Kölsche Fastelovend Eck

Wer wor he?
Werbeagentur Frankfurt
Blitz
Beachten Sie bitte auch die Anzeigen!
DIE LETZTEN AKTUELLEN NEWS

Hans Wallpott Ehrenpräsident der Bürgergarde "blau-gold" gestorben!
Hans Wallpott Ehrenpräsident der Bürgergarde "blau-gold" kurz vor seinem... 

"En-Kölsche-Weihnachtsfeier" zum ersten Mal in Buchholz
"En-Kölsche-Weihnachtsfeier" zum ersten Mal in Buchholz... 

Trauer in Köln „Ne Trötemann“ Karl-Heinz Jansen ist gestorben
Trauer in Köln „Ne Trötemann“ Karl-Heinz Jansen ist gestorben...
.

“Dat es ja uns Marie, dat es ja uns Marie!“ … und sie heißt auch noch so!
“Dat es ja uns Marie, dat es ja uns Marie!“ … und sie heißt...

Frank Tesch neuer Vorsitzender bei den Funken in Gleuel
Frank Tesch neuer Vorsitzender bei den Funken in Gleuel... 

Nach Ostern ist vor Weihnachten! Wieder „En Kölsche Weihnachtsfeier“ in der KÜZ
Nach Ostern ist vor Weihnachten! Wieder „En Kölsche Weihnachtsfeier“ in... 

14. Deutsche Meisterschaft der Männerballette
14. Deutsche Meisterschaft der Männerballette...
.. 

Christoph Kuckelkorn ist neuer Präsident des Festkomitee Kölner Karneval
Christoph Kuckelkorn ist neuer Präsident des Festkomitee Kölner Karneval... 

Mister 100%- Christoph Kuckelkorn zum neuen Präsidenten des Festkomitee gewählt
Mister 100%- Christoph Kuckelkorn zum neuen Präsidenten des Festkomitee... 
Sofortzugriff auf alle Artikel
Fotos
Wetter in Troisdorf
Wetter in Troisdorf
Bitte beachten Sie auch unsere Anzeigen!

Fernanda Brandao goes Kölsch-Büllesbach

2014
Fernanda Brandao goes Kölsch-Büllesbach -  Die Zippchensfunken gesund im GINGA-Fieber!
Buchholz. Am Samstag, den 04.10 fand im Bürgerhaus Kölsch-Büllesbach ein ganz besonderer Workshop für die Grün-Weißen Funken vom Zippchen statt.
Um 13:00 Uhr begrüßten unsere Jungfunken voller Vorfreude, die Sängerin „Miss Ronja“, die u. a. durch die Band „Queensberry“ bekannt wurde. Ebenfalls dabei war Chazz, ein bekannter Choreograf, den die Jungfunken noch von ihrem letzten Trainingswochenende kannten. Das Bürgerhaus war mit großen Bannern und Plakaten geschmückt und im hinteren Bereich standen 5 Tische, ausgestattet mit einem Mixer, Brettchen, Schälmessern und jede Menge Gemüse und Obst. Miss Ronja mixte mit den Kindern einen Green Shake und erklärte Ihnen dabei die Inhaltsstoffe und Eigenschaften der einzelnen Zutaten, um ihnen zu zeigen, wie wichtig eine gesunde Ernährung ist und wie lecker diese zugleich sein kann. In fünf Gruppen wurde geschält und geschnibbelt und von A wie Ananas bis Z wie Zitrone war einiges an Obst und vor allem aber Gemüse vertreten und alle hatten Spaß bei der Zubereitung.



 
 
Um 16:00 Uhr kamen noch die Funken hinzu und man hieß Fernanda Brandao herzlich willkommen, die alle mit ihrem selbst entwickelten Workout GINGA richtig ins Schwitzen bringen sollte. Fernanda ist bereits seit ihrem 16. Lebensjahr lizenzierte Fitnesstrainerin und weiß, wovon sie spricht.
Ihr Versprechen an die Funken: Muskelkater! In ihrem Programm verbindet sie traditionelle Capoeira-Kampfelemente mit Tanz und Fitness, welches vor allem die Kraft und Ausdauer trainiert und spürbar Kondition, Koordination und Flexibilität verbessert. Alle waren vom ersten Moment an den brasilianischen Rhythmen verfallen und steckten tief im GINGA-Fieber. Nach 1,5 Stunden auspowern war allen klar: Fernanda hatte nicht zu viel versprochen. 
Nach einer kurzen Verschnaufpause präsentieren die Jungfunken ihren neuen Showtanz, um ihren Gästen einen kleinen Eindruck von dem Grün-Weißen Treiben in Klösch-Büllesbach zu geben.
Zum Abschluss fand noch eine Autogrammstunde statt und jeder durfte sich, neben vielen anderen Präsenten, auch über eine eigene GINGA-DVD freuen.
Ein riesiges Dankeschön für diesen gelungenen Tag senden die Zippchensfunken an Fernanda Brandao, Miss Ronja, Chazz und insbesondere Karl-Heinz Urbat mit seinem super Team, der das ganze möglich gemacht hat.

Text und Foto: Jenny Schmitz





Fernanda Brandao goes Kölsch-Büllesbach

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


Linkempfehlung

Diesen Artikel weiter empfehlen: