Kölsche Fastelovend Eck

Wer wor he?
Werbeagentur Frankfurt
Blitz
DIE LETZTEN AKTUELLEN NEWS


Prinz Balthazar I., Bauer Kai und Jungfrau Marie regieren die Kölschen Pänz
Das designierte Kölner Kinderdreigestirn 2018:... 

Wir trauern um unseren guten Freund Wilfried Schmitt
Wir trauern um unseren guten Freund Wilfried Schmitt 25.... 

Die „Appelsinefunke“ stellen das designierte Kölner Dreigestirn 2018
Die „Appelsinefunke“ stellen das designierte Kölner Dreigestirn 2018...

KÖLSCH ES TRUMPF - Hillig Ovend Alaaf.
KÖLSCH ES TRUMPF - Hillig Ovend Alaaf. Köln. Auch im...
Sofortzugriff auf alle Artikel
Fotos
Wetter in Troisdorf
Wetter in Troisdorf

Weihnachtsfeier und Mehrzweckhalle

2014
Weihnachtsfeier und Situation in der Mehrzweckhalle
Köln. Am 14. Dezember feierte die KG Lövenicher Neustädter 1903 e. V. im Hotel Germania Ihre alljährliche Weihnachtsfeier. Der Senatspräsident Helmut Mahlberg ließ es sich nicht nehmen, die Getränke zu spendieren, das Kuchenbuffet wurde von Mitgliedern und Eltern der Kindertanzgruppe gespendet.
Zu Beginn verlas Präsident Alexander Ommer eine Weihnachtsgeschichte und machte den anwesenden Mitgliedern mit einer guten Nachricht ein vorzeitiges Weihnachtsgeschenk: „Es gibt Neuigkeiten zur Flüchtlingssituation in der Mehrzweckhalle. Die Bewohner werden in den kommenden zwei Wochen umziehen, so dass wir unsere Sitzungen wie geplant in der Halle abhalten können.“ In aller Deutlichkeit distanzierte Ommer sich von allen die Flüchtlinge diskriminierenden Äußerungen, die in diesem Zusammenhang von außen kamen. „Damit haben wir nichts zu tun. Wir stehen für die ein, die Hilfe brauchen.“



 
Mit strahlenden Augen und ehrfürchtigem Blick empfingen die Kinder den Nikolaus. Sie staunten nicht schlecht, welche Geheimnisse der alte Mann im prachtvollen Bischofsgewand aus seinem goldenen Buch über sie vorlas. „Ich bin hier in Lövenich. Da brauch ich keine Rute mitzunehmen, weil hier nur brave Kinder sind“, eröffnete er seine Rede für die Pänz. Einigen war die Erleichterung anzusehen. Als Geschenk bekamen die Kleinen eine Tüte mit Schokolade, Obst und Nüssen.
Abschließen wandte der Nikolaus sich an die Erwachsenen: „Seht Euch um, wie gut es uns geht. Wir haben ein Dach über dem Kopf, Essen im Kühlschrank und wir müssen nicht um unser Leben bangen. Umso wichtiger ist es, all jenen Unterstützung zu bieten, die sie brauchen.“
Bis in den Abend hinein saßen die Neustädter zusammen und ließen ein ereignisreiches Jahr Revue passieren und gingen dann auf ein besinnliches Fest eingestimmt nach Hause.

Text und Fotos: Johannes Neumann, Pressesprecher
 

Weihnachtsfeier und Mehrzweckhalle

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


Linkempfehlung

Diesen Artikel weiter empfehlen: