzen-Programm begeistert, welches für jeden Geschmack etwas zu bieten hatte. Es war ein Abend der Premieren für die Siegburger Ehrengarde, denn nach elf Jahren, in Denen die Gesellschaft ihre Sitzung zuerst im Siegburger Bootshaus und später im Pfarrer-Rupprecht-Saal auf dem Stallberg veranstaltete, hatte man zur Session 2009/2010 den Sprung ins mehr als doppelt so große Schützenhaus gewagt. "Ausschlaggebend waren gleich mehrere Gründe", erklärte der 1. Vorsitzende Sascha Leja. "Zum einen waren wir auf dem Stallberg in den letzten Jahren immer schon Wochen im Voraus ausverkauft, so dass. wir vielen Freunden, die uns gerne besucht hätten, absagen mussten. Zum Anderen besteht unser Tanzcorps mittlerweile aus mehr als 40 Aktiven, und die hätten wir auf der kleinen Bühne überhaupt nicht untergebracht. Aber auch den Anderen Gruppen Wollten wir gerne etwas mehr Platz bieten, um sich zu präsentieren. "Pünktlich um 19:00 Uhr spielte der neue Musikzug der Siegburger Ehrengarde, das Tambourcorps" In Treue Fest "aus Siegburg-Wolsdorf die komplette Garde auf die Bühne . Mehr als 100 Ehrengardisten, darunter das Herrencorps In seinen brandneuen Gardeuniformen nach historischem Vorbild und Schmücken In ihren Kleidern begrüßten die schnellen 400 Gäste, Bevor die Mini-Tanzgruppe Mit ihrem Marketenderinnen die "Fliegerlied" den Eisbrecher machte. Gleich Anschluss daran zeigte die Kindergarde Ihren neuen Tanz zu einem "Bully Herbig-Mix" und erntete für ihre Leistung im langanhaltenden Beifall. Im Anschluss an die Tänze der Siegburger Ehrengarde Übernahmen Geschäftsführer Farid Wagner und - ersten Ebenfalls eine Premiere - Jugendtrainerin Olga Förster die gemeinsame Moderation und führten im lockeren Zwiegespräch durch das weitere Programm. Aus Köln waren die "Pänz vun Gereon" angereist und präsentierten dem Publikum unter dem Motto "40 Jahre Bläck Fööss" mit tollen Kostümen ein herrliches Potpourri aus Liedern der bekannten Kölner Band. Die Pointen Sassen und trieben den Zuhörern vor Lachen die Tränen in die Augen. Danach gab der "Petrijünger" Frank Friederichs einige Anekdoten aus seinem Anglerleben zum Besten. Die Pointen Sassen perfekt und immer wieder wurde er unterbrochen vom Applaus der Zuschauer, die sich über seine Witze prächtig amüsierten. Ihren allerersten Auftritt in Siegburg hatte die erst im Sommer neu gegründete Mädchen-Band "Ech Lecker". Angie, Franzi und Helen machen IHREM Namen alle Ehre und waren mit Ihrer tollen Bühnenshow Sowie ausschliesslich eigenkomponierten Liedern aus der Feder des "Höhner"-Multi-Talente Jens Streifling Sowohl ein Augen-als auch eine Ohrenschmaus.

 

 

Dann war endlich das Seniorentanzcorps der Siegburger Ehrengarde an der Reihe. Die Gruppe, welche sich im zurückliegenden Jahr um eine ganze Reihe von Jungs verstärkt hat, trat zum ersten Mal als "große gemischte Garde" auf und begeisterten so zusätzlich zur Darbietung der Damengarde schnell 30 Tänzerinnen und Tänzer die Gäste mit einem schwungvollen Tanz, Sowie akrobatischen Hebungen.

 


Als besondere Überraschung waren auch noch Karina und Ramona Piroth, zwei Tänzerinnen des befreundeten TSC Westerwald-Mittelrhein aus Herschbach mit aufmarschiert und die mehrfachen Deutschen Meister zeigten mit einer unglaublichen Akrobatik Ihren Duo-Paartanz "Falco - Die Legende lebt". "Keine Ehrengarde-Sitzung ohne JOT DROP", kündigte Farid Wagner dann die überaus beliebte Karnevals-Rockband aus dem Rhein-Sieg-Kreis ein. Die fünf Musiker kamen direkt aus Lohmar, wo sie als besondere Ehre für das An diesem Abend proklamierte Prinzenpaar von Siegburg Nachbarstadt das komponieren Dürften Sessionslied. Aber auch im Siegburger Schützenhaus Hielt es bei der gelungenen Mischung aus altbekannten Liedern Sowie Songs von Ihrer neuen CD "Alles op ein Kaat" keinen auf dem Sitzplatz. Nicht alles war neu in diesem Jahr, ganz im Gegenteil! Schon ganz lange ist es Tradition, die dass. Tollitäten aus Sankt Augustin die Sitzung der Siegburger Ehrengarde besuchen. 

Begleitet wurden Harald I. und Inge I. von einer Abordnung der Prinzengarde Sankt Augustin Sowie dem Tanzcorps der mit den Siegburgern schon viele Jahre aus befreundeten Ehrengarde Sankt Augustin-Hangelar. Danach gab es wieder etwas zum Zuhören, denn der Kölner Helmut Enderlein Nahm die Gäste mit auf eine musikalische Zeitreise durch die letzten 80 Jahre. Aus jeder Epoche Konnte er Geschichten erzählen, die er auf seiner Gitarre gekonnt mit passenden Musikstücken vom Swing über Rock'n'Roll bis hin zu Liedern der Gegenwart Kolschen begleitete. "Wollt ihr wissen, warum diese Veranstaltung" Ehrengarde-Sitzung 'heißt? ", Fragte das Publikum dann Olga Förster und gab auch gleich mit der Ansage der nächsten Gruppe die Antwort darauf. Denn am Saaleingang hatten sich die Rezag-Husaren, das Tanzcorps der Ehrengarde Porz aufgestellt. Und vor allem den Zuschauern in den ersten Reihen stockte der Atem bei dem unglaublichen Tempo der Husaren-Tänze, die ihr Mariechen Marianna Palma immer wieder meterweit über die Bühne fliegen liessen. Zum Schluss strapazierten die "Kalauer" Mit ihrer Parodie-Show noch einmal die Lachmuskeln der Gäste, als sie musikalisch nachahmten, wie zum Beispiel Howard Carpendale oder Herbert Grönemeyer als eines Navigationsgerätes Stimmen klingen würden ("... dann dreh doch "). Selbstverständlich statteten auch Bürgermeister Franz Huhn mit seinem Stellvertreter Martin Rosorius Sowie das designierte Siegburger Prinzenpaar Rudi I. (Damm) und Siegburgia Sigrid I. (Krämer) Mit ihrem Gefolge der Ehrengarde-Sitzung einen Besuch ab.

Und sie gehörten gleich auf der Bühne zu den ersten Gratulanten, als Komitee-Präsident Günter Krengel In seiner Funktion als Vertreter des Regionalverbandes Rhein-Sieg-Eifel im Bund Deutscher Karneval (BDK) zwei Mitglieder der Siegburger Ehrengarde, die sich in besonderem Maße für den Verein engagiert hatten, mit dem Verdienstorden in Bronze auszeichnete. Zum Schluss danke Präsident Artur Reis noch der KG "Die Lustigen Weiber" un dat Schmölzje, die wie in den Vorjahren wieder der Siegburger Ehrengarde mit tatkräftiger Hilfe zur Verfügung standen.

 

Foto: Fototeam-Besgen

Danach war die Bühne frei für das Publikum und zur Tanzmusik der Saalkapelle "Axel Friedrich & Friends" wurde noch bis in den frühen Morgen weitergefeiert. Erst in 364 Tagen geht es weiter, wenn am 20.11.2010 die nächste Ehrengarde-Sitzung im Siegburger Schützenhaus stattfinden wird. Doch das Literatenteam der Gesellschaft bastelt schon jetzt eifrig an einem Programm, welches den Gästen Mindestens genauso gut gefallen wird wie das der aktuellen Session.
Quelle Farid Wagner Siegburger Ehrengarde

Siegburger Ehrengarde brachte den Saal zum Kochen

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


Linkempfehlung

Diesen Artikel weiter empfehlen: