Kölsche Fastelovend Eck

Redaktionsleitung Angela Stohwasser und Reiner Besgen

 

Wer wor he?
Werbeagentur Frankfurt
DIE LETZTEN AKTUELLEN NEWS

 

Sofortzugriff auf alle Artikel
Datenschutzerklärung
Die aktuelle Datenschutzerklärung 
finden sie im Impressum!  
Fotos
Wetter in Troisdorf
Wetter in Troisdorf
Wat es loss!
 
ÜberscKarneval 2021: Drastische Einschränkungen sind nötig
Karneval 2021: Drastische Einschränkungen sind...hrift

 

 

 

Lesezeit ca. 2 Minuten

Mädchensitzung in Windhagen

2012

Mädchensitzung in Windhagen
Windhagen.
750 jecke Wiever verwandelten das Forum in Windhagen in einen Hexenkessel und amüsierten sich toll mit dem Programm, das ihnen der neue Sitzungspräsident Dennis Heinemann präsentierte. Die KG Wenter Klaavbröder e.V. hat ganz neue Wege begangen, und die kamen super an. Schon mit dem Auftritt des neuen Sitzungspräsidenten, der im Clownskostüm, begleitet von Prinzessin Christel III. und den Möhnen einen Superjob machte, hatte man den Glückgriff „par exellence" gemacht. Überhaupt nicht aufgeregt und souverän legte er los und hatte alle Frauen im Saal auf seiner Seite. „Gestern noch auf dem Friedhof, heute jeck in der guten Stube von Windhagen. Die Stimmung wechselt so schnell wie das Wetter. Jetzt sind wir für heute in einem Dauerhoch“. Doch im Karneval gibt es auch Spott, dies bewies der Bauchredner Klaus mit seinem Willi. Fragt Willi doch frech: „Die wollten doch in Windhagen den schönsten, besten, charmantesten und tollsten Mann als Sitzungspräsidenten haben! Und jetzt haben sie Dennis?“ Aber das ficht einen jungen Mann nicht an. Dafür mussten die „Domstürmer“ aus Köln erst einmal den Eisbrecher spielen, und dies gelang sehr gut. Ihre Stimmungshits rissen die Frauen von den Stühlen und die bekamen kaum Zeit, sich wieder hinzusetzen.


In Köln heißt das Karnevalsmotto "Fastelovend em Blot, he un am Zuckerhot!" Und die Windhagener sind besonders heißblütig. Fünf heiße Brasilianer mit blankem Oberkörper, eine Augenweide für die Frauen, und zwei Brasilianerinnen legten eine Sambashow mit Akrobatik auf die Bühne, die sich gewaschen hatte.

Ein tosender Applaus mit Rakete berechtigte noch zu einem weiteren Auftritt am Abend. Ein weiterer Höhepunkt war „der Mann mit dr Tröt“, Lutz Kniep. Er sorgte mit seiner Trompete und den schönsten Hits aus Köln, und vor allem mit einer Lasershow, die man so noch nicht gesehen hatte, für Aufsehen.

Die Frauen standen auf den Stühlen und Tischen und berauschten sich an den schönen Bildern und an den Melodien, die ihnen dargeboten wurden. „Dies war bombastisch", so einige Kommentare aus dem Publikum.

Nach seinem Debüt auf der Windhagener Bühne war Knacki Deuser, der große Zampano aus Nightwash, wieder verpflichtet worden. Und das mit Recht. Seine spitzen Bemerkungen zum allgemeinen Zusammenleben waren der Brüller schlechthin. In dieser Form wird man ihn nicht mehr von der Bühne lassen.

Auch die Eigengewächse „Wenter Schwälbchen“ der „TC Blaus Weiß Windhagen“ und das Männerballett „die Grüne Garde“ konnten mit ihren Auftritten die Stimmung immer mehr anheizen.


Querbeat, eine Brass & Marching Band aus Bonn, fetzte durch den Saal mit heißen Rhythmen, bevor das letzte Highlight, die „Paveier“ aus Köln, die letzten Energiereserven raubten. Mit einer Auswahl ihrer Hits wie „Heut brennt mein Iglu“ und „Köln hat was zu beaten“ und weiteren bekannten Titeln rockten sie den Saal. Zum Schluss sah man nur in zufriedene Gesichter und im nächsten Jahr sind wieder alle dabei.

Mädchensitzung in Windhagen

Keine anonymen Kommentare möglich, bitte zuerst anmelden

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


Linkempfehlung

Diesen Artikel weiter empfehlen: