Kölsche Fastelovend Eck

Wer wor he?
Werbeagentur Frankfurt
Blitz
DIE LETZTEN AKTUELLEN NEWS

Festkomitee Kölner Karneval und Deiters präsentieren den neuen Mottoschal!
Das Festkomitee Kölner Karneval und sein Partner Deiters präsentieren... 


Prinz Balthazar I., Bauer Kai und Jungfrau Marie regieren die Kölschen Pänz
Das designierte Kölner Kinderdreigestirn 2018:... 

Wir trauern um unseren guten Freund Wilfried Schmitt
Wir trauern um unseren guten Freund Wilfried Schmitt 25.... 

Die „Appelsinefunke“ stellen das designierte Kölner Dreigestirn 2018
Die „Appelsinefunke“ stellen das designierte Kölner Dreigestirn 2018...

KÖLSCH ES TRUMPF - Hillig Ovend Alaaf.
KÖLSCH ES TRUMPF - Hillig Ovend Alaaf. Köln. Auch im...
Sofortzugriff auf alle Artikel
Fotos
Wetter in Troisdorf
Wetter in Troisdorf

Scheckübergabe für „wir helfen“ beim Abend im Advent

2013
Scheckübergabe für „wir helfen“ beim Abend im Advent bei der Grossen von 1823
Köln. In einem familiären, feierlichen Rahmen verbrachte die Grosse von 1823 KG e. V. Köln einen harmonischen, abwechslungsreichen und sehr unterhaltsamen Abend im Advent.

 
Präsident und 1. Vorsitzender Prof. Dr. Dr. E. Joachim Zöller konnte am Samstag rund 160 Gäste im Kölner Gürzenich Grill begrüßen. Als Ehrengäste waren gekommen: Hedwig Neven DuMont und Rainer Rudolf vom Kölner Stadtanzeiger, Dr. Bruno Wüst, Micky Brühl und Albert Damaschke. Hauptaugenmerk des Abends war die Spendenübergabe für „wir helfen“ an Frau Hedwig Neven DuMont. Die Schirmherrin der von der Grossen von 1823 ins Leben gerufenen Veranstaltung "Der „Grosse“ Kölsche Countdown am 11.11. im Tanzbrunnen", erhielt von Prof. Dr. Dr. Zöller einen Scheck über die für eine Erstveranstaltung beachtliche Summe von 11.111,-€.

Im Laufe des Abends übernahm das vom Festkomitee von der eigenen Weihnachtsfeier entsandte Vorstandsmitglied Uwe Brüggemann zwei Ehrungen. Prof. Dr. Dr. Joachim E. Zöller bekam für langjährige Vorstandsarbeit bei der Grossen von 1823 den Verdienstorden des Festkomitees Kölner Karneval in Silber. Rainer Gries wurde für sein jahrzehntelanges, unermüdliches Arrangement und seine Aktivitäten im und um den Kölner Karneval mit dem Verdienstorden des Bundes Deutscher Karneval in Silber ausgezeichnet.



Der musikalische Rahmen des sehr kurzweiligen Abends wurde gebildet durch den stimmgewaltigen, weltweit bekannten Musical Darsteller Jerzy Jeszke und durch Kingsize Dick, der eine adventlich-kölsche Stimmung erzeugte. Die Senatoren-Anwärter Waldemar Eisrich und Norbert Müller sorgten mit ihren schottischen Trachten und Dudelsäcken für Töne und Unterhaltung der besonderen Art. Micky Brühl musste sich nicht lange bitten lassen und griff zwischendurch spontan zum Mikro, um sein neues Lied „Zo Fooss noh Kölle jonn“ zu präsentieren.


Zu späterer Stunde überzeugte der Trainer der neuen Tanzgruppe "Die Grosse von 1823", zusammen mit seiner ehemaligen Tanzpartnerin aus Zürich das Publikum davon, dass er nicht nur ein exzellenter Trainer ist, sondern das Handwerk auf der Tanzfläche selbst versteht und seinen Schützlingen kraftvoll vorleben kann.
Text und Fotos: Pressestelle "Die Grosse von 1823", Bernd Cordsen

Scheckübergabe für „wir helfen“ beim Abend im Advent

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


Linkempfehlung

Diesen Artikel weiter empfehlen: